https://datingseitenliste.de/edencity-test/EdenCity Test

EdenCity im Test 2020: Kosten, Users Erfahrungen

94%
Rating
Über Mädchen
Date mit einem älteren Mann
0%
Schönheit
86%
Antwortquote
90%
Populäres Alter
22-32
Profile
2.000.000
Uber die Seite
Besuchsrate
9.3
Betrug
Sehr selten
Rating
9.4/10
Arten der Beziehungen
Sexuelle Orientierung
Vorteile
  • Ermöglicht Kontakt von Menschen innerhalb einer fiktiven Stadt
  • Erfolgsquote ist sehr hoch
  • Beliebtes Chatportal in der Schweiz
  • Basisaccount wird kostenlos zur Verfügung gestellt
  • Mitglieder sind sehr aktiv und schreiben verhältnismäßig viel
  • Es gibt viele verschiedene Funktionen
  • Zeitreise zurück zu den beliebten Chatrooms
Nachteile
  • Die Technik wirkt schon veraltet
  • Das Design ist nicht sehr praktisch
  • Nicht alle Funktionen sind immer verwend war
  • Preis-Leistungs-Verhältnis scheint nicht angemessen

Wie funktioniert es?

EdenCity ist ein Chatportal, welches Menschen unterschiedlichen Alters die Möglichkeit bietet unkompliziert miteinander zu kommunizieren, sich kennenzulernen und sich vielleicht am Ende sogar zu verlieben.

Das Chatportal erfreut sich täglich über mehrere tausend hoffnungsvolle Besucher, die bereit sind hier ihre ganz große Liebe zu finden. Das besondere an EdenCity ist, wie schon der Name verraten mag, dass es sich um eine virtuelle Stadt handelt, wo man anfangs in ein fiktives Hotelzimmer einzieht, sich erstmal umsieht und falls einem gefällt, was man sieht, zu dem Einwohnermeldeamt geht. Dort angekommen kann man sich für eine Gebühr offiziell als Bewohner der Stadt anmelden und registrieren lassen.

Dies ist vielleicht einer der größten Pluspunkte dieser Partnerbörse, ist ebendieser vereinfachte Anmeldungsprozess. Man wählt seinen Benutzernamen und ein Passwort und kann sofort als Besucher loslegen, ohne zunächst irgendeine vertragliche Verpflichtung oder gar eine Zahlungsverpflichtung einzugehen.

Was dieses Chatportal von anderen unterscheidet, ist der einzigartige Stadtaufbau. Alte Chatstrukturen werden niedergerissen und anstatt in einen einfachen Chatroom zu gehen, betritt man virtuell erschaffene Plätze und Gebäude. Dies verleiht dem ganzen Ergebnis etwas außergewöhnliches.

Um das ganze noch spannender zu gestalten, hat man dann die Möglichkeit ein Pub, eine Bank oder eine Chat-Party zu besuchen und sich unters Volk zu mischen.

Sollte Ihnen dies noch nicht genug sein, dann könnten Sie Ihr Glück auch noch bei der angebotenen EdenCity-Zeitung versuchen.

Im Allgemeinen werden die Mitglieder und die gesamte EdenCity-Community als gesprächsbereit, interessiert und generell offen wahrgenommen. Ein Gespräch ist ganz unkompliziert eingefädelt und schon kann darauf los geplaudert werden.

Interessant wird es ebenso bei der großen Auswahl an Funktionen, die bei dem Chatportal angeboten werden. Es wird nie langweilig und Sie können stets etwas Neuem begegnen und für sich entdecken.

Was das Design anbelangt, setzten die Macher von EdenCity bewusst auf eines, das an die alte Generation von Chatrooms erinnern und so zu Nostalgie über die guten alten Zeiten führen sollte.

EdenCity im Test

Registrierung und Anmeldung

Anmelden funktioniert ganz einfach und ohne großen Aufwand in nur wenigen Schritten. Die größte Herausforderung wird sein, dass Sie Ihren gewünschten Benutzernamen und ein von Ihnen bestimmtes Passwort finden, danach können direkt Ihre Erkundungstour durch die EdenCity beginnen.

