https://datingseitenliste.de/verliebt-test/Verliebt Test

Verliebt im Norden Test 2020, mit Aktuelle Kosten und Erfahrungen

93%
Rating
About Girls
Date mit einem älteren Mann
12%
Antwortquote
91%
Schönheit
93%
Populäres Alter
30-45
Profile
800,000
Uber die Seite
Besuchsrate
9.5
Betrug
Sehr selten
Rating
9.6/10
Sexuelle Orientierung
Vorteile
  • Verliebt im Norden ist komplett kostenlos
  • Ermöglicht es Gleichgesinnte in der näheren Umgebung zu finden
  • Klar auf eine bestimmte Zielgruppe zugeschnitten
  • Viele Funktionen, die Funktionen in Sozialen Netzwerken ähneln
  • Seriös und freundlicher Umgangston.
Nachteile
  • Viel Werbung auf der Seite, die störend wirken kann
  • Design und Funktionen teilweise altmodisch
  • Jedes hochgeladene Bild muss erst durch einen Admin freigeschaltet werden und das kann länger dauern
  • Wenig divers.

Was ist Verliebt im Norden?

Verliebt im Norden ist eine Singlebörse, die sich auf das Dating im Norden Deutschlands spezialisiert hat. Die Zielgruppe, an die sich die Datingseite richtet, umfasst die Gebiete Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Bremerhaven, Mecklenburg-Vorpommern und das nördliche Niedersachen, dort insbesondere die Stadt Oldenburg.

Zwar finden sich in nördlichen Großstädten mehr Mitglieder als im ländlichen Raum, doch auch Abseits der Großstädte hat Verliebt im norden viele User.

Zusätzlich zum Online-Dating-Angebot organisiert die Singlebörse regelmäßig auch Events für ihre Nutzer, wie Ü-30 Partys in verschiedenen norddeutschen Städten, oder Singlereisen. Doch nicht nur die Betreiber der Seite organisieren Veranstaltungen. Mitglieder können selbst Events erstellen und andere Mitglieder dazu einladen, ähnlich wie viele das bereits von Plattformen wie Facebook kennen.

Die Mehrzahl der User auf der Seite ist auf der Suche nach einem festen Partner oder einen festen Partnerin, aber auch andere Beziehungsformen finden sich auf Verliebt im Norden. Direkte Sexangebote sind jedoch wenig erwünscht, generell liegt der Fokus eher auf ernsthaftem Dating.

Trotzdem ist die Singlebörse auch für andere Formen der Partnerschaft aufgeschlossen, nicht jedoch was den Wohnort ihrer Mitglieder anbelangt. Voraussetzung für die Anmeldung ist, dass die Mitglieder ihren Hauptwohnsitz im Norden Deutschlands haben. Bundesländer südlich von Niedersachen, können bei der Registrierung nicht angegeben werden.

Bis heute sind etwa 50.000 User rauf Verliebt im Norden registriert.

Was ist Verliebt im Norden

Anmeldung und Log-In

Die Registrierung erfolgt über die E-Mail-Adresse, eine Anmeldung über Facebook oder Google ist bislang nicht möglich. Nach der Eingabe von E-Mail und Wunschpasswort, erhalten die neuen Nutzer eine E-Mail mit Aktivierungslink für ihr Profil. Nach dem Klicken kann das Profil genutzt und weiter gestaltet werden.

Schon bei der Registrierung fragt Verliebt im Norden viele Details ab. Fragen zu Interessen, dazu was gesucht wird und zum Wohnort sind Pflichtangaben. Aber auch Details zum Äußeren, wie Haarfarbe und Figur müssen neue Mitglieder bereits bei der Anmeldung ausfüllen, was vermutlich nicht jedem gefällt.

Wenn das Profil erfolgreich erstellt und aktiviert wurde, loggen sich Mitglieder bei jedem weiteren Besuch mit E-Mail-Adresse oder Nutzername und ihrem Passwort ein. Das Passwort kann später nochmal geändert werden. Wer sein Passwort vergisst, hat die Möglichkeit sich über die E-Mail-Adresse ein neues Passwort zuschicken zu lassen.

Profilaufbau

Im Profil der Nutzer finden sich alle wichtigen Angaben darüber, wer ein Nutzer ist und was er oder sie sucht. Das reicht von Partnerschaftsform über Lebensstil bis hin zu Beruf. Fotos und Videos können ebenfalls hochgeladen werden. Überraschenderweise gibt aus auf Verliebt im Norden a viele Mitglieder ohne Fotos. Das dürfte Neugierigen geschuldet sein, die nicht wirklich auf der Suche sind, aber einfach mal schauen wollen, da die Singlebörse kostenlos ist.

