https://datingseitenliste.de/fetisch-test/Fetisch.de Test

Fetisch.de im Test 2020: Kosten, Users Erfahrungen

92%
Rating
Über Mädchen
Date mit einem älteren Mann
0%
Schönheit
65%
Antwortquote
70%
Populäres Alter
27-38
Profile
250.000
Uber die Seite
Besuchsrate
9.2
Betrug
Sehr selten
Rating
9.2/10
Vorteile
  • Einfacher und schneller Kontakt mit Menschen im Fetisch und BDSM Bereich
  • Die Mitglieder sind sehr aktiv
  • Mehr als nur eine Partnerbörse
  • Community
  • Video Chats
  • Mehr als 250.000 Mitglieder
  • Kostenlos nutzbar
  • Treffen sind möglich
Nachteile
  • Nicht nur private Nutzer
  • Mehr Männer als Frauen
  • Keine aktive Partnervermittlung
  • Eigeninitiative ist wichtig

Wie funktioniert es?

Fetisch.de ist die größte Online-Plattform für Fetisch Kontakte im deutschsprachigen Raum. Mittlerweile hat sich hier eine sehr aktive Community aus mehr als 250.000 Menschen mit einer Vorliebe für Fetisch und BDSM entwickelt. Man kann sich untereinander kennenlernen, austauschen und gegebenenfalls treffen.

Das Ziel von Fetisch.de ist es, Menschen mit ähnlichen Vorlieben zusammenzubringen, damit diese ihre Phantasien und Bedürfnisse ausleben können. Wer neugierig ist, etwas Neues ausprobieren will und schon immer Mal in die BDSM Welt eintauchen wollte, findet auf dieser Plattform erste Kontakte und Eindrücke. Egal ob Fußfetisch, Unterwäschefetisch oder Nylonfetisch. Auf Fetisch.de findet jeder Kinkster das passende.

Wir haben uns die Partnerbörse genauestens angesehen und von allen erdenklichen Seiten beleuchtet. Wir verraten, ob sich die Plattform für Sie lohnt, wie die Mitglieder drauf sind, wie es um die Sicherheit der Webseite steht, wie viel der Spaß kostet und noch vieles mehr.

Eines können wir aber bereits zu Beginn verraten: Fetisch.de ist mehr als nur eine Partnerbörse, bei der man ein schnelles Date kennenlernen kann. Es handelt sich vielmehr um eine sehr aktive Community, die sich untereinander austauscht, aufeinander zugeht und in der man sehr schnell Gleichgesinnte finden kann.

Fetisch.de im Test

Registrierung und Anmeldung

Mit der Anmeldung macht man es ihnen auf Fetisch.de vergleichsweise einfach. Sie können sich direkt auf der Homepage in Sekundenschnelle registrieren. Dazu müssen Sie nur ihre E-Mail, ein Passwort und ihr Geschlecht angeben. Anschließend öffnet sich eine Formularmaske, in der Sie ihren Benutzernamen, ihr Geburtsdatum, Herkunftsland und Wohnort angeben müssen. Darüber hinaus können Sie angeben ob Sie Single sind, nach wem und nach was Sie suchen. Kurz danach bekommen Sie eine E-Mail an die angegebene Adresse und der darin enthaltene Aktivierungslink bringt Sie auf ihre Profilseite.

Die Anmeldung ist innerhalb von zwei Minuten abgeschlossen und Sie sind nun in der Lage die Features auf Fetisch.de zu erkunden und sich mit der Plattform vertraut zu machen. Im Vergleich zu anderen Partnerbörsen ging die Anmeldung sehr schnell und unkompliziert vonstatten.

Nutzer-Profiling

Das Nutzerprofil auf Fetisch.de ist sehr übersichtlich und in modernem Stil gehalten. Wenn Sie sich zum ersten Mal anmelden, sorgt eine kurze mediale Einleitung dafür, dass Sie die wichtigsten Teile ihres Profils sofort finden können.

Matches und Kommunikation

Zuerst haben wir uns einige der Foren und öffentlichen Chats angeschaut, um ein Gefühl für die Community und die Art der Kommunikation zu bekommen. Bereits nach wenigen Minuten ist uns dabei aufgefallen, dass die Community sehr aktiv zu sein scheint und der Umgangston sehr angenehm und sachlich ist.