Angaben zu Ihrer Person zu machen, wie Wohnsitz, Ihr Alter und Geschlecht und dergleichen sind bei diesem Portal nicht notwending, was die Registrierung im Vergleich zu anderen Datingwebsites um einiges unkomplizierter und schneller macht.

Beim Anlegen eines Profils, können Sie allerdings nähere Infos über Sie angeben, falls Sie dies wünschen und den anderen Benutzern doch etwas mehr über sich verraten wollen. Die Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Sie sich für die Premium-Version entscheiden. Nur dadurch können Sie ein fixes Konto mit dazugehörigem Profil anlegen.

Worauf bei EdenCity ebenfalls großer Wert gelegt wird ist, dass sie bei jeder Anmeldung eine Prüfung auf die Echtheit vornehmen, um so Fake-Profilen keine Chance zu geben, oder diese zumindest zu minimieren. Dies erhöht die allgemeine Seriösität der Website um ein Vielfaches.

Nutzer-Profiling

Die Macher von EdenCity, haben bewusst auf einen Retro-Look gesetzt, um Ihre Benutzer mit dem Charme der alten Chat-Rooms zu locken.

Ob einem diese Art von Design zusagt oder nicht, bleibt jedoch Geschmackssache.

Was ihnen allerdings gelungen ist, ist die einfache Handhabung, die schon bei der simplen Form der Registrierung beginnt. Die Website von EdenCity ist durch die Idee eine virtuelle Stadt mit einzelnen Stationen, welche als Chat-Räume fungieren, zu gestalten, zu einem Ort der übersichtlichen Begegnungen geworden. Man kann sich also wie im echten Leben je nach Stimmung entscheiden, ob man gerade Lust auf ein lockeres Gespräch in einer Bar hat, oder vielleicht doch lieber eine tiefgründige und seriöse Unterhaltung in einer Bank mit jemandem beginnen möchte.

Matches und Kommunikation

Zum Großteil wird von den Nutzern ein sehr nettes und offenes Bilder der anderen Chatmitglieder gezeichnet. Es herrscht weitestgehend freundlicher Umgang und ein respektvolles Miteinander. Die Tatsache, dass EdenCity sich schon alleine durch den Aufbau stark von anderen Online-Dating-Seiten unterscheidet und dieses gewisse Retro-Gefühl weckt, schweißt die Community enger zusammen. So scheint es zumindest. Sie alle teilen einen Sinn für Tradition, was sich auch in der Kommunikation und dem Erfolg widerspiegelt.

EdenCity im Test

Struktur und Aktivitäten der Mitglieder

Eine genaue Anzahl der fixen Mitglieder wird von den Betreibern von EdenCity nicht bekanntgegeben, schätzungsweise beträgt die Anzahl jedoch sicher mehr als 11.000 Personen, die derzeit registriert sind.

Wie viele davon tatsächlich täglich online sind, ist schwer zu sagen, jedoch sollte es sich grob geschätzt um rund 4.000 aktive User pro Tag handeln.

Im Allgemeinen liegt die Anzahl der angemeldeten Frauen unter jener, der Männer. Dies ist aber nichts ungewöhnlich und bei den meisten Webportalen zu beobachten.

Der Altersspanne sind bei EdenCity kaum Schranken gesetzt. Natürlich beträgt das Mindestalter 18 Jahre, darüber hinaus, gibt es aber Personen beinahe jeden Alters zu finden.

Wie viele gesprächsbereite Menschen Sie tatsächlich kennenlernen können, hängt immer von der jeweiligen Tageszeit ab. Tendenziell haben die User natürlich am Abend nach dem Arbeitstag mehr Zeit sich einem vertieften Gespräch zu widmen.

Auch das Ziel, wonach gesucht wird, kann je nach Uhrzeit durchaus variieren. Manche sind abends ausgelaugt vom harten Tag und wollen einfach nur entspannen und sich einer lockeren Unterhaltung hingeben, andere blühen da erst so richtig auf und können mehr von sich preisgeben und einen Einblick in ihre Persönlichkeit geben.

Die meisten User kommen größtenteils aus der Schweiz, aber es finden sich darunter auch welche aus Österreich und Deutschland.

Neue Mitglieder werden tagtäglich verzeichnet, also kommt weder Langeweile noch Eintönigkeit auf und Sie können jeden Tag jemand Neues kennenlernen.

