https://datingseitenliste.de/hater-test/Hater Test

Hater im Test 2020: Kosten, Users Erfahrungen

95%
Rating
Über Mädchen
Date mit einem älteren Mann
0%
Schönheit
85%
Antwortquote
88%
Populäres Alter
21-32
Profile
750.000
Uber die Seite
Besuchsrate
9.2
Betrug
Sehr selten
Rating
9.5/10
Vorteile
  • Hier lernst du viele Leute kennen, die dasselbe nicht mögen, was du ebenso nicht leiden kannst. Es kann mehrere Aspekte betreffen — Essen, Charakterzüge, Filme, Bücher usw.
  • Die Applikation Hater funktioniert teilweise als Spiel, bringt viel Spaß und einfach eine gute Laune mit sich.
  • Die Gesamtheit der Benutzer wird meistens durch Ihre Abneigungen und Fotos bestimmt.
Nachteile
  • Das Profil auf Hater enthält nur sehr wenige persönliche Informationen. Es gibt also ganz wenig an Daten, um gleich zu verstehen, ob es bei der erzielten Kommunikation gemeinsame Themen geben wird, - für eine angenehme Kommunikation mit der jeweiligen Person. Dies erkennt man erst im unmittelbaren Gespräch mit dem Benutzer.
  • Kein „allgemeines“ Forum oder Chat vorhanden.
  • Einige Benutzer beschweren sich darüber, dass die Anwendung von Zeit zu Zeit abstürzt. Dieses Problem wird jedoch bereits vom Support-Service von Hater behoben.

Hater ist eine eher ungewöhnliche Dating-App. Manchmal ähnelt es vielmehr einem Spiel als einer Dating-Plattform.

Aufgrund der Tatsache, dass die Funktionierung der App recht neu und ungewöhnlich ist, gewinnt Hater bei den Benutzern immer mehr an Beliebtheit.

Hater hat jetzt ungefähr 750.000 Benutzer als Publikum weltweit. In dieser Zeit zog die App einen Investor namens Mark Kuban an. Er glaubte an die Zukunft dieses Projektes und investierte 200.000 Dollar darin.

Im Allgemeinen macht die Bedienung dieser App Spaß. Nach der Registrierung beantwortest du jeweils die Frage mit zwei Teilen – was du nicht leiden kannst, und was du magst. Dann werden dir andere Profile als potenzielle Treffer angeboten, deren Besitzer gleiche Vorlieben haben.

Dies gilt für solche Themen wie Lebensmittel, Kleidung, Gewohnheiten, Orte, verschiedene Aktivitäten und vieles mehr. Spezialisierte Untersuchungen zeigen, dass die Menschen, die bestimmte Sachen auf eine identische Weise nicht leiden können, in starke Verbindungen zueinander treten.

Kurz gesagt, ist der große Vorteil der App Hater ihr Gratis-Status. Das heißt, wenn du diese verwendest, verlierst du absolut nichts.

Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass diese App eine vollständig englischsprachige Plattform ist. Man kann auch dazu hinzufügen, dass die App Hater „komplett“ ist und somit ganz gut für die Unterhaltung und kleine Intrigen geeignet.

Hater im Test

Wie Funktioniert das?

Im Allgemeinen ist die App einfacher zu verwenden, als die Site. Du kannst ganz leicht die Website von Hater finden, die dich zum entsprechenden Store führt, wo die App heruntergeladen werden kann.

Die Registrierung erfolgt sofort, und die App selbst nimmt nicht viel Platz in deinem Smartphone ein. Einfach herunterladen und mit der Kommunikation zum Spaß anfangen, zum Beispiel zu solchem Thema, wie veganes Essen.

Anmeldung und Anmeldevorgang

Die Registrierung ist schnell und problemlos. Zum Starten musst du die App Hater herunterladen. Du findest sie im Google Play Store oder im Apple Store.

Die Registrierung auf Hater ist über ein Facebook-Account oder eine Mobiltelefonnummer möglich. Wenn du dich über eine Telefonnummer registrierst, erhältst du eine Nachricht mit dem Bestätigungscode.

