https://datingseitenliste.de/lablue-test/Lablue Test

Lablue im Test 2020: Kosten, Users Erfahrungen

97%
Rating
Über Mädchen
Date mit einem älteren Mann
25%
Schönheit
90%
Antwortquote
89%
Populäres Alter
30-45
Profile
500.000
Uber die Seite
Besuchsrate
9.2
Betrug
Sehr selten
Rating
9.7/10
Arten der Beziehungen
Sexuelle Orientierung
Vorteile
  • Einfache Anmeldung
  • Freundschaftliche Verhältnisse
  • Einfaches Benutzermenü
  • Viele Funktionen sind kostenlos
  • Andere Funktionen sind kostengünstig
  • Viele Menschen haben hier ihre Liebe gefunden
  • Diese Website spielt eine wichtige soziale Rolle
  • Lablue entspricht allen Sicherheitsanforderungen
  • Die meisten Mitglieder sind aktiv
  • Suche nach homosexuellen Partnerschaften ist möglich
Nachteile
  • Keine App für die mobile Nutzung
  • Dein Benutzername lässt sich nicht ändern
  • Es gibt keine Gruppenchats
  • Es gibt zu viel Werbung
  • Das Webdesign ist bereits veraltet
  • Es gibt unseriöse Nutzer

Lablue ist eine klassische Singlebörse. Hier suchen die meisten Mitglieder nach einem festen Partner oder einer festen Partnerin. Wenn du einsam bist, dann herzlich willkommen!

Hauptfunktionen und Eigenschaften der Website

Man kann ganz deutlich sagen, dass diese Website ihren Zielen wirklich entspricht. Wenn du jemanden zum Kennenlernen finden möchtest, stehen Suchfilter zu deiner Verfügung. Es ist möglich, Profile anzuschauen, Nachrichten zu senden, Chaträume zur Kontaktaufnahme zu benutzen usw. Besonders wichtig ist die Möglichkeit kostenlos zu schreiben. Für einen Live-Chat ist das besonders angenehm.

Fast jedes Mitglied dieser Gemeinschaft will andere Menschen kennenlernen. Dafür beginnt man mit einer Person in einem Chatraum zu schreiben. Man kann andere Profile durchschauen. Jedes Profil sagt ziemlich viel über seinen Inhaber. Du kannst deine Nachricht einer unbekannten Person senden, und wenn sie zum Beispiel nicht online ist, wird sie deine Nachricht später bekommen. In dem Fall, dass sie dir wirklich gefällt, ist es möglich, sie zu deinen Favoriten hinzufügen. Wenn du einfach chatten willst, vergiss nicht, dass dein Satus immer „online“ bleiben muss. Dir werden alle Personen angezeigt, die zur gleichen Zeit online sind. Leider gibt es keine Möglichkeit, sich an den Gruppenchats zu beteiligen. Gleichzeitig mehrere Chats zu führen ist jedoch möglich.

Das Benutzermenü ist ziemlich gut und leicht verständlich. Auf der Webseite von lablue findet man ein Menü mit folgenden Titeln: Mail, Favoriten, Meine Fans, Kennenlernen, Meine Besucher, Mein Profil, und Einstellungen.

Lablue im Test

Anmeldung

Die Anmeldung ist sehr einfach und kostenlos. Jedes Profil erstellt man in 3-4 Minuten. Zuerst wählst du dein Geschlecht und danach dein Alter. Keine Sorge! Dein Geburtsdatum wird anderen Menschen nicht angezeigt.

Und dann geht es um deinen Wohnort. Du hast hier wieder eine Wahl — wähle deinen Wohnort oder nur deine PLZ aus. Anderen Menschen werden nur die ersten zwei Ziffern angezeigt.

Weiter geht es mit deinem Pseudonym (so nennt man hier deinen Nutzernamen). Es sollte deine Persönlichkeit und deine Eigenschaften widerspiegeln. Jemandem wird es helfen, ausgerechnet dich hier auszuwählen. Darum schenke deinem Pseudonym bitte mehr Aufmerksamkeit. Keinesfalls sollte er blöd sein.

