https://datingseitenliste.de/mydirtyhobby-test/MyDirtyHobby Test

MyDirtyHobby im Test 2020: Kosten, Users Erfahrungen

93%
Rating
Über Mädchen
Date mit einem älteren Mann
0%
Schönheit
87%
Antwortquote
88%
Populäres Alter
25-35
Profile
450.000
Uber die Seite
Besuchsrate
9.2
Betrug
Sehr selten
Rating
9.3/10
Vorteile
  • Große Auswahl von Fotos und Videos
  • Keine Beziehungen im Mittelpunkt
  • Viele Mitglieder
  • Kostenlose Nutzung
  • Keine Fakes
  • Fotos und Videos können herunterladen werden
  • Nutzer unterschiedlichen Alters
  • Kunden-Support
Nachteile
  • Eine kleine Menge allgemeiner Informationen beim Erstellen eines Profils
  • Viel Werbung
  • Kostenpflichtige Service-Arten vorhanden

Willkommen bei MyDirtyHobby. Sind Sie müde von der Arbeit? Haben Sie einfach keine Zeit fürs häufige Dating? Möchten Sie sich einfach nach einem anstrengenden Tag entspannen? Deshalb haben Sie sich entschlossen, Ihren Weg zum glücklichen Leben mit einer der Amateur-Website zu beginnen? Sie haben die richtige Wahl getroffen. Die Registrierung auf einem Amateurportal löst heute bei der Gesellschaft keine scharfe Reaktion aus, wie dies vor 10 Jahren noch der Fall war. Dies ist heutzutage eine absolut ordinäre Online-Unterhaltungspraxis. Die Nachfrage schafft sich ihr Angebot, sodass heute Hunderte von Websites auf dem Online-Unterhaltungsmarkt vertreten sind. Wie wählt man die beste Seite darunter aus? Und wie können Sie verstehen, dass Sie bei Ihrer Auswahl einen Fehler gemacht haben, bevor es zu spät ist? Heute werden wir Ihnen von einer sehr interessanten Seite www.MyDirtyHobby.de erzählen.

MyDirtyHobby im Test

Wie funktioniert es?

My Dirty Hobby ist ein weltweit sehr beliebtes Online-Portal, insbesondere in Deutschland, das 2006 gegründet wurde. Die Seite ist in allen Sprachen der Welt verfügbar, unter anderem deswegen ist sie so beliebt geworden. Dies ist ein tolles Amateurportal, wo Sie sich sozusagen sowohl als Zuschauer als auch als Schauspieler registrieren können. Die Seite wurde für Menschen erstellt, die verschiedene Arten von Erotik mögen. Jeder Nutzer, der über 18 Jahre ist, kann Mitglied der Website werden. Die Zahl der registrierten Nutzer in Deutschland steigt täglich auf. Hier finden Sie verschiedene selbstgedrehte Amateur-Sexvideos und viele Videos anderer Art. Darüber hinaus, können Sie Ihre eigenen erotischen Videos auf die Amateur-Plattform hochladen und dort teilen, sowie an sogenannten Sex-Meetings vor der Kamera teilnehmen. Verpassen Sie diese Gelegenheit nicht und sammeln Sie ein unvergessliches Erlebnis ein, das Ihre Wünsche und Fantasien erfüllt. Mit MyDirtyHobby ist alles möglich!

Die Seite funktioniert nach einem sehr einfachen Prinzip. Jeder Nutzer der Website kann seine reizenden Fotos oder persönlichen Sexvideos an ein anderes registriertes Mitglied der Website verkaufen. Es gibt keine Fakes auf der Website, da sich das Team diese Möglichkeit sehr verantwortungsbewusst genommen hat und die Daten sorgfältig überprüft, bevor sie auf die Website gelingen können. Dies gibt Ihnen eine Garantie, dass sich nur echte Personen auf MyDirtyHobby als Nutzer befinden. Wenn Sie kein Sexmaterial kaufen möchten, können Sie sich gegen eine Gebühr ein Live-Video im privaten Chat ansehen. Es gibt auch viele Benutzer, die ihre Pornos öffentlich zugänglich machen. Überzeugen Sie sich selbst! Folgen Sie dem Link und registrieren Sie sich auf dem Portal MyDirtyHobby.de.

