https://datingseitenliste.de/gay-test/Gay.de Test

Gay.de im Test 2020: Kosten, Users Erfahrungen

92%
Rating
Über Mädchen
Date mit einem älteren Mann
0%
Schönheit
85%
Antwortquote
90%
Populäres Alter
25-40
Profile
750,000
Uber die Seite
Besuchsrate
9.2
Betrug
Sehr selten
Rating
9.2/10
Arten der Beziehungen
Sexuelle Orientierung
Vorteile
  • Auf dem Portal sind nicht nur Männer sonder auch die Frauen registriert. Eigentlich bietet Gay.de das gute Mischungsverhältnis zwischen beiden Geschlechtern
  • Sie melden sich sehr schnell auf der Plattform an. Der Registrierungsprozess nimmt sehr wenig Zeit
  • Es gibt sehr viele kostenlose Optionen, die Ihnen zur Verfügung stehen
  • Wenn die Rede um kostenpflichtige Optionen ist, dann zahlen die Männer und die Frauen gleichermaßen. Auf solcher Weise wird der Risiko von Fake Accounts bei den Frauen viel niedriger
  • Sie sehen die erotischen Vorlieben von anderen Mitgliedern
  • Die Qualität der Profilbilder ist sehr hoher Qualität
  • Sie finden bei Gay.de kaum Fake Profile
  • Sie können die bestimmten Nutzer zu Favoriten machen
  • Sie sollen kein Abo unbedingt bezahlen. Diese Möglichkeit können Sie immer selbst auswählen, wenn Sie Wunsch haben
  • Sie sollen die Accounts nicht kündigen. Wenn Sie mehr kein Profil bei Gay.de brauchen, löschen Sie dieses einfach
Nachteile
  • Sie können die Kontakte nur durch Nachrichten annehmen
  • Sie können Online Status von anderen Mitgliedern nicht sehen
  • Auf dem Portal finden Sie keine Videos. Sie können auch keinen Chat zum Unterhalten nutzen

Gay.de ist eines der populärsten Portale für Gay Kontakte im deutschsprachigen Raum. In Deutschland zählt sich das Portal zu den größten mit mehr als 750 Tausend Mitglieder. Das Portal hat aber natürlich eigene Vorteile und eigene Nachteile.

Wie funktioniert es?

Gay.de schlägt für Sie die Möglichkeit, die Kontakte zum Unterhalten oder zum Sex finden. Die Seite hat sehr übersichtliches Design. Die Plattform ist so ausgebaut, als ob Sie soziales Netzwerk nutzen. Das Portal ist sehr sicher. Sie können ohne Sorge diese ausnutzen. Dazu können Sie auch sehr einfach mit mobilen Geräte Gay.de nutzen. Es gibt spezielle Apps, die Sie nur mit wenigen Klicks herunterladen können.

Gay.de im Test

Registrierung bei Gay.de

Die Registrierung bei Gay.de ist sehr einfach. Sie denken den Usernamen und das Passwort selbst aus. Für die Anmeldung brauchen Sie aber noch eine gültige E-Mail Adresse. Auf diese E-Mail Adresse kriegen Sie E-Mail mit dem bestätigungslink, das Sie anklicken sollen. Das ist der letzte Schritt bei der Anmeldung. Die Registrierung ist fertig.

Später können Sie die Profilinformationen ausfüllen. Sie geben Ihre Wohnort, Ihr Alter und Ihre Neigungen an. Mit Hilfe dieser Infos vervollständigen Sie Ihr Profil bei Gay.de.

Ihr Profil bei Gay.de

Es it nicht schwierig ein Profil auf Gay.de zu gestalten. Sie können viele Angaben machen. Sie können zum Beispiel angeben, wen oder was Sie suchen. Daneben können Sie auch einen Freitext zur Selbstbeschreibung fertigstellen. Sie können Ihre Hobbys, Interessen oder Fantasien beschreiben.

Im Profil können Sie auch die Profilstatistik oder andere Fotos, die Sie hochgeladen haben, sehen. Oben sehen Sie Ihre Wohnort und die letzte Aktivität bei dem Account.

Kommunikation

Für Kommunikation bei Gay.de haben Sie Magazin und Forum zur Verfügung. Im Magazin finden Sie verschiedene Topics zu aktuellen Themen, die Sie ruhig lesen können. Das Magazin ist in verschiedenen Bereichen geteilt: „Life & Culture“, „Gay Gossip“, „Sex, Dating & Love“ und „Körper, Geist und Seele“. Die Topics haben sehr viele Informationen und Sie können die Topics kommentieren. Auf solcher Wiese entsteht eine Diskussion mit andern Mitgliedern.

Im Forum können Sie das passende Thema für sich finden, das Sie sich für interessant halten, und dort dieses mit anderen Usern besprechen.

