https://datingseitenliste.de/mvspion-test/MV Spion Test

MV Spion im Test 2020: Kosten, Users Erfahrungen

90%
Rating
Über Mädchen
Date mit einem älteren Mann
5%
Schönheit
75%
Antwortquote
76%
Populäres Alter
30-40
Profile
270.000
Uber die Seite
Besuchsrate
9.1
Betrug
Sehr selten
Rating
9.0/10
Arten der Beziehungen
Sexuelle Orientierung
Vorteile
  • Kostenlos
  • Fake-Check der Profile
  • Regionalität
  • Umfangreiche Suchfunktion
  • Flirtsofa
Nachteile
  • Keine seriöse Partnervermittlung
  • Veraltetes Design

Wie funktioniert es?

2004 wurde das Portal gegründet und noch bevor wir mit dem Begriff Social Media Netzwerk etwas anfangen konnten, haben die Gründer von MV Spion genau das geschaffen – ein soziales Netzwerk mit Flirtfaktor!

Auf MV Spion finden sich Freunde und Freizeitpartner ebenso wie flirtbereite Singles im hohen Norden des Landes. Denn MV steht für Mecklenburg-Vorpommern. Die Seite ist beliebt, das Konzept erfolgreich, ist es somit nicht überraschend, dass längst auch Singles aus den angrenzenden Bundesländern die Seite für sich entdeckt haben. Demnach suchen und finden sich hier Menschen aus ganz Norddeutschland und das absolut kostenfrei.

Das Konzept ist sowohl für Flirtfreudige als auch für die alltägliche Kontaktaufnahme oder bloßen Austausch von Informationen und Meinungen zwischen den Usern ausgelegt. Die Themen sind bunt gemischt und heben sich sehr oft von der Partnersuche ab, zentraler Fokus liegt jedoch klar beim Flirten. Die meisten Mitglieder sind Singles und auf der Suche. Das Besondere dabei, das Datingportal ist auf eine bestimmte Region eingegrenzt. So wird es den Mitgliedern erleichtert Singles in der Nähe zu finden, Treffen können viel einfacher organisiert werden, und die Erfolgsquoten für die Partnerfindung steigt damit erheblich.

Der Erfolg gibt dem Format recht, 16 Jahre nach der Gründung des ersten Spions für Mecklenburg-Vorpommern, gibt es inzwischen auch in anderen Bundesländern die beliebte Plattform. Betreiber ist die Spion Media GmbH aus Rostock.

MV Spion ist keine klassische Singlebörse, sie ist, was man daraus macht. Alte Bekannte aus Kindertagen lassen sich hier ebenso finden wie neue Freizeitkollegen. Geflirtet wird dabei viel und gerne. Mitglieder haben viele Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme bereit. In den Foren tauschen sich die Mitglieder über aktuelle Themen aus, in den verschiedenen Gruppen findest du ganz einfach Gleichgesinnte für Freizeitaktivitäten oder Veranstaltungen und auf der eigenen Pinnwand kannst du mit der Community deine Gedanken oder sogar Urlaubsfotos teilen. Bist du auf der Suche nach dem Partner fürs Leben dann kannst du für dich das Flirtsofa nutzen.

MV Spion im Test

Registrierung und Anmeldung

Die Registrierung gelingt rasch und unkompliziert. Obligatorisch abgefragt werden lediglich Name und E-Mail-Adresse. Die Nutzung der gesamten Plattform ist absolut kostenfrei.

Ob du dich mit deinem richtigen Namen anmeldest, oder lieber einen Nickname benutzt, bleibt dir überlassen. Auch was du über deine Person verraten möchtest, kannst du selbst entscheiden.

Vorgesehen sind Angaben über Geschlecht, Wohnort, Ausbildung, Beruf, Hobbies und Interessen und religiöse Gesinnung.

Nach der Registrierung benötigst du einen Link zur Bestätigung und Aktivierung des Profils. Der lässt leider mitunter bis zu 12 Stunden auf sich warten. Das ist ein kleines Ärgernis für all jene, die sofort loslegen möchten.

