https://datingseitenliste.de/ilove-test/iLove Test

iLove im Test 2020: Kosten, Users Erfahrungen

94%
Rating
Über Mädchen
Date mit einem älteren Mann
0%
Schönheit
88%
Antwortquote
90%
Populäres Alter
20-27
Profile
350.000
Uber die Seite
Besuchsrate
9.2
Betrug
Sehr selten
Rating
9.4/10
Sexuelle Orientierung
Vorteile
  • Push-Notifikationen liefern automatische Benachrichtigung über das Ankommen der Nachricht oder wer ihr Profil besucht hat
  • Suchfunktion per GPS. Singles aus der Umgebung finden. So genannte Standort-basiertes Flirten
  • Single-Chat speziell fürs Smartphone ausgestattet
  • Das Treffen ist auch spontan möglich
  • Es gibt keine Animateurinnen und Animateure
Nachteile
  • Die Mehrheit der Nutzer sind Männer, der Überschuss beträgt 64% Männer gegenüber 36% Frauen
  • 1/3 sind keine Singles
  • Die Hauptnutzergruppe liegt in der Altersgruppe von 18 bis 25 Jahren.
  • Die Anzahl der Nutzer in Deutschland ist spürbar reduziert
  • Eine Menge von Fake-Profilen und Karteileichen

Die App iLove ist ein soziales Netzwerk und umfasst eine große Menge von jungen Leuten in verschiedenen Ländern aus allen Teilen der Welt. Wer internationale Bekanntschaften schließen will, ist auf der iLove Plattform gut aufgehoben.

Es macht Spaß seine Hobbys und Interessen mit Gleichgesinnten und Flirtpartnern aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Italien, Frankreich, Mexiko, Argentinien, Kanada, Hong Kong und die USA zu teilen.

Für diejenigen die jung, aktiv, abenteuerlustig und mit einem Smartphone in der Tasche ausgerüstet sind, eignet sich iLove am besten. Statt unzählige Fragebogen auszufüllen und die Ewigkeit vor dem Computer zu verbringen, laden Sie die Anwendung auf ein Tablet oder Smartphone herunter und erstellen Sie mit wenigen Klicks Ihr Profil.

Für die App-Nutzer ist es möglich iLove Plattform mit angesagten Netzwerken wie Twitter, Instagram, Facebook zu verknüpfen. Auf diese Art und Weise ist es viel einfacher unzählige Fotos, interessante Videos, Audios und Lieblingsorte mit den anderen Mitgliedern der Community zu teilen.

Bald werden Sie mehrere Übereinstimmungen entdecken. Falls Sie jetzt wirklich glauben, dass es an der Zeit ist, endlich ein Treffen zu vereinbaren, tauschen Sie die Ideen aus. Sie können zusammen entscheiden wie und wo es besser wird, eine Party zu feiern oder den Sonnenuntergang zu genießen.

iLove im Test

Wie funktioniert es?

iLove stellt ihre Interessen und Hobbys in den Mittelpunkt. Ein speziell entwickeltes Suchsystem funktioniert tadellos, um den Nutzern die Auswahl zu erleichtern. Auf diese Art und Weise wird die Kommunikation unter den Menschen gefördert. Die Plattform ist mit den sozialen Netzwerken, wie Facebook, Twitter verknüpft.

Ist es möglich mit einem Klick Ihr eigenes, einzigartiges Profil anzulegen? Wählen Sie die besten Schnappschüsse von Instagram aus, erstellen Sie Links zu Wiedergabelisten und Videos aus verschiedenen sozialen Netzwerken, stellen Sie alles zusammen. Fertig!

Obwohl die Plattform im Jahr 2004 in Deutschland gegründet wurde, ist iLove-App derzeit in den USA am beliebtesten. Die meisten User kommen von dort. Dennoch umfasst die geographische Verteilung der Nutzer viele Länder.

Die Anwendung kann auf Deutsch und Englisch sowie auf Französisch heruntergeladen und verwendet werden, sofern Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

iLove im Test

Anmeldung

Bis jetzt war das Anmelden bei iLove für Frauen und Männer absolut gratis. Jeder Einsteiger braucht, wo immer er lebt, nur eine Internetverbindung und ein paar Minuten seiner Zeit.

