https://datingseitenliste.de/ohlala-test/Ohlala Test

Ohlala Test 2020, mit Aktuelle Kosten und Erfahrungen

98%
Rating
Über Mädchen
Date mit einem älteren Mann
0%
Antwortquote
91%
Populäres Alter
20-35
Schönheit
90%
Profile
200.000+
Uber die Seite
Besuchsrate
9.2
Betrug
Sehr selten
Rating
9.6/10
Sexuelle Orientierung
Vorteile
  • Укmöglicht einfache Kontaktaufnahme
  • Erfolgsquote ist hoch
  • Beliebtes Chatportal im deutschsprachigen Raum
  • Unkomplizierte Anmeldung
  • Detaillierter Steckbrief
  • Einfach passenden Typ Mensch auswählen im Vorfeld
  • Profile sind privat.
Nachteile
  • Kein Online-Dating
  • Mitglieder meist auf kurze Affäre aus
  • Für Dates wird bezahlt
  • Prostitutionspotential.

Was ist Ohlala?

Ohlala, hinter dieser App steckt Pia Poppenreiter, welche schon im Jahr 2014 viel Aufsehen erregte, als sie den Launch der App Peppr bekannt gab. Dies war ein Lieferdienst für Prostituierte.

Bei der neuesten App Ohlala sollte aber alles anders werden und ein Hauch Romantik dazukommen. Hier geht es nicht darum professionelle Sexarbeiterinnen zu vermitteln, sondern darum, dass sich Männer Dates mit Frauen erkaufen und was danach passiert liegt nur noch im Ermessen der Turteltauben.

Männer können sich die Profile der Frau ansehen und danach entscheiden, wie viel sie für ein Date mit ihr ausgeben wollen. Es wird also gleich von vornherein sehr deutlich, dass es hier in erster Linie nicht um die Suche nach einer ernsten Beziehung geht. Diese App wurde geschaffen, um Lust auf Leichtigkeit zu machen. Jedem Nutzer sollte dies unbedingt bewusst sein.

Sollte man sich aber an diesen Details nicht stören, vielleicht sogar im Gegenteil davon Anreiz erlangen, etwas Neues auszuprobieren, dann ist man hier jedenfalls richtig.

Es hat nichts mit gewöhnlichen Dating-Webseiten zu tun und genau das ist es, was Ohlala zu etwas besonderem macht.

Es wird viel Wert auf einen respektvollen Umgang gelegt und wurde auch geschaffen, um das schmutzigen Image von bezahltem Sex etwas aufzupolieren.

Der Gedanke bei der Gründung war jener, dass sich eine Frau für die Zeit, welche sie für ein Date aufwenden wird, eine Entschädigung bekommen sollte. Für ihren damit verbundenen Aufwand sozusagen. Denn oft ist es ohnehin so, dass Männer eine Frau um ein Date bitten und von Anfang an klar ist, dass dies zu Sex führen sollte. Warum also nicht eine finanzielle Absicherung bekommen als Frau, sollte das Date eventuell für sie nicht erfüllend ablaufen oder ihre Zeit verschwenden.

Hier sind wenigstens die Absichten grundlegend geklärt und die Frau muss sich im Nachhinein nicht darüber ärgern, wenn sie quasi leer ausging.

Und was auf einem Date zwischen den Usern passiert ist ja dennoch ihnen überlassen. Alles kann, nichts muss lautet hier das Motto. Denn Priorität hat natürlich die Freiwilligkeit beider Parteien.

Die Macherin Poppenreiter sieht ihre App als eine Form von AirBnb oder Uber an. Menschen suchen nach etwas bestimmten, wollen aber das Gefühl aufrechterhalten, dass sie ihresgleichen treffen und nicht einen völlig professionellen Dienstleister bezahlen. Denn dies ist der Punkt, hier werden zwischen zwei erwachsenen Personen Treffen vermittelt, die an bestimmte Erfüllungen, in dem Falle Bezahlung gegen Zeit, geknüpft sind.