MyDirtyHobby im Test

Registrierung und Anmeldung

Die Registrierung im Amateurportal ist sehr einfach und völlig kostenlos. Um sich bei MyDirtyHobby anzumelden, benötigen Sie nur 5 Minuten. Dazu brauchen Sie eine E-Mail, damit Sie Ihre Registrierung bestätigen können. Einer der nächsten Schritte, die Sie ausführen müssen, ist die Auswahl eines Geschlechts oder eines Paares, z. B. eines Mannes und einer Frau, einer Frau und einer Frau, eines Mannes und eines Mannes oder eines Transgenders und eines Transgenders.

Unmittelbar nach der Registrierung stehen Ihnen außerdem sogenannte „Boni“ in der Form von 100 „DirtyCents“ (deutsch: „Dreckige Cents“) zur Verfügung. Beachten Sie jedoch, dass „Boni“ nur dann verfügbar sind, wenn Sie sich von Anfang an für ein kostenpflichtiges Abonnement entscheiden. In einem anderen Fall erhalten Sie keine kostenlosen „Boni“. „DirtyCents“ ist im Grunde genommen die auf der Website verwendete Währung.

Um Fotos und Videos zu speichern und andere Funktionen von May Dirty Hobby zu nutzen, brauchen Sie Ihr Konto auf der Website aufzufüllen. Informationen zu den Kosten der Site-Services erhalten Sie etwas später. Außerdem müssen Benutzer, die ihre Fotos oder Videos veröffentlichen möchten, eine Altersbestätigung vorlegen. Auf diese Weise können Sie auch herausfinden, ob es sich um eine echte Person oder einen Betrüger handelt.

Nutzer-Profiling

Das Einrichten eines persönlichen Profils auf diesem Amateurportal ist etwas eingeschränkt. Trotzdem ist der Unterschied zwischen „Amateuren“ und „Besuchern“ der Website deutlich sichtbar. Die „Amateure“ sind sehr darauf bedacht, ihr Profil schön zu gestalten, und gewöhnliche „Besucher“ messen dem einfach keine Bedeutung bei.

Normalerweise gibt es bei den meisten Profilen ein Profilfoto, das an sich sehr wenig ist und auch den Verdacht aufkommen lässt, ob es um eine echte Person geht oder um einen Fake-Account, dessen Inhaber versucht, sich als eine andere Person auszugeben. Gleichzeitig gibt es viele Fotos und Videos bei den Profilen von Amateuren, was denen als aktiven Nutzern mehr Chancen gibt und viele Besucher anzieht. Wenn Sie den FSK-18 nicht überprüft haben, werden die meisten Fotos von Ihnen zensiert.

Zum Beispiel, hier einige Tipps, um Ihr Profil auf MyDirtyHobby interessanter und attraktiver zu gestalten:

  • Nehmen Sie Ihren Profilnamen ernst. Sie sollten lieber keinen zu vulgären Namen angeben. Wenn Sie ein wenig Kreativität dazu hinzufügen, bleiben Sie nicht unbemerkt.
  • Ignorieren Sie die Vollständigkeit der Profilinformationen nicht. Je mehr Daten über Sie verfügbar sind, desto besser. Die Informationen befinden sich neben Ihren Fotos. Dies ist somit das Erste, was andere Besucher sehen. Versuchen Sie also, einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen.
  • Vergessen Sie nicht, Ihr Blog zu führen. Teilen Sie relevante Informationen mit Ihren „Zuschauern“, um Ihr Profil lebensvoll und interessant zu gestalten. Die „Zuschauer“ werden mit Ihnen in Kontakt bleiben möchten, damit sie nichts Interessantes verpassen.
  • Teilen Sie Ihre Fotos und Videos, dies ist sehr wichtig. Immerhin sind die Benutzer nur zu einem bestimmten Zweck hierher, auf diese Seite, gekommen. Je mehr Fotos und Videos, desto mehr Profilerfolg.