Sie können sich von jedem Gerät aus registrieren: Heim-PC, Tablet, Smartphone, iPhone. Es wird noch schneller für diejenigen, die schon ein Facebook-Konto haben. Damit kann man sich einfach einloggen.

Manchmal passiert es, dass aus irgendeinem Grund die Registrierung über soziale Netzwerke nicht möglich ist. In diesem Fall gibt es eine andere Möglichkeit und zwar das Erstellen von Profilen über eine E-Mail-Adresse.

Alle Standartdaten, wie Ihr Geschlecht und das Ihres potenziellen Partners, Geburtsdatum (mit der Maßgabe, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind) werden benötigt. Nachdem das Wohnsitzland aus einer großen Dropdown-Liste ausgewählt wurde, müssen Sie auch Ihre Postleitzahl eingeben.

Das Wichtigste ist, die E-Mail-Adresse richtig aufzuschreiben (sie wird nicht veröffentlicht). Ein gut klingelnder Benutzername wird nach eigenem Wunsch selbst erfunden und beigefügt, genau wie ein Passwort.

Durch Klicken auf die Schaltfläche „Profil erstellen“ stimmen Sie hiermit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen dieser Website zu. Sie sind auf dieser Seite nicht sehr lang, es ist ratsam sie zu lesen.

Nutzer Profiling

Beim Erstellen eines Profils können Sie Daten von Facebook und anderen sozialen Netzwerken an ihr iLove-Profil übertragen. Teilen Sie Ihre Lieblingsmusik, Ihre Lieblingsorte, Ihre Leidenschaften und Aktivitäten, Fotos und Videos, wo Sie Fahrrad fahren, wandern, mit Freunden in einem Café sitzen. Manchmal können Bilder mehr über Ihre Persönlichkeit erzählen als alle Tests und Fragebögen. Die Profilseite sieht aus wie eine normale Seite in sozialen Netzwerken. Diese Seite unterscheidet sich sehr von anderen Online-Singlebörsen.

Dies ist ein eher ungewöhnlicher Ansatz zur Profilerstellung auf einem Dating-Portal.

Je mehr ausgezeichnete Fotos Sie auf ihrem Profil haben, umso größer ist ihre Chance einen guten Eindruck zu hinterlassen und viele neue Kontakte aufzunehmen.

Kommunikation

Die Suchmaschine wählt die Kandidaten nach mehreren Kriterien aus. Das wichtigste von deren sind Ihre gemeinsamen Interessen, so genannte Passionen. Je mehr Übereinstimmungen es gibt, desto größer ist die Chance, dass Sie Ihre Seelenverwandten finden.

Auf der linken Seite befindet sich ein Bereich, in dem Sie Suchkriterien nach Ihrem Wunsch festlegen können. Es wäre nicht schlecht Alter, Wohnsitzland, Geschlecht, Postleitzahl von Ihrer Wunschperson festzulegen.

Es ist auch bemerkenswert, dass die Möglichkeit neue Freunde zu finden unter den Menschen, die in der Nähe wohnen wirklich groß ist. Das Suchsystem zeigt Ihnen Profile von Personen, die sich in Ihrer Umgebung befinden. Das gilt nur für die Androids und IPhones die mit GPS-Funktion ausgestattet sind.

Noch ein Suchfilter steht Ihnen zu Verfügung. Benutzer werden nach diesem Prinzip angezeigt: Online, neues Mitglied, Profil nur mit Foto, nur aktivste Nutzer anzeigen.

iLove hat auch eine Chatfunktion und im Chatraum können Sie nach Herzenslust über verschiedene Themen sprechen, schriftlich oder über Videoanrufe.

iLove im Test

Struktur und Aktivitäten der Mitglieder

Die Seite hat eine offizielle Facebook-, Instagram- und YouTube-Seite. Sie wurden allerdings seit August 2014 nicht mehr aktualisiert. Demnach kann man annehmen, dass die Blütezeit dieser Seite vorbei ist. Und wirklich, diese Singlebörse ist nicht mehr wie früher benutzt und gefragt, zumindest in Deutschland, wo sie im Jahr 2004 gegründet wurde. Die Gesamtzahl der aktiven Nutzer aus Deutschland beträgt heutzutage nicht mehr als 5000 Personen. Mittlerweile ist der Großteil von 6 Millionen Profilen, die sich in der Datenbank befinden eher ein Erbe der Vergangenheit. Jetzt verlagert sich der Fokus auf andere Länder und andere Plattformen.