Fetisch.de im Test

Struktur und Aktivitäten der Mitglieder

Wie bereits erwähnt ist Fetisch.de eine Partnervermittlung mit einer sehr aktiven Community. Es dauert daher auch nicht lange, bis man durch den Chat die ersten Kontakte knüpft. Nicht jeder Nutzer ist dabei auf ein schnelles Treffen aus, sondern es kommt sehr oft vor, dass man einfach die Möglichkeit bekommt die eigenen Interessen mit einer anderen Person zu teilen. Während der Nutzung und in Gesprächen mit unterschiedlichen Usern ist uns positiv aufgefallen, wie zwanglos die Kommunikation stattfindet.

Schnell ist uns bewusst geworden, dass Fetisch.de viel mehr ist als eine Partnerbörse. Aus vielen Unterhaltungen, die wir über den Chat geführt haben, sind sehr interessante Gespräche geworden. Und auch in unterschiedlichen Foren hat sich schnell ein lebhafter Austausch entwickelt. Fragen werden von der Community schnell beantwortet und man fühlt sich schnell wie in einer großen Familie.

Während wir uns auf der Plattform alles angesehen haben, haben wir natürlich auch ein Auge auf die Mitgliederstruktur geworfen. Leider haben wir keine offiziellen Zahlen zur Geschlechtsverteilung bei Fetisch.de gefunden und müssen uns daher eine subjektive Meinung bilden. Aber unsere Erfahrung zeigt, dass es eine leichte Mehrheit an Männern zu geben scheint.

Die Mitglieder kommen fast ausschließlich aus Deutschland, der Schweiz und Österreich. Vor allem in deutschen Großstädten wie Berlin, Hamburg und München scheint sich Fetisch.de einer großen Beliebtheit zu erfreuen.

Alter der Nutzer

Man findet auf Fetisch.de alle Altersgruppen, die man sich nur vorstellen kann. Von 18 bis 99 ist hier alles vertreten. Insgesamt sind die Mitglieder aber eher etwas jünger und man kann damit rechnen, dass die Mehrheit der User zwischen 18 und 45 ist. Wer also in dieser Altersgruppe nach jemandem sucht, der wird schnell fündig werden.

Sexuelle Vorlieben

Die sexuelle Orientierung ist extrem vielfältig. Dabei stehen natürlich die Vorlieben zu den unterschiedlichen Fetischen und BDSM im Vordergrund. Denn genau darum geht es auf Fetisch.de. Hier will man sich mit Menschen austauschen, die einen ähnlichen Fetisch haben.

Ethnien und Nationalitäten der Nutzer

Nach der ethnischen Herkunft wird bei der Registrierung nicht gefragt. Diese spielt für die Plattform auch keine Rolle, da alle willkommen sind, die sich für das Thema Fetisch und BDSM interessieren.

Religionszugehörigkeit der Nutzer

Auch von religiöser Orientierung wird bei der Registrierung nicht gefragt und es ist deshalb etwas schwierig hier Angaben zu machen. Wenn man sich in der Community jedoch eine Zeit lange aufhält, merkt man schon, dass relativ viele Atheisten in den Foren und Chats unterwegs sind.

Fetisch.de im Test

Fetisch.de Funktionen

Fetisch.de hat für seine Mitglieder ein tolles Angebot mit vielen Funktionen und Möglichkeiten zusammengestellt. Wenn man in Betracht zieht, dass das wichtigste Feature kostenlos sind, dann bekommt man als Fetisch-Fan hier ein sehr gutes Programm geboten.

Auf Fetisch.de geht es natürlich darum, dass man Gleichgesinnte kennenlernt, sich mit diesen austauscht und sich vielleicht auch trifft. Es handelt sich damit um eine Partnerbörse, aber die Suche nach dem Partner für den Rest des Lebens steht hier mit Sicherheit nicht im Vordergrund. Damit die User in die Lage versetzt werden mit anderen Mitgliedern zu kommunizieren und eventuell Treffen auszumachen, hat sich das Partnerportal einige Funktionen und Features ausgedacht, die wir ihnen im Folgenden vorstellen wollen.

Persönliche Nachrichten: Hier können Sie sich mit einem anderen Mitglied austauschen, per Chat schreiben, Fotos und Videos versenden. Diese Form der Kommunikation bringt unserer Erfahrung nach die besten Erfolgschancen, wenn Sie jemanden Treffen wollen.