Alter der Nutzer

Das Mindestalter, um sich bei EdenCity anmelden zu können beträgt laut Anbieterinformation 17+, also ab dem vollendeten 18. Lebensjahr können Sie sich jederzeit anmelden.

Die meisten Mitglieder bewegen sich in der Spanne von 26-65 und daraus ergibt sich ein genereller Altersdurchschnitt von über 30 Jahren.

Dies ist nicht ungewöhnlich, und diese Nummer ist auch in vielen anderen Chat-Portalen zu finden und spiegelt den allgemeinen Trend wider.

Sexuelle Vorlieben

Hierfür gibt es bei EdenCity keine speziellen Vorgaben. Willkommen ist jede Person, jeder Herkunft und sexuellen Orientierung. Bei EdenCity setzt man auf eine offene Art und hundertprozentige Toleranz.

Die Community ist im Allgemeinen sehr aufgeschlossen und somit finden sich viele unterschiedliche Personen und Charaktere unter den Mitgliedern.

Ethnien und Nationalitäten der Nutzer

Die Herkunft der Mitglieder ist bei der Registrierung nicht wichtig. Auch nicht welchen Glauben die interessierte Person hat oder welche sexuelle Orientierung. Jede Person, die auf der Suche nach einem Partner, der großen Liebe, einer kurzen Affäre oder nur Sex ist, kann sich anmelden. Die einzige Voraussetzung ist das Mindestalter von 18 Jahren.

Religionszugehörigkeit der Nutzer

Welchen Glauben die Mitglieder haben, spielt ebenso wie die Herkunft oder sexuelle Orientierung keine Rolle.

Es wird bewusst auf eine tolerante und offene Art gesetzt, damit sich unter den Angemeldeten auch nur solche Menschen befinden.

EdenCity distanziert sich völlig von jeglicher Diskriminierung und setzt sich dafür ein, dass jede Person das Gegenstück für sich findet, das er oder sie sich wünscht.

EdenCity im Test

Funktionen EdenCity

Das Angebot von EdenCity kann sich durchaus sehen lassen. Es bietet eine bewusste Abwechslung zu herkömmlichen Dating-Websites und setzt mit seinem Retro-Design auf die gute alte Zeit, in der Chatrooms das Um und auf waren.

Der angestrebte Sinn dieser Website ist die Vermittlung und Kommunikation von Personen, die auf der Suche nach Liebe, Partnerschaft, Freundschaft oder auch nur einer glühenden Affaire sind. Eine der obersten Prioritäten ist es den Mitgliedern eine ungezwungene und losgelöste Unterhaltung zu ermöglichen. Dies in einem Umfeld, das der realen Lebenssituation möglichst nahe kommen soll, daher wurde auch das Konzept einer virtuellen Stadt gewählt.

Grundlegend muss man bei EdenCity zwischen kostenlosen Funktionen und jenen unterscheiden, die man erst nach Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft erhält.

Die gratis Features sind folgende:

Eine erste Profil-Nutzung ist ohne jegliche Kosten, dies soll den Mitgliedern vor allem die Möglichkeit einer Orientierung geben. Sollten diese nach einer Erkundungstour mehrere Funktionen freischalten wollen, dann müssen sie zum Premium-Angebot wechseln.

Weiters kann man von Anfang an normal in Chatrooms einsteigen und Nachrichten an andere Mitglieder versenden.

Auch der Besuch von Profilen der anderen Nutzer ist ohne Kosten möglich.

Zudem bietet die Suchfunktion eine weitere Option, um gezielt nach einer Person zu suchen.

Außerdem bietet die Spiele-Sektion eine nette Abwechslung und bringt etwas Spaß und mehr Ungezwungenheit in die Runde. Dies trägt wesentlich zum allgemein entspannten Ambiente bei EdenCity bei.

Die Zeitung von EdenCity mit Annoncen und dergleichen, kann man auch schon vorab ohne tatsächliche kostenpflichtige Registrierung nutzen.

Zu den Premium-Funktionen zählen:

Die Nutzung des Gästebuchs, sowie des Kummerkastens ist bereits im kostenpflichtigen Abo-Bereich von EdenCity.

Außerdem können Sie erst hier die Mitglieder in Ihrer Freundesliste speichern und somit dem Überblick leicht behalten.