Matches und Kommunikation

Diese Amateur-Plattform ist sehr interessant und von vielen Menschen aus der ganzen Welt geliebt, hier finden Sie jedoch keine langfristigen Beziehungen und auch keinen Lebenspartner. Hier bevorzugen die Menschen Sex und alles, was damit verbunden ist.

Jeder Benutzer ist zum einen bestimmten Zweck hier: Jemand möchte Amateursex genießen und jemand möchte diesen zeigen. Wenn Sie sich verschiedene Sex-Videos ansehen möchten, vergessen Sie nicht, Ihr Profil mit „DirtyCents“ aufzufüllen, um den Zugriff zu einer großen Anzahl von Fotos und Videomaterialien der Website zu erhalten.

Und wenn Sie sich als Amateur zeigen möchten, füllen Sie Ihr Profil MyDirtyHobby.de gut aus, um so viele Besucher wie möglich anzulocken. Sie können hier nicht nur das tun, was Sie lieben, sondern auch dafür bezahlt werden. Zögern Sie deshalb nicht und tauchen Sie jetzt in die Amateurwelt ein.

Auf MyDirtyHobby antwortet man fast immer auf Nachrichten. Sie werden nicht unbemerkt bleiben. Hier sind Männer sehr aktiv, sie kommen in Gespräche oft aus eigener Initiative. Das Portal ist so beliebt, dass Sie selbst um 4 Uhr morgens problemlos aktive Benutzer finden können. Übrigens stehen die Mädchen auf diesem Sexportal oft vor der Kamera mit verschiedenen Masken.

MyDirtyHobby im Test

Struktur und Aktivitäten der Mitglieder

Die Site hat bis jetzt mehr als 7,5 Millionen Mitglieder registriert, nicht nur aus Deutschland, sondern aus der ganzen Welt. Zu Ihren Diensten sind hier mehr als 3 Millionen Fotos und fast 400 Tausend Amateurvideos. Viel Spaß!

Es gibt keine Fakes auf MyDirtyHobby, da der Site-Support eine manuelle Überprüfung durchführt. Auf diesem Webportal finden Sie sowohl Amateurvideos, als auch Videos von professionellen Mädchen, die dies schon lange tun. Es ist auch erwähnenswert, dass die Kommunikation mit solchen Mädchen im Vergleich zu der Kommunikation mit Amateuren viel teurer sein kann. Die Preise können direkt im Chatfenster angezeigt werden.

Alter der Nutzer

Die Website wird von einer sehr großen Anzahl von Menschen verschiedener Altersgruppen von 18 bis 55+ besucht. Zu den häufigsten Besuchern zählen Männer und Frauen im Alter von 25 bis 34 Jahren, darunter 56 % Frauen und 44 % Männer.

Sexuelle Vorlieben

Die Seite zeichnet sich durch eine große Anzahl von Amateuren mit verschiedenen sexuellen Vorlieben. Wenn Sie sich hier registrieren, werden Sie sicher das finden, wonach Sie suchen, um Ihre sexuellen Wünsche und Fetische zu befriedigen. Verschwenden Sie daher keine Zeit und gehen Sie schnell auf MyDirtyHobby über.

Ethnien und Nationalitäten der Nutzer

Egal welche Rasse und Nationalität Sie sind. Jeder hat seine eigenen Vorlieben: Jemand möchte sich den Amateursex einer attraktiven europäischen Blondine ansehen und jemand mag heiße afroamerikanische Mädchen (Jungen) mehr. Jeder hat seine eigenen Bevorzugungen, wie gesagt.