Dafür hat sich MV Spion hat für die Vermeidung von Fake-Profilen etwas Besonderes einfallen lassen. Die Mitglieder haben die Möglichkeit ihre Identität mittels Hochladen von IDs zu beweisen, oder mittels Foto, das mit der Webcam aufgenommen wird und dich neben dem vom System zur Verfügung gestellten Profilfoto abbilden soll. Unterlässt du diesen „Fake-Check“, wird das mit dem Hinweis „kein Fake-Check“ auf deinem Profil angezeigt. Da die meisten Nutzer einen Fake-Check machen, heben sich Profile ohne diese Überprüfung negativ ab.

Wie weit du bei deiner Profilbeschreibung ins Detail gehen möchtest, entscheidet jeder für sich. Je detaillierter du dich und deine Interessen vorstellst, desto größer stehen die Chancen einen passenden Flirtpartner zu finden. Aussagekräftige Bilder unterstreichen dein Profil.

Nutzer-Profiling

Auf MV Spion sollte man zwischen dem klassischen MV-Portal und dem neu gegründeten Flirtsofa unterschieden werden. Während sich MV-Portal eher als Soziales-Netzwerk versteht, ist Flirtsofa die Online Partnersuche von den Spion-Machern. Durch die langjährige Erfahrung mit dem Spion-Netzwerk konnten die Macher eine Partnervermittlung auf hohem Niveau gründen.

Beim Besuch der Startseite von MV Spion hat man sofort den Überblick über die Seite und worum es geht. Auch nicht so internetaffine User finden sich hier schnell zurecht.

Gleich auf der Startseite wird den Besuchern anschaulich gemacht, wie aktiv die Mitglieder der Plattform sind – mehr als 78.000 Nachrichten wurden diese Woche bereits versendet (es ist Mittwoch) und es haben sich bereits fast 150 neue Freunde gefunden. Diese Zahlen zeigen, dass es sich bei den Usern nicht nur um Datenbankleichen handelt, die sich in den letzten 16 Jahren angemeldet haben, die Plattform aber bereits seit Jahren nicht mehr nutzen.

Wobei anzunehmen ist, dass unter den derzeit knapp 270.000 registrierten Mitgliedern doch zumindest der ein oder andere inaktive Nutzer steckt.

Dennoch ist die Zahl der registrierten Mitglieder, angesichts der regionalen Spezialisierung der Plattform, durchaus eine beachtliche Summe.

Das Portal ist eingeteilt in verschiedene Bereiche: Forum, Gruppen, Fotos, Blog und Flirtsofa. Die Themen im Netzwerk sind bunt gemischt wie die User selbst. Von erotischen Themen über Sport und Freizeit, Handwerken, Basteln oder auch Kunst und Literatur sind alles vertreten.

Man findet sich auch als Neuling auf der Seite schnell zurecht. Dank der logischen und übersichtlichen Struktur der Seite findet man schnell wonach man sucht, ohne erst Stunden mit dem Durchstöbern der Seite verbringen zu müssen, obwohl man das durchaus tun sollte, denn beim Surfen auf der Seite kommt garantiert keine Langeweile auf. Aber du benötigst keine ausgedehnten Computerkenntnisse um diese Website nutzen zu können.

Alles in allem macht die Seite einen seriösen Eindruck, auch wenn das Design etwas in die Jahre gekommen ist. Ein moderneres Layout könnte der Seite nicht schaden.

Matches und Kommunikation

MV Spion hebt sich in diesem Punkt von anderen Datingportalen positiv ab. Den Nutzern stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung mit andren Mitgliedern in Kontakt zu treten. Da es sich nicht um eine reine Singlebörse handelt, wird das Portal unterteilt. Für die Flirtbereiten wurde exklusiv ein eigener Bereich eingerichtet – das Flirtsofa.

Das Portal ist das, was man daraus macht. Jeder findet wonach er oder sie sucht. Einen Flirt, die große Liebe oder einen Freizeit- oder Sportpartner. Möchtest du mit ehemaligen Studienkollegen oder Schulfreunden wieder in Kontakt kommen, die umfangreiche Suchfunktion macht das alles möglich.

Das Besondere an diesem Portal ist, es agiert auch als Social Media Plattform. Die Nutzer haben die Möglichkeit sich selbst zu präsentieren und vorzustellen, nicht nur auf dem Profil, sondern auch auf der eigenen Pinnwand. Dort kannst du alles teilen, was dir in den Sinn kommt, ähnlich wie bei Facebook. Nicht nur Texte, sondern auch Bilder, Fotos und Videos können mit den anderen Usern geteilt werden. Dadurch bekommt man auch gleichzeitig die Chance sich besser zu präsentieren und andere näher kennen zu lernen. Selbstverständlich können diese Einträge von andren „geliked“ werden. Du kannst auch deine Freunde auf den Bildern verlinken.