Den Dating-Bereich gibt es auch nur für Premium-Mitglieder, sowie die Option intern Mails und auch SMS zu verschicken.

Premium-Mitglieder werden außerdem hervorgehoben und erscheinen dadurch im Chat weiter oben, was die Chancen wahrgenommen zu werden natürlich erhöht.

Ein Extra-Bonus ist noch die Tatsache, dass man als solche Mitglied bei den Spielen noch zusätzlich die Möglichkeit hat, Gewinne einstreifen und womöglich nicht nur mit einem neuen Partner, sondern auch noch mit etwas Geld für ein erstes Date nach Hause zu gehen.

EdenCity im Test

Datenschutz und Informationssicherheit

Die Mitglieder und die persönlichen Daten derer zu schützen hat stets oberste Priorität bei Eden-City.

Sobald Sie sich registrieren, müssen Sie zustimmen, dass Ihre Daten eventuell auf Echtheit überprüft werden. Die Mitarbeiter von EdenCity sind sehr bemüht jede Anmeldung auf ihre Seriosität zu prüfen, natürlich kommen auch hierbei manchmal Fehler vor und nicht jedes Fake-Profil wird sofort erkannt.

Beim Zahlungsverkehr können Sie sich auf die schweizerische Sicherheit verlassen, dass Ihre Daten diese Website nicht verlassen werden.

Ist EdenCity gesetzlich?

Der Test hat gezeigt, dass es sich definitiv um eine echte Seite handelt, mit echten und aktiven Mitgliedern. Die Tatsache, dass EdenCity bereits seit vielen Jahren zu den beständigen Anbietern zählt unterstreicht diese These.

In Bezug auf die Ernsthaftigkeit der Mitglieder muss man erwähnen, dass sich trotz aller Bemühungen viele Fake-Profile einschleichen, was durch eine vermehrte Überprüfung auf Echtheit der Mitglieder zu vermeiden wäre.

EdenCity im Test

Teilnahme und Kosten

Bei EdenCity gibt es die Möglichkeit zunächst gratis eine Erkundung zu machen. Hierbei kann man herausfinden, ob sich diese Art von Chat für einen eignet oder nicht.

Sollten Sie aber vollen Zugriff und alle Möglichkeiten, die diese Seite bietet genießen wollen, dann müssen Sie eine Premium-Mitgliedschaft abschließen.

Wie viel der Preis beträgt, hängt davon ab, welches Paket Sie wählen. Sie können einzelne Besuche um jeweils 1,49 Euro buchen, ein wöchentliches Abo für Ihr Smartphone um 4,99 Euro wählen, oder sich für die monatliche Variante von 14,99 Euro entscheiden.

Dies bietet mehr Zugang, mehr Abwechslung und mehr Möglichkeiten.

Kostenlose Teilnahme

Diese wird nur zu anfangs angeboten und sollte als erste Orientierungshilfe dienen.

Sie können chatten, aber kein eigenes vollwertiges Profil anlegen, keine anderen Benutzer zu einer persönlichen Freundesliste hinzufügen und auch sonst einiges nicht nutzen.

Kostenpflichtige Teilnahme

Das Preis-Leistungs-Verhältnis scheint die Waage zu halten. Für gute 15 Euro stehen Ihnen sämtliche Funktionen bereit und Sie können das ganze Spektrum der Website wahrnehmen. Sollten Sie noch unentschlossen sein, können Sie sich aber zunächst auch für die angebotene Gratis-Mitgliedschaft entscheiden und danach wechseln.

EdenCity im Test

Design der Webseite und Funktionalität

Das Design von EdenCity ist anders als alle anderen.

Die macht auch den großen Unterschied und die Einzigartigkeit dieser Chat-Website aus. Es wurde auf ein interessantes Retro-Design gesetzt. Der Gedanke dahinter war ganz eindeutig, die Möglichkeit den Mitgliedern ein Gefühl von Nostalgie zu vermitteln.

Für etwas jüngere User, denen die alten Chatrooms und deren Design aber fremd sind, könnte dies allerdings eher Erstaunen und Verwirrung entlocken.

Trotz des altbackenen Designs gibt es alle modernen Funktionen, die den Ansprüchen an eine Website in der heutigen Zeit jedenfalls gerecht werden.