Jetzt dein Passwort. Es muss mindestens 8 Zeichen haben, unter denen können Buchstaben, Zahlen und auch Sonderzeichen sein (nicht typisch, aber doch möglich).

Mit der Anmeldung erklärst du dich auch mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden. Mit den Cookies musst du einverstanden sein.

Auf deine E-Mail-Adresse sendet man einen Freischaltcode. Bestätige deine E-Mail, klicke auf den gesendeten Link und — herzlichen Glückwunsch — du bist schon ein neues Mitglied dieser Gemeinschaft.

Lablue im Test

Jetzt ist die Zeit, dein Foto hochzuladen.

Beachte: Es ist verboten, sexualisierende Fotos zu zeigen. Andernfalls wird dein Profil gelöscht werden.

Aber es gibt eine wichtige Kleinigkeit: Deine privaten Fotos kannst du per lablue Mail ganz beruhigt senden. Alles ist nicht so schlecht! Nicht wahr?

Noch eine wichtige Information für dich. Hier gibt es eine kostenlose Echtheitsoption. Dafür musst du nicht nur dein Foto hochladen, sondern auch ein Blatt Papier, auf dem du deinen Nutzernamen geschrieben haben solltest. Nimm alles zusammen auf. Deine Aufnahme wird bei dem Supportteam geprüft. Und dieses Wort — „geprüft“ — wird solange in deinem Profil bleiben. Das hilft dir unbedingt bessere Kontakte knüpfen.

Noch ein paar Worte über die Kündigung. Oft fragt man nicht nur nach der Anmeldung, sondern auch nach der Kündigung. Was deinen Account betrifft, kannst du den über das Einstellungsmenü deines Profils löschen. Man klickt einfach auf „Mitgliedschaft beenden“. Natürlich wird dir eine Frage über die Gründe gestellt werden, warum du lablue verlassen willst. Du musst selbst bestimmen, was du antworten willst. Bestätigst du deine Entscheidung, ist dein Profil sofort gelöscht.

Den gelöschten Account kannst du nie mehr benutzen. Wenn du zurückkehren willst, melde dich noch einmal an.

Benutzerprofilen und Benutzerdaten

Jedes Profil enthält die wichtigsten Informationen über seinen Inhaber. Beachte: bei der Profilerstellung musst du sehr aufmerksam sein. Welchen Eindruck du machst, das kommt ganz auf dich an! Du sollst einen Fragebogen ausfüllen. Dazu gehören Körpergröße, Gewicht, Gestalt, Haarfarbe, sogar dein Sternzeichen, deine Gewohnheiten (z.B. rauchst du oder nicht), dein Familienstand, Ausbildung und auch Beruf. Es ist möglich, einzelne Punkte auszulassen, wenn du keine Antwort darauf geben willst.

Auf deiner persönlichen Seite kannst du Profile anderer Mitglieder durchschauen. Nutzer versuchen hier die Personen kennenzulernen, deren Präferenzen mit ihren eigenen Vorlieben übereinstimmen.

Wie es schon gesagt wurde, bleiben alle persönlichen Daten des Nutzers geheim und die Profile werden händisch geprüft. Die zusätzliche Verifizierung verschaffen sich Mitglieder durch den zusätzlichen Echtheits-Check.

Wenn es nötig ist, kann jedes Mitglied nach Hilfe und Support fragen. Über die Funktion „Feedback“ postet man Meinungen über die Website oder berichtet irgendwelche Erfolgsgeschichten. Braucht man zusätzliche Informationen, dann klickt auf FAQ an.

Lablue im Test

Kommunikation zwischen den Mitgliedern der Website

Im Großen und Ganzen ist die Kommunikation sehr wichtig, hier aber ziemlich einfach. Keinesfalls bedeutet das etwas Schlimmes. Genauer gesagt, bezieht sich das auf die Kommunikationsmittel. Man benutzt dafür Chaträume und einen Nachrichtenversand. Um einen Kontakt zu knüpfen, sendet man eine Nachricht. Aber hier gibt es einige Begrenzungen. Zum Beispiel fehlt hier die Möglichkeit, Gespräche in Gruppenchats zu führen. Aber es ist möglich 2, 3 oder sogar mehr Chaträume zu öffnen.