Religionszugehörigkeit der Nutzer

Auf der Seite geht es überhaupt nicht darum. Die Menschen haben hier ganz andere Interessen, nämlich Sex und alles, was damit verbunden ist. Daher ist Religion hier völlig unangemessen.

MyDirtyHobby im Test

MyDirtyHobby Funktionen

Die Website bietet ihren Nutzern eine Vielzahl von Funktionen an, weshalb sie bei Pornoliebhabern angefragt ist. Hier zum Beispiel einige davon:

  • Webcam. Die Webcam bietet den Nutzern die Möglichkeit an, alle Online-Mädchen und -Jungen zu sehen, die derzeit auf der Website aktiv sind. Im Hauptmenü finden Sie die Anzahl der aktiven Profile und finden eine verkleinerte Vorschau davon, sodass Sie sehen können, was Sie erwartet, indem Sie zum Profil einer bestimmten Person gehen. Wenn Sie mit einer bestimmten Webcam in einen „Raum“ übergehen, können Sie entsprechend tête-à-tête chatten, sowie mit einem Kopfhörer und einem Mikrofon Sex am Telefon haben. Diese Funktionen werden bezahlt. Das Coolste an dieser Funktion ist, dass Sie mit jemandem, den Sie mögen, chatten und virtuellen Sex haben können.
  • Video. Zu Ihren Diensten zählen mehr als 400.000 Videos auf MyDirtyHobby, darunter:
  • Beste Videos (Unter den besten Videos können Sie die besten Videos der Woche oder die besten Videos des Monats auswählen).
  • Videoausverkauf (Sie können Video zu niedrigen Preisen kaufen).
  • Wiedergabelisten (Sie können aus gekauften Videos Ihre eigene Wiedergabeliste erstellen).
  • Video-Blog (Sie können das Video direkt in den Blogs verschiedener Amateur-Benutzer ansehen).
  • Fotos. Zu Ihrer Aufmerksamkeit bieten sich mehr als 3 Millionen Fotos an, die jeden Tag heruntergeladen werden. Um mehr Fotos zu sehen, müssen Sie das entsprechende Benutzerprofil besuchen.

Es gibt viele andere coole Funktionen auf der Website. Registrieren Sie sich und überzeugen Sie sich selbst davon.

MyDirtyHobby im Test

Datenschutz und Informationssicherheit

Verschiedene Punkte weisen darauf hin, dass die Website MayDirtyHobby seriös ist. Alle Amateure werden mit Überprüfung des Personalausweises auf ihr Alter getestet, sodass minderjährige Benutzer keinen Zugriff auf die Website haben. Außerdem können alle Preise direkt auf der Website eingesehen werden. Es gibt keine Täuschung. Für Sie gibt es hier auch einen Support-Service, der Ihnen bei der Lösung der Probleme hilft. Die Statistiken zeigen, dass das Team der Website-Ersteller der Kundenzufriedenheit eine große Bedeutung beimisst und daher für den Schutz aller Daten mit viel Ernst verantwortlich ist.

Ist MyDirtyHobby gesetzlich?

Ja, sicher. Die Aktivitäten dieser Amateur-Site sind völlig legal. Die Reputation und Nutzerbewertungen sind für das Unternehmen sehr wichtig.

MyDirtyHobby im Test

Teilnahme und Kosten

MyDirtyHobby hat sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Mitgliedschaften als verfügbar. Die kostenlose Mitgliedschaft kann getestet werden, indem Sie nur „DirtyCents“ kaufen. Wenn Sie die kostenpflichtige Mitgliedschaft ausgewählt haben, bekommen Sie die Möglichkeit, alle Funktionen des Amateurportals zu nutzen.