Wenn du dich über Facebook registrierst, geht es viel schneller. Die Hater-App erhält sofort automatisch solche Informationen, wie Name, Geburtsdatum und Geschlecht. Du kannst diese Informationen danach immer ändern.

Dazu hast du noch die Möglichkeit, maximal 5 Fotos hinzuzufügen, und dazu anzugeben, wen du suchst, — ein Mädchen, einen Jungen oder beides. Die Registrierung auf Hater ist kostenlos.

Profile Interface

Wenn du bei dem Surfen auf Hater auf das Profil klickst, um mehr über den Benutzer zu erfahren, wirst du enttäuscht sein. Warum? Die Userprofile auf Hater enthalten nur sehr wenige Informationen.

Das einzige, was du dabei verstehen wirst, ist das Aussehen, das Alter, der Wohnort und das Geschlecht. In der Erstellung des Profils gibt es keine Formulare, wo du über dich selbst etwas berichten kannst. Dies ist ein erheblicher Nachteil, da du, wenn du jemanden kennenlernst, erstmal absolut nichts über diesen Menschen weißt.

Es gibt auch keine Suchfilter. Das einzige, was du sehen kannst, ist der Grad der „Kompatibilität“ des jeweiligen Benutzers. Hater bestimmt deine Kompatibilität auf der Grundlage der Abneigungen und Vorlieben. Um diese Info zu bekommen, musst du auf das Profil des jeweiligen Benutzers klicken.

Daher empfehlen wir aufrichtig, gute und qualitativ hochwertige Fotos auszuwählen. Es ist wichtig — auf Hater wird es manchmal durch das Foto bestimmt, ob du jemanden interessieren wirst oder nicht.

Matches/Kommunikation

Im Allgemeinen sind die Funktionen für die Kommunikation nicht eindeutig. Die App Hater bietet die folgenden Möglichkeiten:

  • Du kannst innerhalb von 12 Stunden nur eine Nachricht senden. Dies kann als negative Seite angesehen werden, da es nicht ausreichend ist.
  • Du kannst spezielle Kommunikationswege auf Hater verwenden, um ein Gespräch zu beginnen: zum Beispiel, „send a card“ und „fill the blank“. „Send a card“ ist eine Form der Kommunikation, wenn du ein Thema an einen Benutzer sendest, und beide Personen entsprechende Fragen beantworten, dies mit den Schlüsselwörtern „hassen“ oder „mögen“. „Fill the blank“ ist eine Funktion von Hater, wenn ihr beide Fragen beantwortet und sofort die Antworten voneinander sehen könnt. Auf diese Weise kannst du schnell viele Themen für ein interessantes Gespräch finden und mit der Kommunikation fortfahren.
  • Du hast die Möglichkeit, das Alter und den Wohnort der Benutzer als Suchkriterium verwenden.
  • Du findest auf Hater einen Partner aus deiner Region, beziehungsweise aus dem Ausland.
  • Eine weitere interessante Funktion von Hater ist das sogenannte „Submit Topic“. Du kannst dabei ein eigenes Thema erstellen und dieses an anderen Benutzer senden. Es gibt hier jedoch Begrenzungen: die Themen müssen von dem Service-Support von Hater moderiert werden. Es ist nicht gestattet, Themen zu verwenden, die Hass zustande bringen oder dem Toleranzkonzept nicht entsprechen. Zu diesen Themen gehören beispielsweise solche: Rasse, Religion, ethnische Zugehörigkeit usw.

Wie wir sehen können, stimmen die Funktionen der App Hater vollständig mit dem Motiv der Plattform überein. Ein bestimmter Vorteil besteht dabei darin, dass der Support von Hater stets bemüht ist, sicher zu stellen, dass die User niemanden demütigen und tolerant gegenüber der Weltanschauung und der Rasse anderer sind.

Hater im Test

Struktur und Aktivitäten der Mitglieder

Hater ist eine relativ junge Online-Dating-Plattform und gewinnt zurzeit immer mehr an Beliebtheit.

Es ist erwähnenswert, dass die App Hater jetzt von mehr als 750.000 Menschen weltweit verwendet wird. Und diese Zahl wächst ständig.