Während die meisten Deutschen, Österreicher und Schweizer das Portal über das Web nutzen, verwenden US-Bürger die App iLove häufiger auf ihren Android-Geräten und iPhones. Sie machen mehr als die Hälfte aller Benutzer aus.

Junge Menschen im Alter von 18 bis 25 Jahren sind hier eine Zielgruppe und ihr Anteil beträgt mehr als 50%. Für sie dient diese Plattform hauptsächlich als Kommunikations-, Dating- und Unterhaltungsmittel.

Im Grunde genommen scheint es ein bisschen problematisch, eine ernsthafte Beziehung in solchen Umständen aufzubauen. Zum einen, weil so viele Fake-Profile angelegt wurden, dass es ist schwer zu sagen wie viele von ihnen weiterhin bestehen. Das Zweite was Anlass zur Sorge gibt – ein Drittel von Nutzer sind keine Singles.

Die Zahl der registrierten Frauen ist fast halb so hoch wie die der Männer. Es ist wichtig zu betonen, dass bei iLove für Frauen alles kostenlos ist.

Alter der Nutzer

Grundsätzlich konzentriert sich diese Anwendung auf die Altersgruppe von 18 bis 35 Jahren. Dies sind junge Leute, Studenten, Erwerbstätige, voller Energie und Vitalität. Die Jugend ist ereignisreich und deshalb ist es so wichtig, nichts zu verpassen und auf dem Laufenden zu bleiben.

Sexuelle Vorlieben

Das Konzept dieses Social-Meeting-Portals lautet wie folgt: Im Vordergrund stehen zunächst Hobbys und Leidenschaften als Anlass für Bekanntschaften und Treffen. Wie sehr Ihre Vorliebe in anderer Hinsicht übereinstimmen, erfahren Sie im Verlauf der Kommunikation.

Ethnien und Nationalitäten der Nutzer

Wenn Sie die Bildgalerie durchsehen, bemerken Sie, wie sehr sich alle Menschen äußerlich unterscheiden. Kein Wunder, da sich hier Vertreter verschiedener Länder aus Europa, Südamerika, Asien und Australien versammelt haben. Und jeder ist schön und sucht einen Partner. Liebe und Freundschaft bringen Menschen auf dieser Seite zusammen. Es gibt keinen Platz für nationale Feindseligkeit und Intoleranz.

Religionszugehörigkeit der Nutzer

Dies ist keine Plattform, auf der sich Menschen auf religiöser Basis vereinen. iLove einigt Menschen verschiedener Religionen und Glaubensrichtungen

iLove im Test

iLove Einzelheiten der Datensite

Jede Dating-Site hat ihre eigenen Eigenschaften. Ein charakteristisches Merkmal dieses Internetportals kann in wenigen Worten identifiziert werden “Shared-Passion-Based-Dating“. Alles ist dynamisch und einfach, vom Konzept bis zum Website-Design, wie die moderne, sich schnell verändernde Welt von heute.

Sicherheit der Nutzer

Das Sicherheitsproblem der Website, auf der personenbezogene Daten des Benutzers gespeichert werden, war und ist sehr relevant.

Diese Website überträgt personenbezogene Daten an Dritte zur Verarbeitung und Speicherung. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Benutzerdaten gefährdet sind. Diese Behörde sind vertraglich gebunden und geben auch keine personenbezogenen Daten weiter. Um weitere Informationen zu diesem Thema zu erhalten, können Sie mehr in der Rubrik Datenschutz lesen.

Es werden auch sogenannte Cookies gesammelt. Alle diese Daten sind sowohl für Werbezwecke erforderlich, als auch für das Funktionieren der Website. Aber keiner wird die Identität und Vergangenheit von den registrierten Nutzern herausfinden, ob sie eine kriminelle Vergangenheit haben oder nicht. User sind selbst für die Entscheidungen, die sie treffen, verantwortlich.

