https://datingseitenliste.de/erwinsdate-test/ErwinsDate Test

ErwinsDate im Test 2020: Kosten, Users Erfahrungen

92%
Rating
Über Mädchen
Date mit einem älteren Mann
0%
Schönheit
87%
Antwortquote
90%
Populäres Alter
25-40
Profile
1.500.000
Uber die Seite
Besuchsrate
9.2
Betrug
Sehr selten
Rating
9.2/10
Arten der Beziehungen
Sexuelle Orientierung
Vorteile
  • Kaum Werbe-Banner
  • Premium-Mitgliedschaft zu günstigem Preis
  • Hervorragende mobile Applikation
  • Nicht datenhungrig
  • Flexible und persönlich einstellbare Partnervorschläge
Nachteile
  • Vergleichbar wenige Mitglieder
  • Profil-Lokalisation nicht immer verlässlich
  • Kostenlos nur schwer nutzbar

Was ist ErwinsDate?

ErwinsDate ist eine überaus flexible Partner-Börse. Ob du nach einem kurzen Liebesabenteuer, einer ernsthaften Beziehung oder einfach nach neuen Kontakten suchst, ErwinsDate will für all das die richtige Wahl sein. Falls du in der Vergangenheit schon mal von ErwinsDate gehört hast, achte darauf, dass der Betreiber vor kurzen gewechselt hat. Der alte Betreiber, die Neue Westfälische GmbH & Co. KG, hat die Rechte an ErwinsDate nämlich an die britische Firma The Dating Lab abgetreten. Der recht ungewöhnliche Name der Dating-Plattform stammt von der gleichnamigen Event Zeitschrift, die auch vom ursprünglichen Betreiber herausgegeben wird.

Darüber hinaus ist ErwinsDate sowohl auf sozialen Medien als auch über die Neue Westfälische noch immer aktiv. Hier wirst du regelmäßig mit Infos zu Partys und anderen Veranstaltungen versorgt. Trotz des Betreiberwechsels ist ErwinsDate nach wie vor primär für Singles aus Ostwestfalen für die Partnersuche geeignet. Gleichzeitig steht das Portal selbstredend auch Anmeldungen aus anderen Gegenden offen. Ob ErwinsDate allerdings wirklich etwas für dich ist und wie sich der Betreiberwechsel auf die Qualität der Dating-Plattform auswirkt, erfährst du hier im Test.

ErwinsDate im Test

Anmeldung & Log-In

Wenn du dich dafür entscheidest, mit ErwinsDate auf Partnersuche zu gehen, kannst du schon nach wenigen Minuten loslegen. Glücklicherweise scheint die Dating-Plattform sehr genau darauf geachtet zu haben, dass der Anmeldeprozess so schnell und effektiv wie möglich gestaltet ist. Wer alle nötigen Informationen zur Hand hat, kann oft schon nach weniger als fünf Minuten mit der Partnersuche beginnen.

Selbst wenn du dich nicht zu den absoluten Tech-Experten zählst, läuft die Registrierung bei ErwinsDate überaus einfach aus der Hand. Auch wenn du mit Webseiten und dem Internet ansonsten eher weniger am Hut hast, solltest du bei der Registrierung auf ErwinsDate absolut keine Probleme haben. Außerdem ist erfreulich, dass ErwinsDate für die Registrierung nur vergleichsweise wenige Daten von dir verlangt.

Um die Registrierung zu beginnen, kannst du dich zunächst entscheiden ob du dich lieber mit einer aktiven E-Mail-Adresse oder mit deinem Facebook-Konto anmelden möchtest. Dann kann es mit der Registrierung auch schon weitergehen. Egal ob du dich für die Facebook- oder die E-Mail-Anmeldung entschieden hast, brauchst du natürlich einen Benutzernamen. Als nächstes erfragt ErwinsDate dann einige wenige persönliche Daten von dir.

Neben deiner Körperstatur und deinem Alter geht es hier auch um persönliche Eigenschaften, Hobbys und andere Interessen. Wie sehr du bei den insgesamt fünf Bereichen ins Detail gehen willst, bleibt natürlich dir selbst überlassen. Bedenke bei deiner Registrierung jedoch, dass die Daten, die du auf ErwinsDate angibst, anschließend auch für Kontaktvorschläge genutzt werden – und je genauer deine Angaben sind, desto besser werden die anschließenden Kontaktvorschläge auch sein.