Foren: Der Forenbereich ist in unterschiedliche Themenfelder unterteilt und sehr aktiv. Die Mitglieder tauschen sich hier aus, stellen Fragen, klären auf und räumen Vorurteile aus dem Weg. Die Foren sind der beste Weg, um erste Kontakte zu Usern mit gleichen Interessen zu knüpfen.

Öffentliche Chats: Neben den privaten Chats gibt es bei Fetisch.de auch öffentliche Chatverläufe, an denen man jederzeit teilnehmen kann. Auf diese Weise kann man in Echtzeit mit unterschiedlichen Nutzern gleichzeitig kommunizieren und sich austauschen. Es gibt Chats zu verschiedenen Themen, die zu interessanten Unterhaltungen anregen.

Die Suchfunktion ermöglicht es ihnen Nutzer, Fotos, Videos und Events zu finden, an denen Sie interessiert sind. Hier können Sie ihre Suche zum Beispiel geografisch eingrenzen.

Das Fetisch Magazin veröffentlicht regelmäßig spannende Beiträge über Fetische und BDSM und gibt einen tiefen Einblick in die Szene. Sehr lesenswert!

Im Vergleich zu den ganz großen Partnerbörsen gibt es keinen Algorithmus der die Mitglieder zusammenführt. Daher muss man mehr Eigeninitiative an den Tage legen, um einen Gegenüber zu finden. Dies hat aber auch den Vorteil, dass Sie es selbst in der Hand haben, mit wem Sie ihre Zeit verbringen.

Fetisch.de im Test

Datenschutz und Informationssiche

Da die Anmeldung auf Fetisch.de relativ schnell und einfach geht, findet man hier doch auch einige Fake-Profile. Das ist nicht unbedingt etwas schlimmes! Man sollte sich aber darüber bewusst sein, dass sich auf der Plattform im Grunde jeder anmelden kann und deshalb sollte man durchaus etwas Vorsicht walten lassen.

Der Datenschutz der Mitglieder ist dem Anbieter sehr wichtig. Dies erkennt man auch an den technischen Sicherheitsvorkehrungen, die man auf der Plattform vorfindet. Die Datentransfers sind verschlüsselt und gerade bei Partnerbörsen mit besonderen Vorlieben ist es wichtig, dass man sich auf die Sicherheit seiner Daten verlassen kann.

Nach langer Recherche konnten wir keinen Fall finden, wo persönliche Daten oder private Chatverläufe an die Öffentlichkeit gelangt sind. Dies liegt sicherlich auch daran, dass die Community insgesamt sehr viel Wert auf Sicherheit zu legen scheint. Und diese gemeinschaftliche Einstellung hilft natürlich auch dem einzelnen Mitglied.

Neben den Sicherheitsvorkehrungen auf der Plattform gehört auch ein guter Kundensupport zu einem vertrauenswürdigen und seriösen Unternehmen. Fetisch.de bietet eine Telefon-Hotline an, die von 9:00 bis 21:00 Uhr erreichbar ist. Die ist zwar nicht kostenlos, die Mitarbeiter sind dafür aber immer freundlich und konnten uns mit unseren Fragen schnell weiterhelfen.

Wer außerhalb der angegebenen Zeiten eine Frage hat, der kann sich im ausführlichen FAQ Bereich informieren. Dort werden im Grunde alle Fragen beantwortet, die man so haben kann. Sollte man darüber hinaus eine Frage oder ein Problem haben, dann kann man den Kundenservice auch per E-Mail erreichen. Eine Antwort bekommt man hier innerhalb von 24 Stunden.

Ist Fetisch.de gesetzlich?

Unser Fetisch.de Test hat gezeigt, dass es sich bei der Partnerbörse um eine seriöse Plattform handelt, die hält was sie verspricht. Die Erfahrungen, die wir gemacht haben und die Berichte von anderen Mitgliedern zeigen, dass die meisten Nutzer der Plattform sehr authentisch sind und auch kein Blatt vor den Mund nehmen. Hier findet man relativ schnell heraus, woran man ist und man ist in der Lage eine Entscheidung darüber zu treffen, ob man mit bestimmten Personen weiter Zeit verbringen will. Fetisch.de ist die größte Singlebörse und Community im deutschsprachigen Fetisch und BDSM Bereich. Und gleichzeitig die seriöseste Anlaufstelle für alle, die sich für Fetische aller Art interessieren.