Man will damit das ewig negativ behaftete Stigma der menschenverachtenden Sexarbeit aufheben. Frauen entscheiden selbst mit, welchem Mann sie sich treffen wollen und haben also die Wahl. Ein Mann kann nicht jede beliebige Frau auf Knopfdruck bestellen, hier liegt also der wesentliche Unterschied zu professionellen Escortseiten und vor allem der Prostitution.

Ohlala Test 2020

Anmeldung & Login

Die Anmeldung bei Ohlala klappt ganz einfach. Einfach die Telefonnummer oder auch E-Mail-Adresse eingeben, ein Passwort erstellen und los gehts.

Auch die Erstellung eines persönlichen Profils im Anschluss ist völlig unkompliziert zu bewerkstelligen. Um den Usern eine möglichst genau Beschreibung von sich zu geben, füllt man einen Steckbrief aus, welcher mit ganz vielen detaillierten Fragen befüllt ist. Ebenso müssen Sie eine extrem genaue Beschreibung Ihres Aussehens abgeben. Für Frauen heißt das vor allem, dass sie ihre Größe, die Figur und auch Details wie ihre Haarlänge, den Schnitt bekannt geben. Dann fehlt nur mehr ein aussagekräftiger Infotext, in dem man nicht nur mehr von sich erzählt, sondern auch angibt, wie viel denn ein Date kosten wird.

Wenn Sie das alles abgeschlossen haben, können Sie sich noch für eine Verifizierung entscheiden. Das ist allerdings freiwillig. Das dient aber der allgemeinen Sicherheit der Community und hilft so den Herstellern beim Erkennen von Fake-Profilen. Dies funktioniert auch ganz einfach mittels eines Telefonats mit dem Anbieter, wo Sie ein paar Fragen zu Ihrer Person beantworten.

Ohlala Test 2020

Profil Aufbau

Beim Profil sieht man eben dann das Bild und die Beschreibung, die Sie gewählt haben, sowie ihr Alter.

Sobald Sie nach der Profilerstellung alles abgeschlossen haben, gilt es nun für Sie als Frau, Ihre Männerauswahl vorzunehmen. Dazu können Sie sich einfach durch sämtliche Männerprofile klicken und entscheiden mit welchem Herrn Sie gerne einen Abend verbringen möchten. Wenn Ihnen also jemand zusagt, dann bestätigen Sie dies einfach mit dem roten Haken unter dem Profil und erst dann wird Ihr Profil für den Mann sichtbar und er kann entscheiden, ob er auch gerne mit Ihnen ein Date hätte.

Das ist das Gute an Ohlala, denn keine Frauenprofile sind öffentlich und werden erst dann ersichtlich, wenn diese sich für einen Mann zeigen wollen. Das trägt wesentlich zum Datenschutz und zur Sicherheit bei.

Ohlala Test 2020

Kommunikation

Die Kommunikation erfolgt ausschließlich, wenn beide Parteien das jeweilige Profil der anderen Person mit einem roten Haken versehen haben. Es muss also niemand Angst vor Spam-Post haben, da dies gar nicht möglich ist, weil Profile ehe nur nach Übereinstimmung der beiden User ersichtlich werden.

Grundlegend ist zum Ton bei Ohlala zu sagen, dass es schon heiß hergehen kann, da es um offensichtliche Sextreffen geht. Der Respekt ist jedoch obligatorisch, sonst besteht die Gefahr, von der Plattform ausgeschlossen zu werden.

Mitgliederstruktur und Aktivität

Eine genaue Anzahl der fixen Mitglieder konnte man leider nicht herausfinden, aber von der Gründerin wurde die Zahl der Frauen, die die Plattform regelmäßig nutzen auf ungefähr 8000 geschätzt. Natürlich ist eine der Voraussetzungen die Volljährigkeit der Mitglieder, ansonsten gibt es wenig Regeln.

Wie viele Männer tatsächlich angemeldet sind, ist nicht genau bekannt, aber es herrscht jedenfalls rege Nachfrage.

Beim Alter herrschen zwischen den Mitgliedern doch große Unterschiede, doch dies war zu erwarten. Frauen sind in der Regel viel jünger als Männer.

Grundlegend befinden sich die meisten User zwischen 25 und 60 Jahren.