Im Community Bereich kann man die Aufrufe für Dates aufgeben und diese finden. Hier sehen Sie, dass die meisten Nutzer bei Gay.de nach Sex suchen und möchten ihre Fantasien verwirklichen. Sehr interessant ist ein Wettbewerbs Bereich, wo Sie auch andere Mitglieder kennen lernen können. Sie können in diesem Bereich an verschiedenen Fotowettbewerben teilnehmen, die Sie ständig sehen können. Die Themen sind unterschiedlich: Gay Pride oder Sextoys

Gay.de at für die Neulinge auch ein Lexikon vorbereitet, wo sie den Begriff finden, den sie nicht verstehen. Das Lexikon ist für Vorlieben, Neigungen und Spielarten angelegt.

Gay.de im Test

Mitglieder und Aktivitäten

Die User auf Gay.de sind unterschiedlich und haben verschiedene Wünsche. Heute sind mehr als 750 Tausend Mitglieder auf dem Portal registriert. Alter von Mitgliedern sind unterschiedlich. Man kann auch nicht sagen, dass die Plattform nur für die Männer funktioniert. Es gibt sehr viele registrierte Frauen.

vor allem möchten die User den Partner für sich zu finden. Für Sex der für Kommunikation. Es ist nicht wichtig. Die beiden Varianten sind hier möglich.

Alter von Nutzern

Es gibt hier eine Regel. Sie sollen unbedingt volljährig sein, um sich bei Gay.de zu registrieren.

Die Plattform nutzen die Mitglieder unterschiedlicher Alter. Besonders beliebt ist das Portal bei den Usern zwischen 20 und 40 Jahren.

Geschlecht von Mitgliedern

Gay.de nutzen nicht nur die Männer, sondern die Frauen. Die Frauen sollen aber unbedingt den Account verifizieren. Auf solcher Weise überprüft der Betreiber, dass es kein Fake Account wäre.

Nationalität der User

Die meisten User auf Gay.de sind aus Deutschland oder aus anderen deutschsprachigen Ländern wie die Schweiz oder Österreich. Andererseits gibt es auch die Mitglieder aus anderen Ländern. Es ist nicht verboten zum Beispiel aus den USA zu registrieren.

Religiöse Fragen

Die religiösen Fragen sind bei Gay.de nicht aktuell. Diese Information sollen Sie sogar im Profil nicht angeben.

Gay.de im Test

Gay.de Webseite Features

Im Profil bei Gay.de haben Sie verschiedene Möglichkeiten, wie Sie sich vorstellen können. Sie können natürlich die gewöhnliche Daten wie Ihre Wohnort, Ihre Alter, Ihre Größe und so weiter angeben. Daneben können Sie hier auch zum Beispiel sexuelle Vorlieben zeigen.

Sie haben auf dem Portal verschiedene Funktionen zur Verfügung, wie Sie mit anderen Usern kommunizieren können. Das sind Nachrichten, virtuelle Rosen oder Gästebucheinträge. Es gibt hier auch mehrere weitere Features, die Gay.de so populär bei den Usern machen:

  • Videochat. Mit dieser Funktion können Sie mit anderer Person online Flirten und die andere Person natürlich live sehen. Mit Hilfe dieser Funktion ist das kennenlernen viel interessanter und realer. Diese Möglichkeit haben, die Nutzer, die die Premium oder VIP Mitgliedschaft abonniert haben.
  • Gruppen. Sie finden bei Gay.de viele unterschiedliche Gruppen und können diese natürlich beitreten. Hier können Sie über viele Themen austauschen.
  • Foren. Es gibt die Foren zu verschiedenen Themen. Das können zum Beispiel Lifestyle, Kultur oder Dates sein. Sie können hier eigene Meinung äußern und mit andern Usern die Meinungen austauschen.
  • Speeddating. Nutzen Sie diese Funktion, so werden Ihnen die Bilder von anderen Nutzern angezeigt. Die Bilder werden nacheinander angezeigt und Sie können dise Fotos bewerten (Will ich kennenlernen“, „Ich bin schüchtern“ oder „Nicht mein Typ!“). Sie können auch die Bilder nach verschiednen Kriterien filtern.
  • Galerie & Events. Sie können hier die Events und die Bilder von anderen Mitgliedern sehen.
  • Messenger. Diese Funktion nutzen Sie dafür, um mit Kontakten bei Gay.de zu chatten.
  • Gay Shop. Möchten Sie ein T-Shirt mit Gay-Motto bestellen, dann können Sie dies im Shop machen.

Eigentlich können Sie auch sehr umfangreiche Suchfunktion nutzen. Die Suchkriterien können Sie filtern. Sie können den Partner nach persönlichen Eigenschaften, sexuellen Vorlieben und vielem mehr suchen. Dies können Sie auch unterwegs machen, weil Sie eine App zur Verfügung haben.