Neben Angaben über die eigene Person, kann unter dem Stichpunkt “Was ich schon immer sagen wollte“ auch ein Freitext zum Profil hinzugefügt werden. Der kann von Zitaten, über Poesie bis hin zu persönlichen Meinungen oder Humor reichen.

Über den Button “Profil ändern“ können jederzeit Änderungen vorgenommen und das Profil angepasst werden.

Verliebt im Norden Anmeldung und Log-In

Kommunikation

Die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme sind zahlreiche und alle kostenlos. Hier kann Verliebt im Norden deutlich punkten und unterschiedet sich von den meisten anderen Singlebörsen. Wer auf ein Profil stößt, das ihn oder sie anspricht, kann eine private Direktnachricht versenden, ein virtuelles Geschenk machen, einen Chat öffnen (sofern der andere User ebenfalls online ist), oder einen Gruß auf der Pinnwand des Profils hinterlassen.

Wer sich eine Weile mit einem anderen Mitglied ausgetauscht hat und es etwas besser kennt, hat auch die Möglichkeit eine Freundschaftsanfrage zu senden und sich so mit dessen Profil vernetzen. Freundschaftsanfragen können zwar auch sofort gestellt werden, es besteht jedoch eine höhere Chance auf Annahme, wenn bereits Kontakt in Form von Nachrichten besteht. Manche User warten mit dem Annehmen oder Versenden von Freundschaftsanfragen bis ein persönlicher Kontakt im wahren Leben zustande kam.

Mitgliederstruktur und Aktivität

Die Webseite hat es sich zum Ziel gesetzt Nordlichter über 25 Jahren zusammenzubringen. Jüngere Nutzer gibt es auf der Webseite kaum, Verliebt im Norden richtet sich an ein erwachsenes Publikum.

Der Umgangston ist meistens höflich und freundlich, die Mitglieder untereinander oftmals gut vernetzt.

Fast 50 000 Mitglieder zählt die Singlebörse, darunter allerdings auch viele bereits inaktive Profile, die nicht aus der Datenbank entfernt werden. Die generelle Aktivität der Nutzer liegt im Mittelfeld. Durchschnittlich sind etwa 50 User online. Zu Stoßzeiten tummeln sich mehr User auf der Seite, manchmal aber auch weniger.

Da sich Verliebt im Norden an Erwachsene richtet, sind die User, anders als jüngere Nutzer von Dating-Plattformen, oftmals nur ein oder zwei Mal täglich (oder seltener) online.

Da bei der Anmeldung bereits viele Angaben gemacht werden müssen, gestaltet sich die Suche einfach. Es gibt die Möglichkeit sowohl nach Äußerlichkeiten als auch Wohnort, Interessen, Alter, Partnerwunsch und vielen weiteren Details zu suchen. Das Geschlechterverhältnis auf Verliebt im Norden ist relativ ausgeglichen, weder Männer noch Frauen sind im Nachteil.

Zudem kommen natürlich alle Mitglieder aus Norddeutschland oder haben, sofern sie keine gebürtigen Nordlichter sind, ihren Wohnsitz in den nördlichen Bundesländern.

Verliebt im Norden Mitgliederstruktur und Aktivität

Wo liegt der Altersschnitt auf der Plattform?

Die Zielgruppe ist ü30. Das spiegelt sich auch in den Single-Reisen und Events wider, die Verleibt im Norden veranstaltet. An Nutzer unter 25 richtet sich die Seite nicht, und auch unter 30 finden sich nur wenige User. Im Schnitt sind die Mitglieder zwischen 30 und 60 Jahre alt.

Sexuelle Orientierung

Es liegen keine Beschränkungen bei der sexuellen Orientierung vor, sowohl heterosexuelle als auch bisexuelle und homosexuelle Nutzer können auf Verliebt im Norden nach einem Partner suchen. Die überwiegende Zahl der Nutzer ist jedoch heterosexuell.

Ethnische Herkunft

Da sich die Partnerbörse speziell an Menschen in Norddeutschland richtet, sind die meisten Nutzer Norddeutsche und Westeuropäer. Nutzer mit Migrationshintergrund oder aus anderen Teilen der Welt finden sich nur selten, ebenso wie Menschen aus den anderen Bundesländern Deutschlands.