Zu guter Letzt gilt es dann noch, dein Benutzerkonto durch die Bestätigungsmail zu aktivieren und damit hast du den Registrierungsprozess auch schon hinter dir.

Profil Aufbau

Das Profil auf ErwinsDate lässt sich überaus weitläufig gestalten. Besonders wenn du sehr viel Wert darauflegst, wie du dich Online präsentierst, kommst du mit ErwinsDate auf deine Kosten. Insgesamt bekommst du hier in fünf Bereichen die Möglichkeit, deine Persönlichkeit so aussagekräftig wie möglich zum Ausdruck zu bringen. Das Profil beginnt mit der „Über mich“-Sektion. Hier beschreibst du stichpunktartig allerhand über dich selbst, von deinem Herkunftsland und Aufenthaltsort, über dein Geschlecht und dein Alter, bis hin zu deinem Sternzeichen und anderen, noch detaillierteren Infos.

Als nächstes geht es um deinen Wunschpartner. In der Sektion „Mein Partner“ gibst du möglichen Interessenten Aufschluss darüber, wonach du auf ErwinsDate genau suchst. Auch hier kannst du ganz im Stil der Seite sehr genaue Angaben machen. Es geht los damit, aus welchem Herkunftsland dein Wunschpartner am besten kommen sollte. Als nächstes kannst du hier genauso wie in der Sektion „Über mich“ den optimalen Aufenthaltsort deines Wunschpartners angeben, sowie natürlich das Geschlecht, die Altersspanne, das Sternzeichen und weiteres. Keine Angst übrigens: Falls du diese Optionen siehst und merkst, dass dich einige von ihnen so gar nicht interessieren, dann kannst du auch das als Antwortoption auswählen.

Nachdem du deinen Wunschpartner beschrieben hast, geht es weiter mit „Erzählungen“, sowie „Empfehlungen“ und „Mehr über mich“. Hier kannst du dann noch alle weiteren Informationen einfügen, die dir weiter oben gefehlt haben. Da du auf ErwinsDate überaus viele Möglichkeiten bekommst, frei Texte zu schreiben, kannst du anderen einen überdurchschnittlich genauen Eindruck von dir und deiner Persönlichkeit verschaffen.

Zum Schluss ist natürlich noch das Profilbild wichtig. Auch hier hast du weiträumige Optionen, da du dein Profilbild ändern kannst so oft du magst. Die Möglichkeit zu einer Echtheitszertifizierung gibt es auf ErwinsDate jedoch nicht, wodurch du auch bei anderen Profilen leider immer auf der Hut vor Fake-Profilen sein musst.

Kommunikation

Während ErwinsDate durch seine überaus detaillierten Profiloptionen glänzt, musst du bei der Kommunikation im Vergleich zu anderen Dating-Portalen leider einige Abstriche machen. Gästebücher, Pinnwände oder ähnliche Funktionen für die Kommunikation suchst du auf ErwinsDate vergebens. Wenn du auf ein Profil stößt, das dir gefällt, ist die beste Möglichkeit für die Kommunikation die gute alte Nachrichtenfunktion.

Um es dir bei der Auswahl möglicher Gesprächspartner etwas leichter zu machen, gibt es auf ErwinsDate das sogenannte „Zwei-Wege-Match“. Hier bekommst du Aufschluss darüber, in wie weit eine andere Person auf deine Kriterien passt. Außerdem verrät dir das Zwei-Wege-Match, zu welchem Grad dein Profil den Präferenzen der anderen Person entspricht. Neben dem Zwei-Wege-Match kannst du auch in dem Bereich der mit „Ideal-Partner“ gekennzeichnet ist nach Gesprächspartnern suchen. In diesem Bereich findest du Profile, die deinen Partnerkriterien so genau wie möglich entsprechen.