Wie wichtig und nützlich lablue für Nutzer ist, bestätigen ihre eigenen Erfahrungen. Viele Nutzer haben hier ihre große Liebe gefunden, wie sie meistens selbst sagen — „Liebe des ganzen Lebens“. Anna S. (26) war Mitglied von lablue seit 2015 und im Jahre 2017 hat sie einen interessanten Mann kennengelernt. „Ich wartete darauf, dass ich abends nach der Arbeit nach Hause gehen konnte und meinen Computer ruhig anschalten konnte. Mit Dieter habe ich alles besprochen. Wir haben unsere Meinungen ausgetauscht und zusammen von unserer Hochzeit geträumt. Wir waren voneinander ziemlich entfernt und wohnten in verschiedenen Städten. Im Sommer ist Dieter zu mir gekommen. Unsere Liebe war die Liebe vom ersten online-Blick“. Jetzt sind Anna und Dieter verheiratet und haben eine Tochter. Anna ist wieder schwanger.

Dieses Beispiel zeigt uns deutlich, wie online gemachte Bekanntschaften einsamen Menschen helfen kann, eine Familie zu gründen. Auch Mark D. (41) konnte wegen seiner Schüchternheit keine Frau kennenlernen. Gott sei Dank, lablue hat ihm geholfen. Jetzt ist er verheiratet und hat einen Sohn.

Für Menschen, die schon in gesetztem Alter sind, ist diese Website auch eine Möglichkeit, jemanden für ein gemeinsames Leben kennenzulernen. Thomas B. (64) hat eine Frau kennengelernt. Sie treffen sich 3 Mal pro Woche und haben ein gemeinsames Leben vor.

Struktur und Aktivitäten der Mitglieder

Hier finden Sie Ihren Partner unter mehr als 500.000 Nutzern mit einem Altersdurchschnitt von 42 Jahren. Und unter so vielen Benutzern knüpfen Sie wirklich seriöse Kontakte. Die Dating-Website ist eines der beliebtesten Angebote unter den kostenlosen Singlebörsen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Lablue im Test

Ist die Seite für junge Nutzer geeignet?

Das Alter der Nutzer ist ganz unterschiedlich. Alle sind in ihren eigenen Altersstufen. Das Durchschnittsalter liegt bei etwa 30 bis 42, bei jüngeren Leuten scheint diese Singlebörse nicht so gut anzukommen. Und noch ein Detail: in einigen Regionen ist ein geringerer Anteil von Frauen bemerkbar.

Sexuelle Vorlieben

Deine eigenen sexuellen Vorlieben unterscheiden sich von den Vorlieben anderer Menschen oder, im Gegenteil, stimmen mit deren überein. Mit wem könntest du deine Kompatibilität entdecken? Diese Frage ist kompliziert, aber lösbar. Mehrere Informationen über deinen Gesprächspartner kannst du in privatem Chat bekommen. Austausch von Fotos (einschließlich Fotos mit privaten oder expliziten Inhalten) ist hier nicht verboten.

Ethnien und Nationalitäten der lablue Nutzer

Auf dieser Webseite kann man Fotos von den Menschen finden, die zu verschiedenen Ethnien und Nationalitäten gehören. Für die Registration gibt es keine Begrenzungen oder Behinderungen, aber man kann behaupten, dass die meisten Mitglieder Europäer sind. Das Portal verzeichnet rund 500.000 Registrierungen im deutschsprachigen Raum.

Lablue im Test

Gibt es Informationen zur religiösen Orientierung?

Diese Frage fehlt in einem Fragebogen. Darüber wird nicht gefragt. Aber Nutzer können natürlich einander darüber in privaten Chats fragen, im Falle, dass jemand doch Interesse hat zu erfahren, wie es sich mit der Religionszugehörigkeit seines Gesprächspartners verhält.