Verwendbar ist Ohlala in einigen deutschen Städten und sogar am Big Apple, in New York City.

Es ist allerdings auf den Umkreis beschränkt, das heißt, wenn Sie sich gerade in Berlin befinden, dann werden auch nur Profile innerhalb einer gewissen Nähe angezeigt.

So ist der Kontaktaustausch doch etwas eingeschränkt. Aber bleibt somit auch übersichtlich.

Ohlala Test 2020

Wo liegt der Altersschnitt auf der Plattform

Um ein aktives Mitglied bei Ohlala werden zu können, müssen selbstverständlich Männer, wie auch Frauen mindestens 18 Jahre alt sein.

Dies wird auch überprüft und gegebenenfalls eine Anmeldung abgelehnt.

Insgesamt sind alle Mitglieder zwischen 25 und 60 Jahre alt, was einem Durchschnittsalter von etwa 35 Jahren entspricht. Männer sind tendenziell älter als die Frauen bei Ohlala. Dies ist aber keine Überraschung, sieht man sich die Idee hinter der App an.

Sexuelle Orientierung

Es gibt keine wirklichen Regeln dazu, allerdings wurde die Plattform ja geschaffen für Männer, die mit für Dates mit ausgewählten Frauen zahlen wollen und Frauen, die sich von Männern für ihren Zeitaufwand auch entschädigen lassen wollen. Was nun die eigentliche sexuelle Orientierung anbelangt ist völlig unbeachtlich. Um diese App nutzen zu wollen, gehört ohnedies schon ein gewissen Maß an Offenheit dazu, weshalb diese Orientierung keine große Rolle spielen wird, auch weil man sowieso nicht auf romantische Partnerschaftssuche geht, sondern eher den Kick für den Augenblick sucht.

Ethnische Herkunft

Woher die Mitglieder stammen, oder welcher Herkunft sie sind, ist hier völlig egal. Bei Ohlala distanziert man sich offen von jeder Form der Diskriminierung aufgrund Hautfarbe, Aussehen, Herkunft und dergleichen.

Es ist eine offene Gemeinschaft, solche Faktoren gehören nicht hierher.

Religiöse Orientierung

Auch ist es egal, welcher Religionsgemeinschaft Sie angehören, oder ob Sie überhaupt einer angehören. Toleranz ist oberstes Gebot bei Ohlala, ansonsten würde diese App gar nicht funktionieren bei zu viel Engstirnigkeit.

Welche Herkunft und sexuelle Orientierung oder Religion sie verfolgen, ist absolut irrelevant, um sich bei Ohlala registrieren zu können. Wichtig ist, dass beide Parteien dasselbe Ziel haben und das offen kommunizieren.

Ohlala: Die wichtigsten Funktionen

Die Funktionen und der Sinn dieser App sind grundlegend verschieden von allen anderen bekannten Dating-Plattformen.

Es handelt sich nicht um eine Website als solche, da es nicht darum geht, einen Lebenspartner zu finden. Zumindest nicht direkt. Aber alles ist möglich und wer weiß, was nach dem gemeinsamen Abendessen passieren kann.

Die Benutzung der App ist sehr einfach gestaltet, man registriert sich und meldet sich mit seiner Nummer oder per E-Mail an und erstellt dann ein Profil.

Hierzu beantwortet man einen Fragenkatalog, welcher den anderen ein besseres und klareres Bild von einem vermitteln soll. Als Frau hat man dann die Möglichkeit durch die Profile der Herren zu stöbern quasi und falls man ein Date mit jemanden in Betracht ziehen würde, kann man dies mittels anklicken des roten Hakens verdeutlichen und der Mann kann nun das Profil dieser Dame sehen.

Es hängt also alles davon ab, ob sich Frauen für Männer öffnen wollen oder nicht. Am Ende liegt es also in ihren Händen. Dies ist definitiv eine von Ohlala positiven Eigenschaften, denn sie lässt nicht zu, dass Frauen von Nachrichten über Männer, die verrückt nach Vergnügen sind, beschossen werden.