Die mobile Applikation ist nur auf Englisch verfügbar. Um die App Hater verwenden zu können, musst du fließend auf Englisch sprechen und schreiben.

Hier findest du Benutzer aus der ganzen Welt, aber die meisten kommen aus den USA und Kanada. Mit zunehmender Anzahl von Benutzern belegt die App Hater immer mehr Platz auf der Weltkarte der Internet-Chat-User.

Hier findest du Menschen unterschiedlichen Alters, sexueller Vorlieben und Nationalitäten. Und du wirst auch auf Hater viele Benutzer finden, die etwas genauso nicht mögen, wie du.

Alter der Benutzer

Es ist klar, dass die App Hater definitiv nicht für Kinder ist. Die Registrierung ist erst ab dem 18. Lebensjahr möglich, das heißt, – zum Zeitpunkt der Registrierung auf dem Portal Hater musst du ein Mündiger sein.

Sexuelle Vorlieben

Auf diesem Portal findest du einen Partner, der dein Hassgefühl zu einem Gegenstand, einer Person usw. vollständig teilt. Es ist egal, ob du sie, ihn oder beide suchst. Das Hauptziel von Hater ist es, jemanden zu finden, der perfekt zu dir passt. Die Themen, wie Religion, Rasse oder sexuelle Vorlieben werden auf dem Portal nicht behandelt. Daher kannst offen sagen, was du nicht leiden kannst, wenn die oben erwähnten Themen dabei nicht berücksichtigt werden.

Rasse und Ethnische Zugehörigkeit

Ursprünglich war Hater nur in den USA und Kanada verbreitet. Im Laufe der Zeit hat es jedoch ein großes Interesse bei den Investoren geweckt und sich in großen Gebieten, wie zum Beispiel in Europa, weiterentwickelt. Natürlich findest du auf der Plattform Hater keine intoleranten Aussagen. Es spielt keine Rolle, welche Rasse oder ethnische Zugehörigkeit du vertrittst. Du kannst hier eine perfekte Person kennenlernen.

Religiöse Orientierung

Es ist bekannt, dass in unserer heutigen Gesellschaft jeder eine gewisse Einstellung zu der Religion hat. Für Hater ist es egal, ob du ein Muslim oder ein Christ bist. Es ist wichtig, dass du Menschen wegen ihrer Religion nicht zu hassen anfängst. Seien wir tolerant — so sagt die Seite Hater.

Hater im Test

Hater Website-Funktionen

Wir können daraus erschließen, dass die Funktionen der Hater App vollkommen und ganz mit seinem Thema übereinstimmen. Hier findest du Menschen, die etwas genauso hassen, wie du. Zum Beispiel, Burger mit Zwiebeln oder E-Books zu lesen. Es gibt viele Möglichkeiten der Gespräche zu den Themen, bei welchen dir etwas nicht gefällt.

Die App Hater ist für Android und IOS verfügbar. Du kannst die App in den entsprechenden Online-Shops kaufen.

Zusätzliche Funktionen, wie zum Beispiel “send a card”, “fill the blank” und “submit topic”, bei der App Hater verfügbar, ermöglichen es dir, noch schneller mit der Kommunikation zu beginnen.

Manchmal ist die App selbst eher ein Spiel, als ein Raum zum Treffen.

Es gibt keine Website, aber die App Hater kann kostenlos heruntergeladen und verwendet werden.

Sicherheit

Obwohl Hater eine lustige und keine besonders ernsthafte App ist, geht es hier ganz ernsthaft um die Sicherheit. Du kannst absolut sicher sein, dass deine Daten vollständig geschützt sind.

Die Server von Hater sammeln, verarbeiten und speichern deine persönlichen Daten gemäß internationalen Standards. Weitere Informationen zu den Bedingungen davon findest du im Abschnitt “Safety and Security”, gleich bei der Registrierung bei Hater.

Wenn du mit der Nutzung der App beginnst, sammelt und verarbeitet der Hater Service automatisch deine Information. Die Daten beziehen sich auf das Gerät, deine persönliche Daten, die für Registrierung obligatorisch sind, und werden an die Server in den USA übertragen.