Lablue. Einzelheiten der Datingsite

Der Suchdienst funktioniert ziemlich gut. Jeder findet hier, was und wen er will. Innerhalb verfügt lablue über keine speziellen Funktionen. Hier geht es nur um das Kennenlernen via Nachrichten und Chaträume.

Benutzersicherheit

Man kann behaupten, dass das Problem der Sicherheit immer unter Kontrolle steht. Das Niveau der Sicherheit auf dieser Website ist ziemlich hoch. Bei der Registration bekommt jedes neue Mitglied eine E-Mail mit einem persönlichen Aktivierungscode. Den Aktivierungscode braucht man, um seine E-Mail-Adresse zu bestätigen. Das lablue Supportteam schützt jedes Profil und jedes Mitglied kann beruhigt sein. Sicherheit gehört zu modernen Anforderungen des Internets. Niemand aus dem Supportteam will und wird diese Sicherheitsanforderungen vermeiden. Außerdem schlägt lablue vor, weitere ergänzende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Hier gibt es eine Echtheitsoption. Dafür soll man nicht nur ein Foto ins Profil hochladen, sondern auch ein Blatt Papier, auf dem der Nutzername eines Mitglieds geschrieben ist. Beim Supportteam wird alles geprüft. Und das Wort — „geprüft“ — wird in diesem Profil angezeigt werden.

Lablue im Test

So selten stellen die Nutzer der Singlebörse solche Fragen. Wir alle haben uns schon an solchen Webseiten gewohnt. Ist lablue gesetzlich? Natürlich, ja. Diese Website ist legal und gesetzlich konform. Niemand aus dem Supportteam wird es zu Rechtsverletzungen kommen lassen, weil Ihnen das so wichtig ist für die Mitglieder. Die Privatsphäre jedes Mitglieds ist und bleibt ein sehr wichtiger Punkt. Dieses Thema wird immer sehr ernst genommen.

Teilnahme und Kosten

Die Mitgliedschaft ist günstiger als auf anderen ähnlichen Webseiten. Es gibt viele kostenlose lablue Services. Dazu gehören: Anmeldung, Chat, Versand von Nachrichten, Profilerstellung und auch Suche auf der Webseite. In den meisten Fällen ist es genug, um die Webseite ganz normal zu benutzen.

Und natürlich gibt es auch Services, die man bezahlt. Dazu gehören: Expressbearbeitung bei Foto- und Textfreischaltung für kreative Mitglieder, die Möglichkeit das Mail-Archiv auf 90 Tage zu verlängern, Profile zu sortieren, und etwa 30 letzte Besucher anzuschauen.

Der Preis einer Woche beträgt 4,90 EUR; eines Monats — 8,90 EUR. Für 3 Monate bezahlt man 6,63 EUR / Monat (gesamt 19,90 EUR); für 6 Monate — 4,98 EUR / Monat (gesamt 29,90 EUR); für 12 Monate — 3,74 EUR / Monat (gesamt 44,90 EUR).

Beachte: Es gibt keine Rabatte. Alle (Frauen und Männer) bezahlen die gleichen Summen.

Lablue im Test

Kostenlose Mitgliedschaft

Kostenlose lablue Services stehen zu deiner Verfügung: Profilerstellung, Anmeldung, Chat, Versand von Nachrichten, Suche auf der Website.

Kostenpflichtige Mitgliedschaft

Es gibt Services auf dieser Website, die Nutzer bezahlen.

Kostenpflichtige lablue Services:

  • Verlängerung des Mail-Archivs
  • Bearbeitung bei Foto- und Textfreischaltung
  • Profile sortieren (nach letztem Login)
  • Etwa 30 letzte Besucher anschauen
  • Nutzer auf die Sperrliste setzen.