Die Kontaktaufnahme zu anderen Usern ist einfach und unkompliziert. Man versendet direkt eine private Nachricht, oder hinterlässt ein Kommentar auf der Pinnwand. Wer dafür zu schüchtern ist, aber trotzdem sein Interesse kundtun möchte, der kann das mit dem „Sexy-Vote“ tun. Diese Funktion erleichtert die erste Kontaktaufnahme zwischen den Usern. Deine geknüpften Kontakte auf der Plattform kannst du zu deiner Freundesliste hinzufügen.

Außerdem kannst du, in altbekannter Manier Pinnwandeinträge mit „gefällt mir“ markieren, und deine Freunde in Beiträgen und Fotos verlinken.

All diese Funktionen erinnern uns stark an die internationalen Social Media Plattformen, MV Spion bietet all diese Funktionen mit dem Unterschied, dass deine virtuellen Freunde in deinem Umkreis wohnen und der Fokus in diesem Netzwerk weniger auf dem Sich-Selbst-Darstellen, denn auf dem tatsächlichen Treffen zwischen den Mitgliedern liegt.

MV Spion im Test

Struktur und Aktivitäten der Mitglieder

Obwohl die Betreiber die regionale Herkunft der Mitglieder nicht direkt beschränken, findet man auf MV Spion vorwiegend Mitglieder aus Mecklenburg-Vorpommern und den angrenzenden Bundesländern. Genau diese Regionalität ist die Besonderheit dieser Flirtplattform. Kommt es den Mitgliedern nur zu Gute, dass der Kontakt, den man auf der Seite knüpft, nicht am anderen Ende des Landes lebt, sondern Treffen einfach und kurzfristig stattfinden können.

Die Website wirbt mit derzeit stolzen 288.180 Mitgliedern, es sieht so aus als würden nicht aktive Profile nicht gelöscht werden, daher stecken hinter dieser Zahl auch einige nicht aktive Profile.

Mit im Moment knapp 2.500 Mitgliedern online, scheint das Portal jedoch durchaus rege Useraktivität zu haben.

Wie bei den meisten Datingportalen sind die männlichen Mitglieder auch bei MV Spion in der Überzahl, mit 52 %ist der Anteil aber noch durchaus ausgeglichen.

Alter der Nutzer

Zwischen 14 und 99 Jahren ist hier, zumindest theoretisch, jedes Alter vertreten. Faktisch haltet sich der Anteil der über 90-jährigen naturgemäß in Grenzen. Es können sich hier zwar Senioren genauso wie Schüler und Studenten treffen, der Löwenanteil der Mitglieder findet sich jedoch in der Altersgruppe der 20 bis 45-jährigen. Singles um die 30 haben die besten Erfolgschancen auf MV Spion fündig zu werden.

Sexuelle Vorlieben

In der umfangreichen Suchfunktion kann neben dem Raucherstatus, Kinderwunsch, Tattoos und Sternzeichen auch nach der sexuellen Orientierung gewählt werden. Bei einem Anteil von weniger als 1% der User, wird man auf der Suche nach einem homosexuellen Partner auf diesem Portal allerdings schwer fündig werden.

Fazit: Die Mitglieder auf MV Spion sind zum größten Teil entweder heterosexuell orientiert oder enthalten sich der Angabe zu sexuellen Vorlieben.

Ethnien und Nationalitäten der Nutzer

Die ursprüngliche Herkunft der Mitglieder von MV Spion wird nicht abgefragt, spielt aber auch keine wesentliche Rolle auf dieser Plattform. Der Wohnort der Mitglieder hingegen ist von Bedeutung und beschränkt sich vor allem auf Mecklenburg-Vorpommern und angrenzende Bundesländer.

Religionszugehörigkeit der Nutzer

Ebenso wie die ethnische Herkunft wird auch die Religion der Mitglieder nicht thematisiert.

MV Spion im Test

MV Spion Funktionen

Die Features der Website sind vielfältig. Langeweile kommt auf dieser Seite garantiert nicht auf.