Religiöse Orientierung

Religion spielt auf Verliebt im Norden eine untergeordnete Rolle, offizielle Daten über die religiöse Ausrichtung der Mitglieder liegt nicht vor. Vermutlich dürfte es sich bei den meisten Mitgliedern entweder um Protestanten, oder Atheisten und Agnostiker handeln. Von den christlichen Nutzern sind wenige strenggläubig.

Wo liegt der Altersschnitt auf der Plattform?

Verliebt im Norden – Die wichtigsten Funktionen

Verliebt im Norden bietet seinen Mitgliedern viele Funktionen, um miteinander Kontakt aufzunehmen und zu halten. Anonyme Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme gibt es nicht – dadurch will die Singlebörse ihre User schützen und die Seite transparenter machen.

Zu den wichtigsten Funktionen gehören:

  • Direktnachrichten. Nutzer können anderen Mitgliedern, die ihnen bei der Profilsuche oder anderweitig aufgefallen sind, eine Direktnachricht schreiben. Auch das Anhängen von Bildern ist bei privaten Nachrichten möglich.
  • Erstellen eines Blogs. Auf Verliebt im Norden können User sogar bloggen und damit entweder zusätzlich auf sich aufmerksam machen oder ihre Gedanken mit der Welt teilen – oder beides. Es finden sich auch Geschichten von Paaren, die sich über die Singlebörse kennengelernt haben.
  • Chatfunktion. Sind zwei Nutzer gleichzeitig online, kann, statt dem Verschicken einer Nachricht, auch in Chat gestartet werden. Im Chat läuft die Konversation oftmals flüssiger und schneller.
  • Fotos und Videos hochladen. Während auf vielen Singlebörsen lediglich Fotos hochgeladen werden, erlaubt Verliebt im Norden auch das Hochladen von Videos. Bevor Bilder und Videos jedoch freigeschaltet werden, wirft ein Admin einen Blick darauf, was über 24 Stunden in Anspruch nehmen kann.
  • Virtuelle Geschenke und Pinnwände. Wer nicht direkt offensiv bei der Kontaktaufnahme vorgehen möchte, kann ein virtuelles Geschenk senden, oder ein Kommentar auf der Pinnwand des Mitglieds hinterlassen.
  • Events erstellen. Neben den offiziellen Verliebt im Norden Events, können Mitglieder auch selbst Events veranstaltet und auf der Seite publik machen.
  • Detaillierte Suche. Die detaillierte Suche erlaubt es, einen Kontakt genau nach den eigenen Vorlieben zu finden. Sowohl was das Äußere als auch das Innere angeht.

Verliebt im Norden – Die wichtigsten Funktionen

Sicherheit und Datenschutz

Auf Sicherheit und Datenschutz legt die Plattform wert, allerdings bietet Verliebt im Norden auch Möglichkeiten zur ungewollten Kontaktaufnahme und verlangt viele detaillierte Angaben von neuen Mitgliedern, schon bei der Anmeldung.

So müssen bei der Registrierung nicht nur Wohnort und Interessen angegeben werden, auch Details zu Äußerlichkeiten werden abgefragt.

Viele Werbepartner, die ebenfalls ein Interesse an den Daten der Nutzer haben, greifen zudem über Cookies auf die Singlebörse zu.

Um Sicherheit und Transparenz gleichzeitig zu gewährleisten, erlaubt Verliebt im Norden keine anonymen Nachrichten. Werden Grenzen verletzt, beispielsweise durch einen unangemessen Bildanhang bei einer Direktnachricht, Beleidigungen oder anzügliche Bemerkungen, kann und sollte der betreffende User gemeldet und blockiert werden.

Ein weiteres Plus im Punkt Datensicherheit: Seit 2017 nutzt die Webseite SSL und HTTPS zur verschlüsselten Datenübertragung. Das Macht die Daten sicherer vor Fishing oder Zugriff von außen. Außerdem können Profilbilder von Nutzern nicht mehr abgespeichert und heruntergeladen werden.

Verliebt im Norden – Betrug oder serös?

Verleibt im Norden ist ohne Zweifel eine seriöse Plattform, die ihren Nutzern keine versteckten Kosten aufzwingt oder mit Tricks arbeitet. Fake-Profile existieren zwar, allerdings nur selten. Obwohl es viele leere und ungenutzte Profile gibt, gibt es wenige aktive Fakes. Wie in jeder Singlebörse sollten Nutzer immer wachsam gegenüber Betrügern sein und niemals zu persönlichen Daten herausgeben oder gar Geld überweisen. Abzocker, Betrüger und Fakes gibt es auf der Datingseite für Nordlichter jedoch nur wenige.