Der Dienstleister garantiert Ihnen weder Erfolg beim Dating, noch persönliche Sicherheit. Eine Online-Dating-Plattform erleichtert die Kommunikation, schafft die Voraussetzungen und eine komfortable Umgebung. Alles andere liegt nicht mehr in seinem Verantwortungsbereich.

Es ist sehr wichtig, grundlegende Sicherheitsregeln zu befolgen.

Ist iLove gesetzlich?

Jedes Mal, wenn sich eine Person auf einer Website anmeldet, besteht immer die Sorge, ob dies sicher ist. Eine absolut legitime Frage. Es gibt genug Betrug im Internet. Aber bei dieser Site ist das jedoch nicht der Fall.

iLove GmbH gehörte zu Freenet AG Gruppe und funktioniert nach den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland. Das Mutterunternehmen von dieser Plattform ist die Jesta Group.

Es sind auch folgende Einträge vorhanden:

Registernummer: HRB 89215

Steuernummer: 37/105/20942

iLove im Test

Teilnahme und Kosten

Es gibt kostenpflichtige und kostenlose Funktionen.

Der Dienstleister behält sich das Recht vor, die Kosten seiner Dienste zu ändern. Dies kann auf eine Änderung der Mehrwertsteuer zurückzuführen. Der Netzbetreiber kann auch eine Erhöhung für das Übermittelkosten erfordern. Infolgedessen hat iLove das Recht den Preis anzupassen. Der Dienstleister informiert per E-Mail oder SMS darüber und der Kunde hat eine Frist von 6 Wochen, um sich vom Service abzumelden. Detaillierte Anweisungen dazu erhält man normalerweise per E-Mail oder SMS.

Für Werbezwecke ist es für Pressevertreter möglich, alle Funktionen kostenlos auszuprobieren.

Die folgenden Schritte müssen ausgeführt werden:

  • Registrieren Sie sich auf der Website
  • Senden Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Forschungsthema per E-Mail (presse[att]ilove.net)
  • Senden Sie eine Kopie des Journalistenausweises
  • Nachdem Erhalt der E-Mail, kann man kostenlos alle Funktionen testen.

Kostenlose Mitgliedschaft

Überraschenderweise sind für Frauen alle Funktionen kostenlos. Frauen können online chatten, flirten, Nachrichten und SMS verschicken. Männer sind in dieser Beziehung ein bisschen benachteiligt.

Was können denn Männer kostenlos tun? Profile erstellen und anschauen, sowie die Suchfunktion verwenden. Auch eine so genannte Hotlist wird für Männer gratis bereitgestellt.

Das ist nicht logisch, aber das ist die Tatsache: trotz aller Beschränkungen ist auf der iLove Web-Seite eine männliche Dominanz zu beobachten.

Kostenpflichtige Mitgliedschaft

Es gibt ein flexibles Zahlungssystem. Die Premium-Mitgliedschaft hat 4 Typen der Bezahlung. Sie können die Zahlung von einem mobilen Konto, per Kreditkarte, per Bankeinzug und durch eine Zahlung per PayPal vornehmen.

Wenn man jede Woche bezahlen möchte, dann wird es einen 4,99 EUR kosten.

Ein Monat Paket kostet 9,99 EUR

3 Monate 19,99 EUR, 12 Monate 59,99 EUR

Je länger die Dauer des Pakets, desto profitabler.

iLove im Test

Website-Design und Desktop

Erfolgreiche Marken tun alles, um dem Nutzer die Verwendung ihrer Produkte zu erleichtern. Das gleiche Prinzip gilt für Internetseiten. Entwickler bemühen sich sicherzustellen, dass alles klar und intuitiv verständlich ist. Übermäßige Komplexität entmutigt die Nutzer. Daher ist das Erscheinungsbild von Dating-Sites nicht sehr unterschiedlich und weist viele ähnliche Details auf.

Die App iLove erfüllt alle modernen Anforderungen. Der Inhalt ist gut lesbar. Das Design ist ergonomisch und benutzerfreundlich.