Hierbei kommt es dir natürlich zu Gute, wenn du dein Profil und besonders deine Partnerkriterien so genau wie möglich ausgefüllt hast. Gefällt dir das Profil eines anderen ErwinsDate-Nutzers besonders gut, kannst du dieses auf die Liste deiner Lieblingsprofile setzen, um es so später leichter wieder zu finden. Umgekehrt wird dir im Bereich „Fans“ angezeigt, von welchen Mitgliedern dein Profil als Lieblingsprofil gekennzeichnet wurde. Zum Schluss gibt es dann noch die Bewertungs-Option, durch die du zugegebenermaßen recht indirekt mit anderen Nutzern kommunizierst, indem du ihr Profil bewertest.

ErwinsDate ermöglicht es dir also kaum, über andere Wege als die traditionelle Direktnachricht mit anderen Nutzern Kontakt aufzunehmen. Lediglich die „Lieblingsprofil“-Mechanik könnte die Kommunikation etwas vereinfachen. Auch fortgeschrittenere Methoden wie beispielsweise ausgefeilte Persönlichkeitstests wirst du auf ErwinsDate vergeblich suchen. Ob für dich was die Kommunikation betrifft, weniger schließlich mehr ist musst du im Endeffekt aber selbst entscheiden, falls du dem Dating-Portal eine Chance geben möchtest.

ErwinsDate im Test

Mitgliederstruktur und Aktivität

Die Zahlen zu Mitgliederstruktur und Aktivität auf ErwinsDate gehören leider mit zu den Schwächsten im Vergleich zu anderen Dating-Portalen. Was die Aktivität betrifft, findest du häufig noch nicht einmal 200 aktive Nutzer pro Tag auf der gesamten Dating-Plattform. Ganz im Gegenteil, was aktive Nutzer betrifft, sind oft weniger als 10 registrierte Profile gleichzeitig aktiv.

Falls dir diese Zahlen komisch vorkommen, vielleicht weil du von der Dating-Plattform ganz anderes gehört hast, könnte das an dem vor kurzem durchgeführten Betreiberwechsel liegen. Früher war ErwinsDate nämlich durchaus beliebter, aber seitdem der Betreiber gewechselt hat scheint das Portal immer unbeliebter zu werden. Ein Grund hierfür könnten die chaotischeren Netzwerk-Dienstleistungen des neuen Betreibers sein. Durch die Veränderung werden dir nämlich nun recht häufig Mitglieder angezeigt, die teilweise tausende Kilometer von dir entfernt sind.

Da The Dating Lab weltweit Dating-Portale betreibt kommst du zwar in den Genuss, dass dir teilweise Mitglieder anderer Dating-Plattformen angezeigt werde die ebenfalls Teil des Netzwerks von The Dating Lab sind. Gleichzeitig spielt die Lokalisation deswegen gerne mal verrückt, was der Nutzbarkeit von ErwinsDate leider recht merkbar schadet.

Was die Mitgliederzahl betrifft, kannst du mit ungefähr 15.000 registrierten Nutzern auf dem Portal rechnen. Aufgrund der sich verschlechternden Nutzbarkeit der Plattform ist die Nutzeranzahl allerdings tendenziell rückläufig. Darüber hinaus verrät der Betreiber allerdings nur recht wenig über seine Mitgliederstruktur. Selbst das offizielle Verhältnis zwischen männlichen und weiblichen Nutzern wird hier verschwiegen.

Wo liegt der Altersschnitt auf der Plattform

Der Altersdurchschnitt auf ErwinsDate liegt bei über 30 Jahren. In wie weit sich hier männliche und weibliche Nutzer vermischen erschließt sich allerdings aus keinerlei Daten, die von ErwinsDate bereitgestellt werden.

Sexuelle Orientierung

Wenn du dein Profil auf ErwinsDate erstellst kannst du ganz klar angeben, welches Geschlecht dein Traumpartner haben soll. Hierbei gibt es keinerlei Einschränkungen, weder bei der Profilerstellung noch bei der Nutzung des Dating-Portals. Selbstverständlich machst du es dir selbst, wie auch der Matching-Funktion von ErwinsDate besonders leicht, wenn du deine sexuelle Orientierung klar angibst – denn nur so werden dir auch passende Partnervorschläge gemacht.