Verliebt im Norden Sicherheit und Datenschutz

Abonnement und Preise

Nutzer können sich freuen: die Seite ist komplett kostenlos. Lediglich Werbung, die zur Finanzierung der Seite gedacht ist, müssen sie in Kauf nehmen. Abonnements und Premium-Mitgliedschaften gibt es nicht.

Gratis-Mitgliedschaft

Die Gratis-Mitgliedschaft erlaubt den Zugriff auf alle Funktionen von Verliebt im Norden. Vom Versenden von Nachrichten, Chats, Freundschaftsanfragen, Fotos – jede Funktion wird dauerhaft gratis angeboten und es gibt keine versteckten Kosten.

Bezahlte Mitgliedschaft

Eine bezahlte Mitgliedschaft im eigentlichen Sinne gibt es nicht, da allen Nutzern jedes Angebote und jede Funktion der Seite kostenfrei zur Verfügung steht. Gegen ein Entgelt können Mitglieder allerdings die Werbung auf der Seite ausblenden. Das Ausblenden der Werbung kostet einmalig 10 Euro und kann per Bankeinzug, Direktüberweisung oder Kreditkarte gezahlt werden. Nach Eingang der Zahlung verschwinden die Werbebanner – zudem wird das Profil verifiziert und wirkt so seröser.

Verliebt im Norden Abonnement und Preise

Design und Möglichkeiten

Das Design der Seite wirkt leider etwas angestaubt und erinnert in der Aufmachung eher an die frühen Anfänge von Datingseiten. Zudem wirken die vielen Funktionen, inklusive Pinnwand, Blog und einer “Kuschelfunktion“, teilweise etwas überladen. Farblich ist das Design geschlechterneutral und nach einer ersten Eingewöhnungsphase ist Verliebt im Norden auch relativ übersichtlich und einfach zu navigieren. Bei Design und Strukturierung gibt es noch viel Luft nach oben und Möglichkeiten zur Modernisierung. Obwohl die Singlebörse im Jahr 2017 überarbeitet wurde, spiegelt sich das im Design noch nicht wider.

Dennoch: trotz des nicht allerneusten Designs bietet die Singlebörse den Nutzern viele Möglichkeiten, die Partnersuche einfach und mit Spaß zu gestaltet.

Mobile Applikation

Eine Mobile Applikation gibt es bislang nicht. Seit 2017 ist die Nutzung über den Browser jedoch auch an Smartphone und Tablet angepasst, was die Navigation mit mobilen Endgeräten vereinfacht und angenehmer macht.

Kontakt


Verliebt im Norden Design und Möglichkeiten

Fazit

Wer im Norden Deutschlands lebt, auf der Suche nach einem festen Partner, Kontakten, Freundschaften oder sogar einer Ehe ist, ist auf Verleibt im Norden genau richtig aufgehoben. Vorausgesetzt man will sich auf Menschen im näheren norddeutschen Umfeld beschränken. Die Diversität bleibt bei der Singleplattform ein wenig auf der Strecke, aber wer sich anmeldet weiß was er oder sie bekommt.

Die Singlebörse ist seriös, die Stimmung gemütlich und entspannt und der Umgangston meistens freundlich und von gegenseitigem Respekt geprägt.

Da Verliebt im Norden zudem noch komplett kostenfrei ist und seinen Mitgliedern viele Möglichkeiten bei der Partnersuche bietet, lohnt sich eine Anmeldung für Singles in jedem Fall. Für erwachsene Singles im Norden stellt die Partnerbörse eine angenehme Alternative zu anderen Datingseiten dar. Das ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass Verliebt im Norden seinen Usern zusätzlich noch die Möglichkeit bietet, andere Mitglieder im echten Leben kennenzulernen, beispielsweise über Single-Reisen oder bei ü30 Partys in den Norddeutschen Bundesländern.

Fazit: Ausprobieren kostet nichts und lohnt sich, besonders für Menschen über 30 mit ernsthaftem Partnerwunsch.

Verliebt im Norden Fazit

FAQ – Die wichtigsten Fragen und Antworten

Ich komme aus Süd-/West-/Ostdeutschland. Kann ich mich wirklich nicht auf Verleibt im Norden anmelden?