Fetisch.de im Test

Teilnahme und Kosten

Fetisch.de bietet neben der kostenlosen Nutzung der Plattform, bei der Sie die wichtigsten Funktionen verwenden können, auch eine Premium-Mitgliedschaft an. Bei der kostenlosen Mitgliedschaft sind einige Funktionen eingeschränkt. Um die Plattform und die Community kennenzulernen und um die ersten Schritte im Fetisch Bereich zu gehen ist die kostenlose Version allerdings mehr als ausreichend. Erst wenn Sie mehr Zeit auf der Plattform verbringen, lohnt sich die bezahlte Mitgliedschaft. Die Details und Unterschiede der gratis und bezahlten Mitgliedschaft haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt.

Kostenlose Teilnahme

Der kostenlose Mitgliederbereich hat bei Fetisch.de jede Menge zu bieten. Die Kommunikation mit anderen Usern ist kostenlos und auch die Foren sind in der Basis-Mitgliedschaft uneingeschränkt nutzbar. Nur bei Funktionen wie dem Hochladen von Bildern und Videos wird man etwas eingeschränkt.

Die wichtigsten Funktionen in der Gratis Mitgliedschaft:

  • 3x spanken
  • Die letzten Profilbesucher abrufen
  • Nachrichten lesen und schreiben
  • 10 neue Mitglieder pro Tag anschreiben
  • Jeweils 5 Bilder und Videos hochladen
  • 50 Freunde aufnehmen

Kostenpflichtige Teilnahme

Wem die Features in der gratis Mitgliedschaft nicht ausreichen, der kann mit der Premium Mitgliedschaft alle Einschränkungen aufheben. Wer sich bei Fetisch.de wohl fühlt und vorhat die Plattform viel zu nutzen, dem empfehlen wir die bezahlte Mitgliedschaft. Denn die Funktionen, die mit der bezahlten Mitgliedschaft kommen, zahlen sich schnell aus.

Die wichtigsten Funktionen in der Premium Mitgliedschaft:

  • Unbegrenztes spanken
  • Sie können die letzten 50 Profilbesucher abrufen
  • FSK18-Check
  • Sehen Sie ob Nachrichten schon gelesen wurden
  • Nachrichten mit Bild versenden
  • Sie können unbegrenzt neue Mitglieder anschreiben
  • Nutzen der geheimen Foto- und Videogalerie
  • Erstellen Sie 20 Pinnwandeinträge pro Tag
  • Jeweils 50 Bilder und Videos hochladen
  • Erstellen von Veranstaltungen
  • Unsichtbar auf Fetisch.de unterwegs sein
  • 100 Freunde
  • 50 Favoriten
  • Profil auf der Startseite und damit mehr Reichweite
  • Umkreissuche
  • Entfernung bestimmter Mitglieder zu ihnen einsehen.

Wenn Sie sich für die bezahlte Mitgliedschaft auf Fetisch.de entscheiden sollten, können Sie zwischen vier unterschiedlichen Laufzeiten auswählen. Sie können ihre Mitgliedschaft entweder für 1 Monat, 3 Monate, 6 Monate oder 12 Monate abschließen. Am günstigsten ist es für Sie, wenn Sie eine Mitgliedschaft über 12 Monate für 4,99€ pro Monat abschließen. Wenn Sie sich für 3 Monate entscheiden, zahlen Sie 7,49€ pro Monat und wenn Sie erstmal nur einen Monat ausprobieren wollen, dann schlägt dieser mit 9,99€ pro Monat zu Buche.

Zahlen können Sie für die Premium Mitgliedschaft per Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung und Paysafecard. Außerdem wird es viele Nutzer freuen, dass auf den Kontoauszügen nicht der Name der Plattform steht.

Fetisch.de im Test

Design der Webseite und Funktionalität

Das Design von Fetisch.de ist in einem modernen und dunklen Stil gehalten, was auch dazu führt, dass man sofort in die richtige Stimmung kommt. Eine klar strukturierte Benutzeroberfläche macht das Manövrieren auf der Plattform schnell und einfach. Auch ohne viel Erfahrung auf Partnerbörsen, sollte bei Fetisch.de jeder Nutzer zurechtkommen. Das Hauptmenü ist unterteilt in „Finden“, „Chat“ und „Community“. Uns hat vor allem die einfache Nutzung der Foren und der Chatfunktionen gefallen. Fetisch.de braucht sich hier vor anderen Anbietern nicht zu verstecken und macht es den Nutzern sehr einfach ans Ziel zu kommen. Die Kontaktaufnahme mit anderen Mitgliedern ist super leicht und man findet daher schnell User mit ähnlichen Vorlieben.