Ob man nun auf er Suche nach einem Flirtpartner, einem erotischen Treffen, Gleichgesinnten oder einfach einer Möglichkeit sich mit anderen Leuten auszutauschen, du findest auf MV Spion das richtige Feature dafür.

Hier die einzelnen Anwendungen im Überblick:

Gruppen

In den Gruppen können sich Mitglieder mit denselben Interessen treffen. Jedem Mitglied steht es offen eine neue Gruppe zu eröffnen und damit Gleichgesinnte zu finden. Die Themenvielfalt ist bunt wie das Leben selbst und spiegelt sehr gut die Vielschichtigkeit der Mitglieder von MV Spion wider.

Die Größte Gruppe richtet sich übrigens an alle Mario Barth Fans, gleich 2.100 Mitglieder sind an dem Comedian interessiert.

Auch die Gruppen können mit einer Suchfunktion durchstöbert werden, etwa nach Kategorie, Geschlecht oder nach dem Namen direkt. Bei über 14.000 Gruppen ist das auch wirklich notwendig. Leider werden die Gruppen nicht gewartet und eine Vielzahl der Gruppen wird nicht mehr aktuell und wurde seit Jahren nicht mehr besucht wurden. Hier wäre eine Wartung von Seiten der Betreiber wünschenswert.

Foren

In den Foren wird offen über aktuelle Themen diskutiert und Meinungen ausgetauscht. Auch steht es jedem Mitglied offen ein neues Thema zu eröffnen. Mit der Suchfunktion kann vorher geprüft werden, es bereits ein Forum zu dem Thema gibt.

Fotos in den Spion Fotoalben

Im Bereich „Fotos“ kannst du diene Lieblingsfotos mit der Gemeinschaft teilen. Du kannst deine Freunde auf den Fotos markieren und die Bilder können „geliked“ und kommentiert werden.

Das zurzeit meist gesehene Album wurde „mein Liebling“ genannt und zeigt Bilder eines roten Katers namens Garfield. Es ist jedoch zu bezweifeln, dass dieser Stubentiger noch unter uns weilt, stammt das Album doch aus dem Jahr 2007. Auch hier zeigt sich, das Portal ist nicht immer aktuell.

Blogfunktion

In der Blogfunktion können sich Schreib Begeisterte austoben. Ob Gedichte, Geschichten, Artikel oder ganze Tagebücher, hier kannst du diene schriftstellerischen Fähigkeiten zur Schau stellen und munter drauf losschreiben. Die Beträge können von den anderen Usern kommentiert werden.

Flirtsofa

Hier geht es ums Eingemachte. Das Flirtsofa ist der Bereich für Singles und Suchende. Es handelt sich um einen abgegrenzten Bereich, ist also von der übrigen Plattform getrennt. Nur wer sein Profil dorthin überträgt, ist auf der Singlebörse sichtbar.

Flirtsofa ist die Singlebörse unter den „Spionen“

Ziel der Gründer war es, eine Partnervermittlung mit höchsten Ansprüchen zu entwickeln. Die ausgefeilte Suchtechnologie findest du leicht den passenden Partner für romantische Dates, oder sogar die große Liebe.

Das tolle dabei, du kannst dein Profil von MV Spion nahtlos auf das Flirtsofa übertragen. So sind nur wenige Klicks notwendig um das neue Portal testen zu können.

Möchtest du dich für die Partnersuche registrieren, hat MV Spion hierfür eigens einen Fragebogen erstellt, mit dessen Hilfe die eigenen Vorstellungen und Wünsche konkretisiert werden können und das Flirten erleichtert und die Erfolgschancen maximiert werden.

Das System kann dadurch passende Partnervorschläge für dich aus dem Netzwerk finden.

MV Spion im Test

Datenschutz und Informationssicherheit

Auf der Website wird versichert, dass mit allen personenbezogenen Daten sorgfältig und vertrauenswürdig umgegangen wird. Keinesfalls werden Daten an dritte weitergegeben oder verkauft. Unter dem Menüpunkt, Datenschutz & Privatsphäre – ganz unten auf der Seite finden – wird genau darauf eingegangen welche Daten für welchen Zweck erhoben werden.

Ist MV Spion gesetzlich?