DirtyCents
800 Coins 10,00 EUR
1200 Coins 15,00 EUR
2000 Coins 25,00 EUR
4000 Coins 50,00 EUR
Premium-Mitgliedschaft
1 Monat 19,95 EUR
2 Monate 19,95 EUR (17,95 EUR / Monat)
3 Monate 49,85 EUR (16,62 EUR / Monat)

Achten Sie darauf, wenn Sie ein langfristiges Abonnement kaufen, sparen Sie mehr Geld.

Es gibt mehrere Zahlungsmöglichkeiten bei MyDirtyHobby und zwar:

  • Per Kreditkarte
  • Per Paysafecard
  • Per PaybyCall
  • Per Überweisung etc.

Wählen Sie eine für Sie bequemere Methode aus und genießen Sie die volle Funktionalität der Website.

Kostenlose Mitgliedschaft

Wie oben erwähnt, ist die Registrierung völlig kostenlos. Es gibt auch einige weitere kostenfreie Funktionen, zum Beispiel:

  • Suchfunktion
  • Einstellung des Profils
  • Durchlesen von Blogs

Kostenpflichtige Mitgliedschaft

Im Allgemeinen ist das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut normal, da Sie nur für das von Ihnen ausgewählte Content zahlen. Außerdem werden die Preise normalerweise von den Amateuren selbst festgelegt. Bezahlbare Dienstleistungen umfassen:

  • Video und Foto anzeigen
  • Nachrichten senden
  • Profilbesuche
  • Webcams etc.
MyDirtyHobby im Test

Design der Webseite und Funktionalität

Ein unspektakuläres, aber einfaches Site-Design ist hier der Fall. Bei so vielen verschiedenen Funktionen ist etwas mehr nicht erforderlich. Im linken Teil des Hauptmenüs befinden sich alle Funktionen der Site in einer Liste. Sie können jede Option mit einem Klick von der linken Maustaste auswählen. Somit ist alles einfach.

Mobile Applikation

Leider kann MyDirtyHobby den Nutzern keine Online-Applikation anbieten, da weder App Store, noch Play Market erotische Inhalte unterstützen. Sie können die Site jedoch weiterhin in Ihrem Browser öffnen: von einem Computer, Laptop, Tablet oder Telefon aus. Leider ist die Verwendung der Website auf dem Telefon nicht so bequem, da die Optimierung nicht zu 100 % funktioniert. Vielleicht werden die Entwickler der Website in naher Zukunft alles tun, um die Nutzung der Website mit dem Telefongerät zu verbessern. Dies wird derzeit viel kritisiert.

MyDirtyHobby im Test

Kontaktinformation

Kontaktdaten:

Unternehmen: Colbette ll Limited

Adresse: Limassol Road, 195-197 Old Nicosia

E-Mail: [email protected]

Fazit

MyDirtyHobby ist ein Amateurportal, das das Vertrauen vieler Kunden gewonnen hat und ehrlich mit diesen zusammenarbeitet. Die Anzahl der registrierten Mitglieder spricht für sich selbst. Eine umfangreiche Auswahl an Website-Funktionen ermöglicht es, die Fetische jedes Besuchers zu befriedigen. Sie können sich auch mit Amateuren treffen, um sexuelle Erfahrungen auszutauschen. Viele Benutzer kommentieren sehr gut das MyDirtyHobby und empfehlen diese Seite anderen Menschen. Wenn Sie also auch auf der Suche nach einer Amateur-Sex-Gesellschaft ohne Tabu sind, sind Sie herzlich willkommen. Viel Spaß!

MyDirtyHobby im Test

FAQ

Was bietet die Seite ihren Amateuren an?