Es sit auch keine Pflicht unbedingt ein Abo für kostenpflichtige Mitgliedschaft zu kaufen. Sie haben bei Gay.de auch sehr viele Funktionen kostenlos. Sie können die Nachrichten kostenlos lesen und schreiben, die Partner suchen und sogar drei virtuelle Rosen für andere Mitglieder schenken.

Gay.de hat sehr viele Funktionen, die für Sie richtigen Spaß bei der Kommunikation machen können.

Gay.de im Test

Sicherheit

Datenschutz spielt sehr wichtige Rolle bei Gay.de . Sie geben zum Beispiel Ihre persönliche Daten bei der Registrierung an und können sicher sein, dass diese geschützt sind und von der dritten Person nicht verwendet sein können. Die Plattform nutzt SSL-Verschlüsselung. Diese Art von der Verschlüsselung garantiert, dass niemand ihre Daten weiter nutzen kann.

Ist Gay.de seriös?

Es gibt viele Punkte, die Ihnen beweisen können, dass Gay.de seriös und sicher ist. Vor allem gibt es die Meinungen von den Kunden, die schon lange bei der Plattform registriert sind und erfolgreich diese nutzen. Über die Seriosität spricht auch die Zahl der Mitglieder von der Plattform, die ständig wächst und heute schon mehr als 750 tausend Nutzer beträgt. Sehr wichtig ist auch ein Jugendschutz auf der Plattform. Die Leute, die nicht volljährig sind, können die Webseite einfach nicht antreffen. Sie sollen unbedingt 18 Jahre alt sein, um erfolgreich auf der Webseite zu registrieren.

Gay.de im Test

Subscriptiontype und Preise

Bei Gay.de können Sie neben der Basis Mitgliedschaft auch noch Premium Mitgliedschaft oder VIP Mitgliedschaft für sich besorgen. Natürlich sollen Sie dafür das Geld zahlen. Wenn Sie diese Mitgliedschaft für längere Zeit kaufen möchten, ist dann der Preis viel niedriger für Sie. Für Premium Mitgliedschaft sollen Sie 9.90 Euro für einen Monat, 22.49 Euro für drei Monate, 35.90 Euro für sechs Monate und 53.90 Euro für das ganze Jahr zahlen. Wie Sie gesehen haben, wenn Sie das Abo für das ganze Jahr kaufen, ist dann der Preis für einen Monat nur 4.49 Euro.

Die VIP Mitgliedschaft kostet 16.90 Euro pro Monat. Für das ganze Jahr geben Sie 89.90 Euro aus. Sie können aber auch ein Abo für drei und sechs Monate kaufen. Die Preise dafür sind 35.90 Euro und 59.90 Euro entsprechend.

Basis Mitgliedschaft

Wenn Sie nur Basis Mitgliedschaft haben, haben Sie nicht so viele Optionen bei Gay.de zur Verfügung:

  • Sie können natürlich ein Profil bei der Plattform kostenlos erstellen.
  • Nach der Erstellung vom Profil können Sie ohne Begrenzungen Kontakte aufnehmen.
  • Sie können auch ohne Premium oder VIP Mitgliedschaft Community nutzen.
  • Sie können ohne Geld SMS an anderen Kunden versenden.

Kostenpflichtige Mitgliedschaft

Sie können auch eine der kostenpflichtigen Mitgliedschaften für sich auswählen. Danach bekommen Sie den Zugriff zu zusätzlichen Funktionen bei Gay.de :

  • Sie können die Fotos, Videos und Webcam von anderen Usern unbegrenzt sehen.
  • Mit der kostenpflichtiger Mitgliedschaft sehen Sie mehr Profilbesucher.
  • Sie haben auch den Videochat zur Verfügung und können mit anderen Usern live kommunizieren.
  • Die Suchergebnisse können Sie abspeichern und weiter ermöglicht es Ihnen, den Sex Partner schneller zu finden.

Webseitedesign

Das Design der Gay.de Webseite sieht modern und freundlich aus. Die Navigation ist auch sehr einfach und übersichtlich, so dass Sie sogar ohne zusätzlichen Erfahrungen sehr schnell verstehen würden.