Ethnische Herkunft

Genau wie bei der sexuellen Orientierung kannst du bei ErwinsDate angeben, aus welchem Herkunftsland dein Traumpartner stammen sollte. Außerdem kannst du nach dem momentanen Aufenthaltsort deines Traumpartners filtern. Damit erschöpfen sich allerdings die Möglichkeiten, auf ErwinsDate einen Partner mit einer bestimmten ethnischen Herkunft ausfindig zu machen.

Somit kannst du zwar genau genommen nach einer bestimmten Nationalität, nicht aber nach einer bestimmten Ethnie suchen. Wie immer kannst du natürlich spezifische Präferenzen über das Textfeld in deinem Profil angeben. Diese werden jedoch in den automatischen Partnervorschlägen von ErwinsDate nicht berücksichtigt.

Religiöse Orientierung

Auf ErwinsDate sind Mitglieder aller Konfessionen willkommen. Religiöse Orientierung spielt bei der Mitgliederschaft auf dem Dating-Portal keine Rolle. Falls es dir wichtig ist, dass dich nur Menschen mit einer bestimmten Konfession oder religiöser Orientierung kontaktieren, dann bietet sich hierfür auch wieder das Textfeld auf deinem Profil an.

ErwinsDate im Test

ErwinsDate: Die wichtigsten Funktionen

Was verschiedene und kreative Funktionen betrifft, hinkt ErwinsDate der Konkurrenz doch sehr stark hinterher. Klar, die Standardfunktionen, wie zum Beispiel das Erstellen deines Profils, die Suchfunktion oder Partnervorschläge, sind vorhanden. Auch eine Nachrichtenfunktion ist im Funktions-Paket enthalten. Allerdings musst du dich als Gratis-Mitglied bei der Nachrichtenfunktion auf Einzeiler beschränken. Hier hebt sich ErwinsDate zwar etwas von den Konkurrenten ab, die für jegliche Kommunikation auf ihrem Dating-Portal eine Premium-Mitgliedschaft voraussetzen. Ob dies aber über die ansonsten doch sehr magere Anzahl an Funktionen hinwegtäuschen kann, ist zweifelshaft.

Über die Standardfunktionen hinaus kannst du auf ErwinsDate durch die „Ideal-Partner“-Funktion direkt die Nutzer empfohlen bekommen, die am genausten deinen Suchkriterien entsprechen. Angenehm ist, dass du hier die Möglichkeit hast die verschiedenen Kriterien danach zu ordnen wie wichtig sie für dich persönlich sind. Generell ist die Funktion aber stark davon abhängig, wie genau du und andere ihre persönlichen Präferenzen in ihrem Profil eintragen.

Nett ist auch, dass du nicht nur andere Profile zu deiner Liste an „Lieblingsprofilen“ hinzufügen kannst. Dir wird in der „Fans“-Sektion auch angezeigt, welchen anderen Mitgliedern dein Profil so gut gefallen hat, dass sie dich zu ihren Lieblingsprofilen hinzugefügt haben. Hier werden sogar solche Profile gesondert hervorgehoben, bei denen sowohl du als auch die andere Person euch gegenseitig als Favorit markiert habt.

Als zahlendes Mitglied hast du zusätzlich noch die Möglichkeit, deine Suchergebnisse genauer zu sortieren. Du kannst auch deine Nachrichten nach bestimmten Schlüsselworten durchsuchen. Außerdem kannst du von anderen Nutzern dazu eingeladen werden, auch ihre persönlichen Fotos anschauen zu dürfen.

Insgesamt können aber auch diese Funktionen, die lediglich etwas zur Nutzerqualität beitragen, nicht über die recht geringe Menge an Funktionen hinwegtäuschen. Selbst eine Radarfunktion, durch die dir andere Nutzer in deiner Nähe angezeigt werden könnten, gibt es auf ErwinsDate nicht. Hier haben andere Dating-Portale meist einiges mehr zu bieten, während ErwinsDate höchstens dadurch punkten kann, dass die Bedienung auch technisch weniger begabten Menschen gerade wegen der Abwesenheit vieler Funktionen überaus leichtfällt.