Leider nein. Natürlich können sich Zugezogene aus anderen Teilen Deutschlands, oder aus anderen Teilen der Welt, auf Verliebt im Norden anmelden, aber der Wohnsitz und Ort, an dem sie sich am häufigsten aufhalten, muss im Norden liegen. Bei der Registrierung können andere Gebiete Deutschlands gar nicht erst ausgewählt werden. Zwar wird die korrekte Angabe des Wohnorts nicht von Admins überprüft, die Mitglieder von Verliebt im Norden suchen allerdings in alles Regel Menschen in ihrer näheren Umgebung. Daher dürften die Chancen eher schlecht stehen, mit falschen Angaben bezüglich des Wohnorts bei der Anmeldung, den passenden Partner auf der Seite zu finden.

Wie hoch sind die Erfolgschancen einen Partner auf Verliebt im Norden zu finden?

Die meisten Nutzer sind auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung, anders als auf anderen Datingseiten, die eher auf kurze Begegnungen oder Abenteuer ausgerichtet sind. Wie hoch die Erfolgsquote tatsächlich ist, ist unbekannt – allerdings können auf der Seite Erfolgsgeschichten nachgelesen werden, von Paaren, die sich über Verliebt im Norden kennengelernt haben. Bei einigen kam es bereits sogar zur Hochzeit, inklusive Nachwuchs. Das Geschlechterverhältnis ist fast zu 50/50 ausgeglichen und bietet so sowohl Männern als auch Frauen eine faire Chance, einen Partner zu finden, mit dem sie eine Beziehung oder auch Freundschaft aufbauen können.

Ein Nutzer hat mich beleidigt, mich bedroht oder unangemessene Bilder gesendet. Was kann ich tun?

Im Fall von Missbrauch sollte der betreffende Nutzer umgehend gemeldet und blockiert werden. Auch in Betrugsverdachtsfällen ist es ratsam den Kundensupport unter [email protected] zu kontaktieren und auf den Verdacht aufmerksam zu machen.

Wem seine Privatsphäre am Herzen liegt, der hat die Möglichkeit gewisse Bereiche seines Profil lediglich Nutzern zugänglich zu machen, die im Voraus als Freunde akzeptiert wurden. In schwerwiegenden Fällen von Betrug, Missbrauch, oder strafrechtlich relevantem Bildmaterial, sollte zudem die Polizei informiert werden. Events, die Nutzern suspekt erscheinen, können ebenfalls gemeldet werden.

Ich habe einen Partner gefunden/ möchte kein Mitglied mehr sein. Kann ich mein Profil löschen?

Ja, Profile können jederzeit über die Einstellung gelöscht werden. Wer Probleme beim Löschen hat, kann sich ebenfalls an einen Admin oder den Kundensupport wenden. Wird das Profil gelöscht, ist das Löschen endgültig und die Daten werden von der Seite entfernt.

Wer kann mein Profil sehen?

In den Grundeinstellungen ist das Profil öffentlich sichtbar. Heißt, auch Menschen, die (noch) nicht angemeldet sind, könnten theoretisch über die Suche auf das Profil stoßen. Geändert werden kann das über die Seiteneinstellungen im Bereich Privatsphäre. Hier kann ausgewählt werden, dass nur registrierte und angemeldete Mitglieder das Profil einsehen können. Weiter können bestimmte Bereiche auf Freunde beschränkt werden.

Bilder und Fotoalben können zur Sicherheit der Mitglieder immer nur von angemeldeten Nutzern eingesehen werden. Nicht registrierte oder nicht eingeloggte User sehen Fotos auf Verliebt im Norden lediglich verschleiert und unkenntlich.

Für Fotoalben können zudem zusätzlich folgende Sichtbarkeits-Einstellungen ausgewählt werden:

  • Alle
  • Mitglieder
  • Freunde
  • Niemand (Außer dem Ersteller des Albums).

TOP Dating Websites
Alt.com
9.2/10
Alt.com
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.5 von 5
SUCCESS RATE 4.7 von 5
Bang With Friends
9.8/10
Bang With Friends
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.6 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5
Fun-Chat
9.0/10
Fun-Chat
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.7 von 5
SUCCESS RATE 4.6 von 5
Flirtoo
9.1/10
Flirtoo
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.3 von 5
SUCCESS RATE 4.2 von 5
FlirtFair
9.3/10
FlirtFair
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.3 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5