Design und Desktop

Das Design der Webseite gefällt nicht allen Nutzern. Man surft hier leicht, aber der Bildhintergrund ist grau. Im Großen und Ganzen sind die Menüpunkteverständlich. Ohne irgendwelche Probleme wählt man Optionen des Menüs. Man fühlt sich nicht müde und nicht einsam. Aber wegen der Bildhintergrundfarbe ist es ein bisschen langweilig. Das Design der Webseite lässt viel zu übrig wünschen.

Lablue im Test

Mobile Applikation

Leider gibt es keine App. Aber wer weiß, was wird weiterhin sein? Viele Mitglieder sagen, dass es kein Problem für sie ist. Fast jeder benutzt sein Handy, das üblicherweise einen Browser besitzt. Du kannst ganz ruhig deine persönliche Homepage durchschauen. „Ruhig“ — wenn du gute Augen hast. Für die mobile Nutzung ist diese Webseite leider nicht optimiert.

Kontakte

Die nötigen Kontakte:

  • Unternehmen: Lablue
  • Adresse: lablue Motorstrasse, 36, D-70499 Stuttgart
  • Telefon-Hotline: +49 711 21724618 (keinen Kundenservice unter Telefon-Hotline)
  • E-Mail: per speziellem Formular der Website

Fazit

Wenn du dich einsam fühlst, melde dich als Mitglied dieser Gemeinschaft an. Diese Website ist freundlich. Viele Menschen haben hier ihre Liebe gefunden. Das Benutzermenü ist nicht kompliziert und auch das verlockt neue Mitglieder hierher. Es gibt kostenlose und kostenpflichtige Services, jedes Mitglied wählt diese nach seinem eigenen Wunsch. Aber auch kostenlos kann man diese Singlebörse ganz normal benutzen. Neue Freunde und interessante Personen findet man hier ständig. Nicht viele Möglichkeiten für Kommunikation stehen zur Verfügung, aber es ist schon genug, um eine freundliche Atmosphäre zu schaffen. Chaträume und Nachrichtenversand — das hilft Kontakte zu knüpfen und einzigartige Menschen kennenzulernen. Die meisten Nutzer sind aktiv. Hier führt man interessante Gespräche und genießt Kommunikation. Hier bist du nicht mehr einsam. Die lablue Partnersuche ist absolut empfehlenswert.

Lablue im Test

FAQ

Was kann ich tun, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

In diesem Fall bekommt man leicht ein neues Passwort. Man klickt auf „Ungültiges Pseudonym, E-Mail oder Passwort vergessen?“ an. Danach bekommst du eine E-Mail, wo sich ein neuer Link befindet, über den du dein Passwort zurücksetzen kannst.

Was bedeutet lablue?

Es gibt viele Vermutungen, aber niemand kann es genau sagen. Diese Singlebörse wurde im Jahre 2002 gegründet. Seit diesem Jahr heißt sie lablue.

Was sagen die Nutzer über diese Singlebörse?

Die meisten Nutzer sind mit dieser Börse zufrieden. Sie finden lablue ideal, um neue Kontakte zu finden. Viele von ihnen können dieses Portal nur wärmstens empfehlen.

Wie viele Mitglieder haben bis heute Benutzerkonten erstellt?

Dieses Portal besuchen heutzutage mehr als 500.000 Singles.

Ist es möglich, lablue unter 18 Jahre zu benutzen?

Nein, das ist nicht möglich. Du kannst dich anmelden, wenn du mindestens 18 Jahre alt bist.

Gibt es eine App für die mobile Nutzung?

Leider nicht. Diese Website ist dafür nicht optimiert.

Warum ziehen die Nutzer diese Börse vor?

Es ist wirklich so. Viele Beispiele bestätigen diese hohe Einschätzung. Man bevorzugt lablue vor allem für seine entspannte Atmosphäre und die ungezwungene Kommunikation.

TOP Dating Websites
Telegraph Dating
9.5/10
Telegraph Dating
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
Dating Café
9.2/10
Dating Café
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.5 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
fDating
9.3/10
fDating
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.3 von 5
SUCCESS RATE 4.4 von 5
UkraineDate
9.7/10
UkraineDate
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
Moms Dads Kids
9.9/10
Moms Dads Kids
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5