Wenn Sie sich gerne zeigen und sich als Amateur registrieren möchten, haben Sie die Möglichkeit, auf verschiedene Weise Geld zu verdienen: mit Ihren Fotos, Videos, dem Telefonsex und vielem mehr. Ein Amateur erhält 25 % des Gesamtbetrags. Die Höhe des Einkommens hängt von der Popularität des Amateurs, sowie davon ab, wie viel Zeit er oder sie dieser Betätigung widmet. Je mehr Zeit, desto besser. Um populär zu werden und viel zu verdienen, müssen Sie sich viel Mühe geben. Zunächst lohnt es sich, ein qualitativ hochwertiges und informatives Profil zu erstellen. Vergessen Sie nicht, dass das Posten von Fotos und Videos sehr wichtig ist, um so viele Zuschauer wie möglich anzulocken. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr Blog zu führen und relevante Informationen auszutauschen. Nutzen Sie also alle Möglichkeiten, die Ihnen die Website anbietet, um Ihre Popularität zu erhöhen.

Wie viel Geld kannst du als Pornodarsteller auf diesem Sexportal verdienen?

Es gibt keine bestimmte Menge. Es ist auch unmöglich, etwas zu planen oder vorauszusehen. Um für eigene Videos bezahlt zu werden, müssen Sie die Kundenwünsche erfüllen. Wenn Sie die Anfrage des Kunden nicht erfüllen, kann von keiner Zahlung die Rede sein.

Es ist auch dadurch bedingt, dass es viele Pornoseiten gibt, wo man verschiedene Pornovideos kostenlos finden kann. Es gibt jedoch Benutzer, für die es am wichtigsten ist, dass das Video nach ihren Wünschen und Fetischen, also speziell für sie erstellt wird.

Das sogenannte „Online-Webcam“ bringt den Amateuren das meiste Geld. Je offener Sie sind und je bereiter, auf die Kundenanfragen zu reagieren, desto mehr Chancen haben Sie, viel Geld zu verdienen.

Professionelle Mädchen, die schon lange Zeit auf MayDirtyHobby verbringen, fühlen sich wie „Fisch im Wasser“, weshalb sie monatlich mehrere Tausend Euro verdienen. Dies sind jedoch eher Ausnahmen. Um solche Höhen zu erreichen, müssen Sie sich viel Mühe geben. Normalerweise reicht das durchschnittliche Einkommen durch „Sex vor der Kamera“ nicht aus, um Ihren täglichen Bedarf zu decken.

Ist MyDirtyHobby verlässlich?

Seriosität ist für jede große und beliebte Site sehr wichtig. Daher ist der MyDirtyHobby keine Ausnahme. Die Site behandelt jedes ihrer Mitglieder sorgfältig. Hier sind einige Punkte, die den Ernst der Website belegen:

  • Senden von Fotos und Videos erst nach Identifizierung (Der Zutritt für Personen unter 18 Jahren ist strengstens untersagt).
  • Ein transparentes System von Dienstleistungen (Preise werden direkt auf der Website bereitgestellt, am Ende wird der zu zahlende Betrag Sie nicht überraschen).

Sie können jederzeit mit einer Kundenunterstützung per Telefon und E-Mail rechnen (wenn Sie Fragen oder Probleme haben, hilft Ihnen das MyDirtyHobby-Team bei der Lösung).

Sie sollten allerdings nicht zu viel von der Site erwarten. Wenn es um ein Treffen im realen Leben geht, ist dies eher eine Ausnahme als eine Gesetzmäßigkeit. Benutzer schonen ihre persönliche Information und ihre Privatsphäre, – sie treffen sich nicht mit jedem und nicht sofort. Sie Ihrerseits sollten nicht jedem vertrauen, insbesondere nicht den Fremden aus dem Internet, da Sie nicht wissen, was Sie von diesen erwarten sollen. Seien Sie also vorsichtig und viel Spaß bei MyDirtyHobby.

TOP Dating Websites
Bildkontakte
9.2/10
Bildkontakte
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.2 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
DatingArea
9.2/10
DatingArea
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.1 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
Fun-Chat
9.0/10
Fun-Chat
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.7 von 5
SUCCESS RATE 4.6 von 5
JOYclub
9.5/10
JOYclub
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.7 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5
MeetMindful
9.7/10
MeetMindful
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5