Ein Date findet nur statt, wenn sich beide über die Regeln wie Preis und Zeit einig sind. Bezahlung geschieht dann vor Ort, dies ist definitiv der größte Nachteil der App, da dies derzeit noch nicht darüber abgewickelt werden kann. Der Grund dafür ist, dass sich keiner der üblichen Zahlungsabwickler in dem Bereich Sexarbeit oder ähnlichem bewegen möchte und kann. Dies würde den Regeln widersprechen.

Ohlala Test 2020

Sicherheit und Datenschutz

Damit die Mitglieder auch sicher und geschützt in Ihren Daten sind, gibt es keine öffentlichen Profile. Die Damen offenbaren sich und ihre persönlichen Informationen auch nur den Männern, die sie tatsächlich treffen wollen.

Diskretion ist gerade bei einer App wie Ohlala oberste Priorität. Das es keine Zahlungen direkt über die App gibt, müssen Sie sich auch keine Sorgen um etwaige Sicherheitslücken in diesem Bereich machen. Wo es keine Daten gibt, können auch keine geklaut werden.

Auch sonst herrschen strengste Vorkehrungen damit alle von den Usern angegebenen Daten mittels modernster Datenverschlüsselung geschützt sind und somit nicht an die Öffentlichkeit gelangen können. Bei diesem Format auch unbedingt notwendig, da es sich um sehr heikle Informationen handelt.

Ohlala Test 2020

Ist Ohlala Betrug oder echt?

Die Anwendung selbst kann durchaus als seriöse Plattform bezeichnet werden, da ihre Gründerin dieser Plattform nicht fremd ist. So können Sie sicher sein, dass zumindest keine gefälschten Profile verwendet werden, insbesondere weil die Benutzer durch einen kurzen Telefonanruf überprüft werden können und diese Profile eine wesentlich bessere Chance auf eine Verabredung haben.

Abonnement und Preise

Bei Ohlala herrscht im Unterschied zu allen gängigen Anbietern kein Abo-Angebot. Man kann ganz einfach die App laden, sich mittels Handynummer oder per E-Mail-Adresse registrieren und dann direkt ein persönliches Profil erstellen.

Bezahlt werden die Frauen dann von den Männern beim Date direkt. Dies ist der womöglich größte Kritikpunkt an Ohlala und auch die absolute unternehmerische Herausforderung, welche dem Unternehmen finanzielle Probleme bereitet hat.

Die Idee ist, dies definitiv in Zukunft zu verändern, also vielleicht lieber jetzt noch genießen und davon profitieren, dass das System noch nicht ganz ausgereift ist. So sparen sich die Männer jedenfalls eine Kommission an den Hersteller.

Ohlala Test 2020

Gratis-Mitgliedschaft

Wie im vorigen Punkt erwähnt zahlt man bei Ohlala nicht, um Mitglied zu werden. Bezahlt werden ausschließlich die Frauen für die aufgewendete Zeit pro Date. Wie hoch diese Kosten sind, ist unterschiedlich und obliegt ganz den beiden Parteien und deren Vereinbarungen.

Bezahlte Mitgliedschaft

So etwas wie eine bezahlte Mitgliedschaft gibt es hier bei Ohlala nicht. Der Sinn ist nur die Vermittlung und alles Finanzielle wird von den Mitgliedern selbst erledigt. Das ist womöglich der allergrößte Unterschied zu allen anderen Datingwebseiten.

Website Design und Möglichkeiten

Die App setzt auf ein ganz simples und klassisches Design ohne großen Schnickschnack. Man sollte sich auf das Wesentliche konzentrieren können und da wäre es nicht förderlich, wenn man optisch Ablenkung erfahren würde. Dies bereiten einem die schönen Damen an sich ja schon.

Es gibt keinen Gruppenchat, und auch nicht wie bei Tinder einfach die Möglichkeit sämtliche Profile einfach so zu erkunden.

Damit die Männer eine Chance auf ein Date mit einer Frau haben, müssen diese zuerst einen Fragebogen ausfüllen und danach durch den Pool der Männerprofile wühlen und mittel Bestätigung des Profils ihr Interesse bekunden.