Ist Hater – Legitim oder ein Betrugsservice?

Die mobile Anwendung Hater ist ganz offiziell und legitim, funktioniert schon lange Zeit und hat gute Bewertungen.

Hater im Test

Abonnementarten und Preise

Da die App Hater völlig kostenlos ist, können keine Abonnemente gekauft werden. Du kannst die App Hater genießen und absolut nichts verlieren.

Kostenlose Mitgliedschaft

Wie bereits erwähnt, sind alle Funktionen bei der Verwendung der App Hater absolut kostenlos. Diese Funktionen umfassen die folgenden Möglichkeiten:

  • Registrierung und Erstellung des Profils. Du kannst auch 5 Fotos hinzufügen. Übrigens dauert die Anmeldung etwa 5 Minuten.
  • Nachrichten senden. Schade, dass innerhalb von 12 Stunden nur eine Nachricht gesendet werden kann.
  • Spezielle zusätzliche Funktionen vom Hater sind “send a card”, “fill the blank” und “submit topic”. Sie ermöglichen es dir, Spaß zu haben und ein interessantes Gespräch zu beginnen. Dies ist besonders nützlich für schüchterne Menschen.
  • Profile anzeigen und Kompatibilität bestimmen.

Im Allgemeinen funktioniert die mobile App Hater ähnlich zu Tinder. Auf eine ähnliche Weise dauert es nicht lange, sich mit den Funktionen der App vertraut zu machen.

Bezahlte Mitgliedschaft

Es gibt keine bezahlte Mitgliedschaft bei der Nutzung der App Hater. Hater ist eine ganz kostenlose App.

Hater im Test

Website Design und Gebrauch

Das Design der App Hater ist sehr schön. Außerdem dauert es nicht lange, bis du gelernt hast, wie die Funktionen aufgebaut sind. Die Funktionen von Hater sind klar und entsprechen dem Ziel der App. Du beantwortest einfach die Fragen dazu, was dir gefällt, und was eben nicht. Und fertig, mehr benötigt man nicht.

Die Verwendung der Applikation hat recht gemischte Bewertungen. Einerseits sind alle Funktionen leicht verständlich. Andererseits beschweren sich die Benutzer darüber, dass die App Hater nicht immer funktioniert. Es kann „hängen“ oder überhaupt nicht funktionieren. Soweit wir wissen, löst der Service Support der App Hater dieses Problem, sobald es entsteht.

Die Benutzer der App sind meistens sehr freundlich, obwohl die Benutzung von Hater auf den Abneigungen der Menschen basiert.

Mobile Application

Die App Hater kann bei Android und IOS verwendet und für entsprechende Geräte heruntergeladen werden. Du kannst diese unter anderem bei Google Play Store finden. Oder auch bei Apple Store herunterladen. Der Vorteil besteht darin, dass die App Hater nicht viel Platz beansprucht und völlig kostenlos ist.

Die Anwendung hat außerdem täglich etwa 100.000 aktive Benutzer. Und wenn Hater früher nur in Kanada und den USA zum Downloaden verfügbar war, kann die App aktuell von Benutzern aus der ganzen Welt heruntergeladen werden.

Hater im Test

Kontaktinformation

Unternehmen: Hater

Adresse: https://www.haterdater.com

Telefon: nein

E-mail-Adresse: [email protected]

Hater im Test

Fazit

Im Allgemeinen ist die mobile App Hater echt leicht und nicht sehr ernst. Manchmal ist es nur ein Spiel, das von Leuten gespielt wird, die sich langweilen. Es gibt jedoch auch Fälle, bei welchen sich Menschen auf dieser Plattform zusammenkommen, um langfristige und erfolgreiche Beziehungen aufzubauen.

Kein Wunder: spezifische Untersuchungen zeigen, dass die Ehepaare, die sich aufgrund ihrer Abneigungen einigen, viel stärkere Beziehungen haben.

Ein besonderer Vorteil der App Hater besteht darin, dass sie völlig kostenlos ist. Dies bedeutet, dass du nichts verlierst, selbst wenn dir die App nicht gefällt.