So können Sie die positiven Seiten der heutigen Technologie mit einem Hauch der guten alten Zeit kombinieren und so das beste von beiden Zeiten genießen.

Eine Orientierung fällt dank dem Aufbau einer virtuellen Stadt sehr einfach und die Nutzung wird dadurch sehr leicht gestaltet. Mit einem Klick können Sie vom Pub zur Zeitung wechseln und sich so in unterschiedlichste Szenarien träumen.

Die angebotene Suchfunktion macht es für Premium-Mitglieder noch einfacher andere Personen zu finden.

Auch die Kontaktaufnahme ist sehr unkompliziert und einer angenehmen Unterhaltung steht nach nur einem Klick nichts mehr im Wege.

EdenCity im Test

Mobile Applikation

EdenCity bietet natürlich auch für Smartphone-User Apps an. So können die Mitglieder bequem von unterwegs aus mit ihren neuen Bekanntschaften weiter plaudern und müssen nicht mehr auf den Abend und das “Nachhausekommen” warten.

Angeboten wird eine Version für iOS und natürlich auch für Android. Das Herunterladen dieser App ist selbstverständlich gratis und bietet genauso viele Funktionen wie der Chat im Browser.

EdenCity im Test

Kontaktinformationen

Adresse:

EdenCity AG

Vorstandsvorsitzender: Dr. Hanspeter Sigg

Bergstraße 42

8032 Zürich Schweiz

E-Mail: [email protected]

Fazit zu EdenCity

Bei EdenCity handelt es sich um ein innovatives Chat-Portal, das einen Hauch Nostalgie unter seinen Mitgliedern versprühen will.

Das Design ist einzigartig und macht es zu einem unverwechselbaren Erlebnis.

Das Preisniveau ist nicht unbedingt niedrig, jedoch gibt es ein breites Angebot, das diese durchaus rechtfertigt.

Einziges wirkliches Manko ist die Tatsache, dass sich aufgrund zu wenig Kontrolle immer wieder Fake-Profile einschleichen und dies zu einer Unausgewogenheit führt. Ansonsten ist das Portal aber als völlig sicher und seriös einzustufen.

EdenCity im Test

FAQ

Kann man EdenCity auch ohne ein Konto nutzen?

Sie können EdenCity einfach und unkompliziert als Gast nützen und auf Erkundung gehen. Falls Sie aber ein Profil haben möchten, müssen Sie eine Premium-Mitgliedschaft abschließen.

Muss man Volljährig sein, um ein Mitglied bei EdenCity zu sein?

Ja, die Voraussetzung ist ein Alter von 18 Jahren, um bei EdenCity Mitglied zu werden.

Wie viel kostet eine Mitgliedschaft?

Je nachdem welches Paket gewählt wird variiert der Preis. Ein einzelner Besuch kostet 1,49 Euro, der wöchentliche Zugriff 4,99 Euro und ein Monats-Abo beläuft sich auf 14,99 Euro.

Welche Zahlweise kann man bei EdenCity zur Abwicklung nutzen?

Es werden Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Zahlung geboten:

  • Kreditkartenzahlung
  • Gewöhnlicher Bankeinzug
  • Sofortüberweisung
  • Zahlung mittels Paysafecard
  • Einzahlung per Telefon.

Handelt es sich bei EdenCity um einen seriösen Anbieter?

Dies kann man definitiv mit einem klaren “Ja” beantworten. Mag es zwar hin und wieder zum Aufkommen von Fake-Profilen kommen, kann man im generellen eine Seriosität nicht absprechen. Um sich anzumelden, muss man 18 Jahre alt sein, es gibt einige Regeln im Chat, die es einzuhalten gilt und dies wird auch kontrolliert. Sonst droht einem der Ausschluss vom Chat. Zudem wird auf sichere Zahlungsmethoden gesetzt, wie man es von einem Schweizer Unternehmen nur erwarten kann.

TOP Dating Websites
EastLovesWest
9.1/10
EastLovesWest
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.5 von 5
SUCCESS RATE 4.4 von 5
eDarling
9.4/10
eDarling
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.4 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5
KissNoFrog
9.6/10
KissNoFrog
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
Meetone
9.3/10
Meetone
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
Obandln
9.7/10
Obandln
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5