ErwinsDate im Test

Sicherheit und Datenschutz

Generell gibt es bei ErwinsDate keinerlei Gründe, Sorgen wegen Sicherheit oder Datenschutz zu haben. Das Erstellen eines kostenlosen Profils verlangt von dir kaum persönliche Daten. Die Erstellung deines öffentlichen Profils basiert aus größtenteils freiwillig von dir bereitgestellten Informationen. Ist dir also bei gewissen Angaben etwas unwohl, steht es dir immer frei, diese schlichtweg nicht zur Verfügung zu stellen. Auch Angaben wie deine E-Mail-Adresse sind nicht für andere Nutzer sichtbar.

Ist ErwinsDate Betrug oder echt?

ErwinsDate ist ganz ohne Zweifel ein echtes und seriöses Angebot. Auch der Betreiberwechsel hin zu einem englischen Betreiber hat daran nichts geändert. Eine ganz klare Schwachstelle bei der sorgenfreien Nutzung von ErwinsDate ist allerdings die Abwesenheit einer Verifizierungs-Funktion für Profile.

Da es weder für dich noch für andere Profile die Möglichkeit gibt, sich verifizieren zu lassen, ist es für Fake-Profile recht einfach, sich auf der Seite zu etablieren. Tatsächlich war es im Test bei einigen Profilen durchaus auffällig, dass sie entweder gar kein Foto verwendeten oder einfach, das eines Celebrities nutzten. Solange du aber bezüglich der Fake-Profile auf der Hut bist, spricht ansonsten von der Sicherheitsperspektive eigentlich nichts dagegen, ErwinsDate eine Chance zu geben.

ErwinsDate im Test

Abonnement und Preise

Die Registrierung und Basis-Nutzung von ErwinsDate sind komplett kostenlos. Wer allerdings alle Funktionen der Seite, inklusive der voll freigeschalteten Nachrichten-Funktion nutzen möchte, muss dafür eine bezahlte Mitgliedschaft abschließen.

Gratis-Mitgliedschaft

Für die Gratis-Mitgliedschaft bekommst du auf ErwinsDate Zugang zur sehr ausgiebigen Profil-Erstellung und zur Basisversion der Suchfunktion der Seite. Außerdem gibt dir ErwinsDate auch in der Gratis-Mitgliedschaft Partnervorschläge. Falls du allerdings mit diesen Vorschlägen tatsächlich in Kontakt treten willst, musst du wahrscheinlich auf die bezahlte Mitgliedschaft umsteigen – denn mehr als Einzeiler kannst du als Gratis-Nutzer nicht versenden.

Bezahlte Mitgliedschaft

Die bezahlte Mitgliedschaft von ErwinsDate kommt in zwei Staffelungen. Zuerst gibt es das reguläre Abonnement, das du entweder für einen, drei, sechs oder zwölf Monate abschließen kannst. Das einmonatige Abonnement kostet 15 Euro, drei Monate kosten 30 Euro, für sechs Monate werden 45 Euro fällig, während die monatlich billigste Variante die zwölf-Monatsoption für 78 Euro ist.

Im Gegenzug für den monatlichen Mitgliedsbeitrag bekommst du Zugang zur vollen Nachrichtenfunktion, wodurch du unbegrenzt Nachrichten an alle Mitglieder versenden kannst. Außerdem kannst du als Bezahl-Mitglied Nachrichten auf verschiedene Arten und Weisen filtern. Zudem bekommst du die Möglichkeit, deine Suchergebnisse nutzbarer zu gestalten, indem du sie mittels verschiedener Kriterien sortierst. Zum Schluss können zahlende Nutzer von anderen dazu eingeladen werden, ihre persönlichen Fotos auf ErwinsDate anzuschauen, die für andere Nutzer unsichtbar sind.

Wer zusätzlich zum regulären Bezahl-Abo noch mehr aus ErwinsDate herausholen möchte, kann für 5 Euro mehr pro Monat das Premium-Abonnement abschließen. Als Premium-Abonnent erhältst du zusätzlich zu den Funktionen, die regulären Abonnementen zustehen, außerdem die Möglichkeit, die Nachrichtenfunktion anderer ErwinsDate-Nutzer freizuschalten. Dadurch können auch Gratis-Nutzer voll mit dir (und nur mit dir) kommunizieren, nachdem du sie angeschrieben hast.