Ebenfalls als Vorteil bietet Hater zusätzliche benutzerdefinierte Funktionen: ”send a card”, “fill the blank” und “submit topic”. Damit kannst du ein Gespräch mit jemandem schneller beginnen, selbst wenn du nicht weißt, wie es geht. Die Tatsache, dass man nur eine Nachricht innerhalb von 12 Stunden verschicken kann, ist jedoch etwas frustrierend.

Hier versammeln sich Nutzer aus der ganzen Welt, weil die Werbung von Hater recht gut funktioniert, und die App immer beliebter wird.

Die meisten Benutzer kommen jedoch aus den USA und Kanada. Die Gesamtzahl der Benutzer beträgt ungefähr 750.000 Menschen, die Anzahl wächst ständig. Täglich nutzen rund 100.000 Menschen die App Hater ganz aktiv, um den idealen Partner zu finden.

Einer der wichtigen Nachteile von Hater besteht darin, dass die App bei Android Geräten abstürzen kann. Hater arbeitet jedoch bereits daran.

Stell dir nun vor, du kennst eine Person, die, genauso wie du, Zwiebeln oder Seetang nicht essen kann, dabei aber gleiche Lesegewohnheiten hat, wie du. Cool, oder? Und hier findest du solche Gleichgesinnten.

Daher halten wir diese App für eine sehr coole Idee.

Wir möchten auch sagen, dass du die App Hater problemlos ausprobieren kannst, ohne etwas zu verlieren. Machst du dies gerne? Weiter so! Hat dir die App nicht gefallen? Einfach löschen und mit einer anderen beginnen. Die App Hater ist völlig kostenlos, warum also nicht?

FAQ

Wie funktioniert die Hater App?

Die App Hater bietet dir verschiedene Themen der Kommunikation (Essen, Farben, Sport, Hobbys, Lieblingsorte usw.). Deine Antworten auf bestimmte Fragen werden zusammengestellt, und dir werden entsprechende „Übereinstimmungen“ angezeigt. Sie betreffen die Personen, die auf die Fragen genauso geantwortet haben.

Wie viele Fotos kann ich hochladen?

Du hast die Möglichkeit, nur fünf Fotos hochzuladen. Du kannst Fotos direkt aus dem Facebook, beziehungsweise aus der Galerie deines Handys importieren oder ein neues Foto machen. Die Fotos sind bei der App Hater sehr wichtig. Die Profile umfassen zu wenig Information, deshalb spielen die Fotos eine sehr große Rolle.

Ist die mobile App Hater in Deutschland kostenlos?

Ja, Hater steht zu dem kostenlosen Downloaden in Deutschland und anderen Ländern zur Verfügung. Derzeit wird die App Hater in der ganzen Welt benutzt. Die mobile App Hater ist jedoch eine englischsprachige Plattform, daher musst du gut Englisch sprechen und schreiben, um diese verwenden zu können.

Ist Hater für die Verwendung auf einem Computer verfügbar?

Soweit wir wissen, ist Hater für die Verwendung auf einem Computer nicht verfügbar.

Wie kann ich mich bei der App Hater anmelden?

Um mit Hater zu beginnen, musst du die App Hater für Android im Google Play Store oder für IOS im Apple Store herunterladen. Die Registrierung ist über ein Facebook-Account oder deine Handynummer möglich.

Wenn du dich über eine Handynummer anmelden willst, erhältst du eine Bestätigungsnachricht. Wenn du dich über Facebook registrierst, geht alles schneller. Dies ist deswegen so, weil die App Hater Informationen über dein Alter, Geschlecht, sowie deinen Namen aus deinem Facebook-Profil entnimmt.

TOP Dating Websites
Augenweide
9.3/10
Augenweide
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS von 5
SUCCESS RATE von 5
Bumble
9.6/10
Bumble
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.7 von 5
SUCCESS RATE 4.8 von 5
eDarling
9.4/10
eDarling
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.4 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5
Happn
9.4/10
Happn
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.3 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5
Lesarion
9.4/10
Lesarion
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.5 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5