Gay.de im Test

Mobile Apps

Im Unterschied zu anderen Plattformen für Homosexuelle, kann Gay.de für eigene Kunden zusätzliche Optionen kostenlos anbieten. Die Rede ist um mobile Apps. Die Apps sind völlig kostenlos und Sie sollen auch dabei keine Systemanforderungen oder Speicherplatz auf den Smartphone beachten. Die App bietet Gay.de als Web-App an und diese kann mit jedem mobilen Gerät geöffnet werden. Sie brauchen auch keine zusätzliche Erfahrungen für die Nutzung der App. Alles sieht identisch wie bei der Desktop Version aus. Sie besuchen die Webseite der Plattform auf Ihrem Smartphone oder Ihrem Tablett und für Sie wird die optimierte Version der Webseite gezeigt. Also,

  • Die mobile App bei Gay.de ist für alle Geräte verfügbar.
  • Sie brauchen nichts herunterzuladen.
Gay.de im Test

Kontaktinformationen

Unternehmer: Compay GmbH

Adresse: Hans-Böckler-Straße 64, 40764 Langenfeld,Deutschland

Telefonnummer: 02173/1653380

E-Mail Adresse: [email protected]

Gay.de im Test

Fazit

Gay.de eine sehr gut aufgebaute Plattform für Homosexuelle, Lesben und Transgender. Natürlich ist die Plattform von den homosexuellen Männern genutzt, es gibt aber auch die angemeldeten Frauen. Es ist nicht verboten.

Sie können die Plattform auch mit der Basis Mitgliedschaft nutzen. Es ist keine Pflicht die Premium Mitgliedschaft zu kaufen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft können Sie auch ganz normal mit anderen Usern kommunizieren. Dazu gibt es kostenlosen Community Bereich.

Es ist auch möglich bei Gay.de langfristige Partnerschaft zu finden. Daneben sind die erotischen Abenteuer und die Flirts auch im Fokus. Jeder, der sich bei der Plattform anmeldet, findet das passende Variant für sich.

Gay.de im Test

FAQ

Was sollen Sie für die Premium Mitgliedschaft bei Gay.de bezahlen?

Wenn Sie sich für Premium Mitgliedschaft bei Gay.de entschieden haben, können Sie natürlich unterschiedliche Laufzeiten wählen. Je länger die Laufzeit der Premium Mitgliedschaft ist, desto weniger Geld kostet diese pro Monat. Sie können auch immer zwischen den Premium und VIP Mitgliedschaften auswählen.

Premium Mitgliedschaft:

  • 1 Monat – 9.90 Euro pro Monat
  • 3 Monate – 7.50 Euro pro Monat
  • 6 Monate – 5.98 Euro pro Monat
  • 12 Monate – 4.49 Euro pro Monat

VIP Mitgliedschaft:

  • 1 Monat – 16.90 Euro pro Monat
  • 3 Monate – 11.97 Euro pro Monat
  • 6 Monate – 9.98 Euro pro Monat
  • 12 Monate – 7.49 Euro pro Monat

Welche Zahlungsmethoden finden Sie auf Gay.de?

Das Geld zu zahlen brauchen Sie nur dann, wenn Sie die Premium Mitgliedschaft besorgen möchten. Dafür können natürlich per Rechnung zahlen. Wir empfehlen aber für Sie Paysafecard. Damit können Sie die Zahlungen anonym machen. Die anonyme Zahlung per Rechnung ist nicht möglich.

Wozu sollen Sie die Profilinformationen bei Gay.de ausfüllen?

Bei der Registrierung können Sie eigene Profilinformationen ausfüllen. Auf solcher Weise können die anderen Mitglieder über Sie mehr erfahren und Sie finden dann viel schneller den Partner für Flirt oder erotische Abenteuer.

Soll das Profil bei Gay.de verifiziert werden?

Das machen Sie freiwillig. Niemand kann Sie zwingen, das zu machen. Wenn Sie Ihre Identität bestätigen möchten, dann zeigen Sie den anderen Usern, dass Sie echt sind. Leider gibt es einige Fake Profil auf dem Portal. Die Verifizierung vom Account ermöglicht den anderen Usern zu verstehen, dass sie mit dem echten Mitglied kommunizieren.

Warum kann Gay.de Ihr Bild nicht freigeben?

Der Support überprüft immer die Bilder von Usern, bevor diese freigegeben werden. Wenn das Bild den Richtlinien nicht entspricht, dann wird es nicht freigegeben. Deswegen sollen Sie zuerst die Richtlinien aufmerksam lesen und erst dann das Foto hochladen.

TOP Dating Websites
Adult Friend Finder
9.6/10
Adult Friend Finder
GUT FÜR Trifft Menschen, die Swinger-Dates mögen
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.7 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5
Azar
9.3/10
Azar
GUT FÜR Treffen Menschen aus mehr als 190 Ländern.
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.3 von 5
SUCCESS RATE 4.4 von 5
First Affair
9.2/10
First Affair
GUT FÜR Jemanden für eine Liebes- oder erotische Beziehung zu treffen
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.3 von 5
SUCCESS RATE 4.4 von 5
GayParship
9.7/10
GayParship
GUT FÜR Das Treffen von schwulen und lesbischen Singles.
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.5 von 5
SUCCESS RATE 4.7 von 5
Gesext
9.0/10
Gesext
GUT FÜR Treffen Erwachsene, die Aktfotografie und Dessous mögen.
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.3 von 5
SUCCESS RATE 4.1 von 5