Mobile Applikation

Fetisch.de bietet auch eine Mobile App an, die man sich für iOS und Android herunterladen kann. In unserem Test mussten wir aber feststellen, dass es weitaus mehr Spaß macht die Desktop Variante zu verwenden. Die App verfügt allerdings über alle Funktionen und erfüllt ihren Zweck. Wer aber viel unterwegs ist und vielleicht auch auf Reisen nach neuen Bekanntschaften sucht, für den bringt die App sicherlich viele Vorteile mit sich.

Fetisch.de im Test

Kontaktinformationen

Unternehmen: Ideawise Limited,

Adresse: 133 Connaught Road, Hong Kong

Telefon: 09001 – 860130 – 999

E-Mail: [email protected]

Fazit zu Fetisch.de

Wenn Sie auf der Suche nach Menschen sind, die ihre Leidenschaft für Fetische aller Art und BDSM teilen, dann ist Fetisch.de die beste Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum. Hier finden Sie Gleichgesinnte, die wie Sie entweder auf der Suche nach Austausch sind und nach einem Partner oder bzw. einer Partnerin suchen. Es handelt sich allerdings nicht um eine herkömmliche Singlebörse, bei der Sie durch einen komplizierten Algorithmus zusammengeführt werden. Vielmehr ist es eine Community, in der Sie Menschen mit gleichen Interessen finden, die Sie bei Interesse auch treffen können. Ob Sie dabei die Liebe ihres Lebens finden ist erstmal zweitrangig. Das mag zwar theoretisch durchaus möglich sein, aber steht bei Fetisch.de und den meisten Mitgliedern nicht im Mittelpunkt.

Fetisch.de ist ein BSDM Portal, welches viele Möglichkeiten bietet.

Fetisch.de im Test

FAQ

Muss Ich ein Profilbild auf Fetisch.de hochladen?

Sie müssen kein Profilbild hochladen. Allerdings sinken dann ihre Chancen auf Kontaktaufnahme mit anderen Mitgliedern drastisch. Denn schließlich will der potenzielle Gesprächspartner wissen, mit wem sie oder er es zu tun hat. Außerdem trägt ein aussagekräftiges Profilbild dazu bei, dass man als seriöses Mitglied der Community wahrgenommen wird.

Muss Ich 18 sein, um mich anzumelden?

Nein. Bei der Anmeldung selbst wird zwar das Alter abgefragt, aber man muss dieses nicht verifizieren. Erst wenn man bestimmte Funktionen des Portals wie zum Beispiel FSK18 Bilder und Videos sehen will, muss man sein Alter nachweisen.

Ist die Mitgliedschaft kostenlos?

Es gibt eine gratis Mitgliedschaft, bei der man die meisten Funktionen nutzen kann. Darüber hinaus gibt es aber auch noch eine Premium Mitgliedschaft, mit der man zusätzliche Funktionen freischalten kann.

Wie nehme Ich Kontakt mit anderen Mitgliedern auf?

Fetisch.de bietet unterschiedliche Formen der Kontaktaufnahme an und macht es seinen Usern damit sehr einfach neue Menschen kennenzulernen. Sie können entweder den privaten Chat nutzen, einen der öffentlichen Gruppenchats oder im Forum Kontakt zu anderen Mitgliedern suchen. Die Vielfalt der Kontaktaufnahme ist ein klarer Vorteil im Vergleich zu vielen anderen Partnerbörsen.

Was für einen Community ist bei Fetisch.de aktiv?

Auf Fetisch.de findet man eine bunte Mischung aus weiblichen und männlichen Mitgliedern, die größtenteils im Alter zwischen 18 und 45 sind. Alle User haben eine Leidenschaft für unterschiedliche Fetische und BDSM. Die Community ist sehr aktiv und wer in die Fetischwelt eintauchen will, der findet hier die perfekte Anlaufstelle.

TOP Dating Websites
BDSM.com
9.2/10
BDSM.com
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.2 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
Fetischpartner
9.1/10
Fetischpartner
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
Cadalo
9.7/10
Cadalo
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
Sexfinder
9.8/10
Sexfinder
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
SexSearch
9.5/10
SexSearch
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5