Erst dann kann der Mann das Profil dieser Frau auch sehen und mit ihr in Kontakt treten. Das lässt sich definitiv als positiven Aspekt hervorheben, da so alles den Frauen überlassen wird. Nur wenn diese es wollen, können Männer ein Date mit ihnen verabreden, sonst finden sie nicht mal ihr Profil. Das schützt Frauen auch vor unangenehmen und vor allem ungewollten Kontaktanfragen durch paarungswillige Männer, die sich nicht zu benehmen wissen.

Es gibt auch keine Sonderangebote oder andere Besonderheiten, da diese Anwendung rein auf die Vermittlung von bezahlten Terminen spezialisiert ist und damit definitiv eine Nische bedient.

Ohlala Test 2020

Mobile Applikation

Die App für Ohlala ist nicht im App Store erhältlich und sowohl für Männer als auch für Frauen völlig kostenlos. Sie ist aber aufgrund der “No-Sex-Rule” ausschließlich als reine Web-App am Smartphone erhältlich.

Die Zahlung wird nicht über die Anwendung selbst abgewickelt, da bisher keiner der bekannten Zahlungsverarbeiter einer Zusammenarbeit zugestimmt hat. Deshalb werden die Frauen direkt beim Date von den Männern bezahlt, dies soll sich aber in naher Zukunft ändern.

Ohlala Test 2020

Kontakt

Adresse:

  • Ohlantic Corp.
  • Tempelhofer Ufer 17
  • 10963 Berlin Deutschland
  • Telefon: gibt es nicht
  • E-Mail: [email protected]

Fazit zu Ohlala

Bei Ohlala handelt es sich definitiv nicht um die klassische Dating-Webseite, wie man es vielleicht bei anderen Anbietern gewohnt ist. Es wird relativ deutlich, dass hier Menschen, die auf der Suche nach der großen Liebe sind, besser die Finger davon lassen sollten. Es geht hier allein um Männer, die einer Frau eine bestimmte Summe Geld zahlen, damit diese für ihren Zeitaufwand bei einem Date entschädigt wird.

Die App bewegt sich definitiv in einer Grauzone zwischen Dating und Prostitution und ist nicht für jeden Menschen gedacht.

FAQ – Häufige Nutzerfragen zu Ohlala

Kann man Ohlala auch ohne ein Konto nutzen?

Nein, man muss, um auf Dates gehen zu können, eine vollständige Anmeldung vornehmen. Das heißt, auch ein persönliches Profil erstellen, damit die Männer auch die Möglichkeit haben, den Frauen, von denen sie akzeptiert wurden, ein Angebot zu unterbreiten. Ohne Konto ist also eine Nutzung unmöglich.

Muss man volljährig sein, um ein Mitglied bei Ohlala zu sein?

Absolut. Ohne Volljährigkeit besteht keine Möglichkeit, Ohlala zu nutzen.

Wie viel kostet eine Mitgliedschaft?

Es gibt bei Ohlala keine klassische Mitgliedschaft, da Frauen für die an diesem Datum verbrachte Zeit von den Männern direkt am Datum bezahlt werden.

Welche Zahlweise kann man bei Ohlala zur Abwicklung nutzen?

Bisher gibt es noch keine Möglichkeit, für das Date und die Zeit der Frauen über die App selbst zu bezahlen. Dies findet nach wie vor direkt vor Ort statt und jeder Mann zahlt direkt an die Begleitung.

Handelt es sich bei Ohlala um einen seriösen Anbieter?

Ob man diese Art von App nun gut oder schlecht findet, ist jedem selbst überlassen, jedoch kann man ihr die Seriosität nicht absprechen. Auf Datenschutz wird hoher Wert gelegt und auch versucht Fake-Profile möglichst schnell zu entlarven.

TOP Dating Websites
50Plus Treff
9.1/10
50Plus Treff
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.3 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5
Afrointroductions
9.5/10
Afrointroductions
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.7 von 5
SUCCESS RATE 4.6 von 5
Alt.com
9.2/10
Alt.com
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.5 von 5
SUCCESS RATE 4.7 von 5
Cougar Life
9.3/10
Cougar Life
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.3 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5
Date50
9.2/10
Date50
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.6 von 5
SUCCESS RATE 4.7 von 5