ErwinsDate im Test

Website Design und Möglichkeiten

Die Website von ErwinsDate ist sehr sauber und effizient gestaltet. Durch die relativ geringe Menge an Funktionen kann sich ErwinsDate es leisten, sehr schlank und minimalistisch ausgestattet zu sein. Glücklicherweise wird man auch als Gratis-Nutzer kaum mit Werbebannern konfrontiert. Durch sein schlankes Design kann ErwinsDate auch im Performance-Bereich punkten. Ladezeit und Stabilität der Plattform sind überdurchschnittlich gut und sollten auch auf älteren Geräten mit schlechter Internetverbindung reibungslos funktionieren.

Mobile Applikation

Die mobile App von ErwinsDate kann den überaus guten Eindruck der Website weiter bestätigen. Du hast Zugang zu einer nativen App, die sowohl für iOS als auch für Android verfügbar ist. Sogar Push-Benachrichtigungen stehen dir als optionale Funktion zur Verfügung. Wie die Website auch, ist das Design sehr sauber und ansprechend und nicht sehr speicherintensiv.

Der einzige Nachteil der App: Sie ist schwer zu finden. Denn sie ist nicht, wie vielleicht zu erwarten gewesen wäre, unter dem Namen „ErwinsDate“ auffindbar. Stattdessen findest du die App unter „TDL“, was für den neuen Betreiber der Plattform, The Dating Lab, steht. Positiv ist allerdings, dass du über die App auch die anderen Dating-Portale des Betreibers nutzen kannst.

ErwinsDate im Test

Kontakt

Unternehmen: The Dating Lab

Adresse: 3rd Floor, 43 Whitfield Street, London W1T 4HD, Großbritannien

Telefon: +44 (0) 1707 226 556

E-Mail: [email protected]

ErwinsDate im Test

Fazit

ErwinsDate wird heutzutage größtenteils von Menschen aus Ostwestfalen genutzt – sowohl von solchen, die momentan dort leben, als auch solchen, die früher dort gelebt haben. Die Mitgliederzahl, wie auch die Funktionen der Seite lassen im Vergleich zur Konkurrenz einiges zu wünschen übrig. Auch die Netzwerk-Funktionen des neuen Betreibers The Dating Lab erschweren die Partnersuche, da dadurch gerne mal potenzielle Partner aus tausenden Kilometern Entfernung angezeigt werden.

Gleichzeitig bietet ErwinsDate ein angenehm schlichtes Design – zugegebenermaßen auch dank der wenigen Funktionen. Wer Einfachheit in einem DatingPortal schätzt, ist bei ErwinsDate also genau an der richtigen Adresse.

ErwinsDate im Test

FAQ

Wird das ErwinsDate Abo automatisch nach dessen Ablauf gekündigt?

Nein. Kündigst du dein Abo bis 48 Stunden vor Ende deiner Mitgliedschaft nicht, wird es automatisch verlängert.

Warum kommen so viele Mitglieder auf ErwinsDate aus Afrika?

Nein, das sind wahrscheinlich keine Fake-Profile. Stattdessen führen die Netzwerk-Dienstleistungen vom Betreiber The Dating Lab dazu, dass dir mögliche Matches aus deren gesamten Netzwerk angezeigt werden – oft unabhängig von deren Aufenthaltsort.

Wieso hat EwinsDate so wenige Mitglieder?

Seit der Betreiber gewechselt hat, ist ErwinsDate nicht mehr kostenlos nutzbar. Auch die konfusen Netzwerk-Dienstleistungen machen die Seite bei der Partnersuche weniger effektiv.

TOP Dating Websites
Amor en Linea
9.7/10
Amor en Linea
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
Colombian Сupid
9.7/10
Colombian Сupid
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
Fun-Chat
9.0/10
Fun-Chat
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.7 von 5
SUCCESS RATE 4.6 von 5
Lovepoint
9.5/10
Lovepoint
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
СhinaLoveCupid
9.2/10
СhinaLoveCupid
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5