Wir konnten keinerlei Hinweise finden, die auf die Unseriösität der Seite deuten könnten. Im Gegenteil, die Seite existiert erfolgreich seit nunmehr 16 Jahren, beinahe 300 Tausend zufriedenen Mitglieder sprechen für sich.

MV Spion im Test

Teilnahme und Kosten

Es wird eine 100 % kostenlose Registrierung versprochen. Es gibt keine versteckten Kosten, das Portal ist wie versprochen absolut kostenfrei zu nutzen.

Alle Funktionen der Seite sind ohne Kosten zu nutzen. Das Portal finanziert sich durch Werbung.

MV Spion im Test

Design der Webseite und Funktionalität

Besucht man die Startseite von MV Spion.de zum ersten Mal, fällt gleich das klare und aufgeräumte Design der Seite ins Auge, dem allerdings der Staub des vorletzten Jahrzehnts leider noch deutlich anhängt. Aber die aufgeräumte und simple Struktur der 2000er Jahre hat auch seine Vorteile, der Seitenaufbau ist einfach und leicht verständlich, und kommt ganz ohne überflüssigen Schnick Schnack aus. Neuankömmlinge finden sich einfach zurecht, schnell versteht man das Konzept des Portals und gelangt mit wenigen Klicks zum gewünschten Ergebnis.

Für alle Bereiche im Portal haben sich die Macher besonders Mühe bei den Suchfunktionen gegeben. Diese sind überaus umfangreich und ermöglichen eine genaue und detaillierte Suche nach anderen Usern. Diese Suchfunktion mag mitverantwortlich für den großen Erfolg der Plattform sein, denn dank der Filterfunktionen findet wirklich jeder genau wonach er sucht.

MV Spion im Test

Mobile Applikation

Obwohl die Macher schon seit dem Jahr 2012 eine MV Spion-App versprechen, wurde diese bisher noch nicht umgesetzt. Nutzer warten immer noch vergeblich auf eine Applikation für die Plattform was einen großen Minuspunkt in Sachen Nutzerfreundlichkeit bedeutet.

Kontaktinformationen

Adresse: Lange Str. 44,18273 Güstrow, Deutschland

Telefon: +49 (0) 3843 / 279 85 65

E-Mail: [email protected]

MV Spion im Test

Fazit

MV Spion ist ein soziales Netzwerk mit sehr hohem Flirtpotenzial. Es lassen sich einfach und unkompliziert Kontakte knüpfen und angeregt flirten. Durch die Regionalität des Netzwerks, sind Treffen meist einfach und spontan möglich. Lockere Dates, Freizeitaktivitäten oder Bekanntschaften werden schnell geknüpft. Wer auf der Suche nach der großen Liebe ist, wird auf diesem Portal allerdings möglicherweise enttäuscht werden. Unserem Eindruck zu Folge sind die Mitglieder weniger auf feste Partnerschaften, denn auf unverbindliche Bekanntschaften aus. Wer seriöse Partnervermittlung sucht, sollte sich womöglich besser auf den renommierten, bezahlten Plattformen umsehen. Für spontane Flirts und erotische Treffen ist die Seite aber bestens geeignet.

MV Spion im Test

FAQ

Ist MV Spion wirklich kostenlos?

Die Nutzung des Portals ist tatsächlich zu 100 % kostenfrei. Finanziert wird das Netzwerk durch Werbeeinnahmen.

Muss man in Mecklenburg-Vorpommern wohnen um dem Netzwerk beizutreten?

Nein, es gibt keine örtliche Beschränkung der Nutzer auf den Wohnort. Tatsächlich finden sich aber vorwiegend Nutzer aus dem Raum Norddeutschland unter den Mitgliedern.

Ist das Portal auch für Nicht-Singles geeignet?

Nein, bei MV Spion handelt es sich mehr um ein soziales Netzwerk, als um eine Singlebörse. Lediglich der Bereich „Flirtsofa“ ist für die Partnersuche reserviert.

TOP Dating Websites
50Plus Treff
9.1/10
50Plus Treff
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.3 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5
Augenweide
9.3/10
Augenweide
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS von 5
SUCCESS RATE von 5
Choice of Love
9.3/10
Choice of Love
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.4 von 5
SUCCESS RATE 4.7 von 5
Gigaherz
9.6/10
Gigaherz
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
JobSingles
9.4/10
JobSingles
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.6 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5