Mobile Applikation

Die iLove Anwendung für iPhone existiert seit 2011. Und im Jahr 2012 erschien auch die App für Android-Smartphones.

Im Jahr 2014 wurden Updates vorgenommen, um einige der Mängel zu beheben. Jetzt funktioniert alles perfekt.

Es ist möglich diese Anwendung kostenlos bei iTunes und Google Play herunterzuladen. Alles was Sie brauchen ist ein Tablet, Smartphone und eine gute Internetverbindung.

iLove im Test

Kontakte

iLov GmbH hat ihren Sitz in Berlin. In Verbindung kann man per E-Mail oder Telefon treten.

Adresse:

iLove GmbH

Karl-Liebknecht-Straße 32

10178 Berlin

Deutschland

E-Mail: [email protected]

Hotline: 03032500112 (Festnetztarif)

iLove im Test

Fazit

Frühling und Jugend, Fortschritt und kontinuierliche Vorwärtsbewegung. Diese Worte könnten das Motto der iLove Website sein, die auf der Grundlage technischer Innovationen erstellt wurde.

Junge Leute wollen sich kennenlernen, kommunizieren, Gleichgesinnte und Flirtpartner finden. Die Idee Flirtpartner nach Interessen und Hobby zu suchen, ist an sich sehr positiv.

In Bezug auf die Verwendung von Location-Based GPS-Funktion zum Auffinden der Unbekannten aus nächster Umgebung – das scheint ein ziemlich gewagtes Unterfangen. Wer kann Sicherheit garantieren, vor allem für Frauen?

Die Erfolgschancen für diejenigen, die sich auf diesem Portal kennen lernen möchten, können nicht als hoch eingeschätzt werden. Sehr wenige User sind online und die Aktivität ist auf der Website in letzter Zeit sehr gering. Es ist zu bemerken, dass die Auswahl der Websites mit gleichen Funktionen, wo Menschen sich unterhalten, Fotos hochladen, chatten und ohne Bezahlung zu spontanen Treffen verabreden können sehr groß ist.

iLove im Test

FAQ

Wie kann ich bei iLove über meine Leidenschaften erzählen?

Das ist sehr einfach. Wählen Sie Ihre erfolgreichsten Fotos, auf denen man sehen kann, was Ihnen gefällt. Beispielsweise: Sie springen mit einem Fallschirm, haben eine Überraschung für Freunde vorbereitet, fahren Motorrad. Unterschreiben Sie die Fotos, setzen Hashtag. Teilen Sie Fotos in Ihrem Profil.

Ich wohne in Kanada und möchte eine junge Frau aus Deutschland kennen lernen. Ich bin auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung. Halten Sie es für sinnvoll, mich auf dieser Website zu registrieren?

Was kann man in Ihrem Fall raten? Natürlich gibt es auf dieser Seite viele schöne, attraktive Frauen gerade aus Deutschland. Dort können Sie immer jemanden finden, der Ihre Interessen teilt. Das Internet verbindet Sie, aber sie sind durch einen Ozean getrennt. Sind Sie bereit, diese Herausforderung anzunehmen?

Was ist eine Hotlist und wozu ist sie gut?

Sie sehen sich Benutzerprofile an und jemand hat Ihnen gut gefallen. Falls Sie ein Basis-Mitglied sind und Sie die Aufmerksamkeit dieser Person erregen möchten, dann können Sie „zwinkern“ und sie zur Favoritenliste hinzufügen. Für Basis-Mitglieder ist diese Funktion kostenlos.

Ich bin daran interessiert, ob der Prozess der Vertragskündigung kompliziert ist. Wie man es besser macht. Habe ich ein Problem damit?

Keine Sorge, das ist gar nicht demütigend. Sie müssen per E-Mail Nachricht, SMS oder per Brief an iLove GmbH schreiben. Aber nicht später, als einen Tag vor der Abrechnung.

TOP Dating Websites
BeNaughty
9.5/10
BeNaughty
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
ChristianMingle
9.6/10
ChristianMingle
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
DateYork
9.4/10
DateYork
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
Elflirt
9.4/10
Elflirt
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.2 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5
Mein chat
9.0/10
Mein chat
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.0 von 5
SUCCESS RATE 4.2 von 5