https://datingseitenliste.de/webamor-test/Web-Amor Test

Web-Amor im Test 2020: Kosten, Users Erfahrungen

92%
Rating
About Girls
Date mit einem älteren Mann
10%
Schönheit
82%
Antwortquote
84%
Populäres Alter
25-55
Profile
160.000
Uber die Seite
Besuchsrate
9.1
Betrug
Sehr selten
Rating
9.2/10
Vorteile
  • Nutzung kostenlos
  • Routenanzeiger für Dates
  • Geringe Anmeldegebühr
  • Detailliertes und Umfangreiches Profil
Nachteile
  • Design der Website und deren technische Umsetzung veraltet
  • Sehr viele und penetrante Werbungen

Wie funktioniert es?

Bereits seit über 10 Jahren, seit 2007 um genau zu sein, mischt die kostenlose Dating Seite auf dem Markt der Singlebörsen mit, was für die Webseite spricht.

Die Schlagworte, die dabei auf der Homepage verwendet worden sind sicher, bezugnehmend auf die Daten der Nutzer; einfach, was sich auf das schnelle und unkomplizierte Finden von passenden Singles bezieht und individuell, was auf die personalisierte Profilgestaltung hinweisen soll.

Auch wenn die Seite optisch eher aus den 90ern ist, so ist doch die Beständigkeit der Website überzeugend.

Auf der Website sind keine pornographischen Bilder erlaubt, weshalb das Portal auch schon ab 16 Jahren genutzt werden kann.

Dennoch ist der Durchschnitt der Singles um die 45 Jahre alt, wobei auch die Generation 60+ vertreten ist, also alles in allem eine gute Mischung.

Die Website schreibt über sich selbst, dass sie ein Singleportal zum Flirten, Chatten und Verlieben ist, sodass vom schnellen Treffen bis hin zu langfristigen Beziehungen anscheinend alles möglich zu sein scheint, was somit auf jeden Fall eine Anmeldung wert ist.

Web-Amor

Registrierung und Anmeldung

Bei Web-Amor ist die Anmeldung entweder unter Verwendung der E-Mail-Adresse als auch über Facebook möglich.

Die Registrierung an sich ist schnell und unkompliziert mit Hilfe der E-Mail. Man benötigt lediglich den Benutzernamen, Passwort, E-Mail-Adresse, den Wohnort, das Geburtsdatum sowie das eigene und gesuchte Geschlecht.

Alles in Allem ist die Anmeldung bei Web-Amor ganz simple und einfach und auch für unerfahrene Singles problemlos zu erledigen.

Nutzer-Profiling

Die Erstellung des Profils ist sehr umfangreich. Von Größe und Gewicht bis hin zu den Hobbies und der Religiösen Gesinnung, kann alles eingetragen werden. Auch für „Standartinformationen“ kann ein eigener Text eingefügt werden anstelle des Drop-down Menüs, sodass die eigene Beschreibung noch individueller gestaltet werden kann. Natürlich darf auch der Freitext zur detaillierten Selbstbeschreibung nicht fehlen, wo man auch gerne kreativ werden kann.

Natürlich können auf Fotos hochgeladen werden.

Außerdem gibt es noch einen Reiter im Profil, der sich „Treffer“. Hier können spezielle Anforderungen an den gewünschten Partner eingetragen werden, die einem wichtig sind.

Dies wird noch zusätzlich ausgefüllt, da bereits im Profil festgelegt wird, welche Äußeren Merkmale bei dem künftigen Partner wichtig sind. Hier kann man sowohl einzelne Informationen wie Gesicht, Figur oder Intelligenz angeklickt werden, als auch die Wichtigkeit anhand eines Regelschiebers festlegen.

Was positiv auffällt ist, dass es so gut wie keine Fake-Profile gibt, da jeder Profile vor Veröffentlichung erst von einem Moderator der Webseite überprüft und freigegeben wird.

Allerdings werden die Profile mit Bild auch auf der Website willkürlich angezeigt, auch wenn man sich (noch) nicht registriert hat, was leider der Anonymität auf der Seite nicht dienlich ist, da die Fotos auch nicht verpixelt.

Matches und Kommunikation

Die Kommunikation der Website kann auf verschiedene Arten stattfinden.

Zum einen hat man die „klassische Methode“ der Nachricht, die an das Mitglied der Begierde verschickt werden kann.

Außerdem gibt es auch die Möglichkeit eines Live Chats, wo man sich direkt mit Usern, die online sind, unterhalten kann.

Ein weiteres Feature ist das Gästebuch, welches jeder Single der Seite besitzt. Hier kann man sich, öffentlich einsehbar, nette Nachrichten oder Feedbacks zu vorausgegangenen Konversationen hinterlassen.

Bei der Anmeldung stimmt jedes Mitglied zu, dass es über eingehende Nachrichten und News des Portals per E-Mail informiert wird. Diese Funktion kann allerdings im Nachgang manuell abgestellt werden.

Web-Amor

Struktur und Aktivitäten der Mitglieder

Web-Amor macht aus seiner Mitgliederzahl kein Geheimnis und hat mit insgesamt 160.000 Mitgliedern auch eine Auswahl, die sich sehen lassen kann.

Positiv für die Damen ist, dass die Anzahl der Männer auf dieser Seite 60% ausmachen.

Man kann hier neue Leute kennenlernen und auch gut flirten, allerdings ist auffällig, dass die Unterhaltung meist oberflächlich sind und darauf abzielen entweder neue Bekannte zu finden oder ein schnelles Treffen. Daher ist es fraglich auf dieser Seite einen Partner fürs Leben zu finden, was leider ein Phänomen ist, welches bei kostenlosen Portalen oft der Fall ist.

Dennoch ist das Niveau großenteils angenehm und einen Versuch wert.

Leider fällt jedoch auf, dass im Vergleich inaktiver, oder länger abwesende Nutzer klar dominierender sind, als aktive Nutzer.

Alter der Nutzer

Der Altersdurchschnitt liegt zwischen 18 und 55 Jahren. Dennoch ist auch die Generation ab 56 mit, noch stattlichen 10%, vertreten.

Mit je 20% 18 – 25-Jähriger sowie 46 – 55-Jähriger und sogar 25% der 26 – 35-Jährigen und 36 – 45-Jährigen sind für jede Altersklasse Singles vorhanden.

Auch wenn die Website bereits ab 16 Jahren genutzt werden kann, so macht dies nur einen unbedeutenden Anteil der User aus.

Sexuelle Vorlieben

Da bereits bei der Registrierung festgelegt werden muss, welches Geschlecht gesucht wird, sind sowohl Heterosexuelle sowie auch Homosexuelle Singles auf der Website vertreten.

Was allerdings auffällt ist, dass Bisexuelle eine beidgeschlechtliche Suche nicht angeben können. Ob das allerdings gewollt ist oder daran liegt, dass die Webseite seit ihrer Onlineschaltung in 2007 nicht überarbeitet wurde ist unbekannt.

Ethnien und Nationalitäten der Nutzer

Das Singleportal lässt seine User zwar auf seinem Profil sehr genau sich selbst beschreiben, allerdings wird die ethnische Herkunft komplett ausgelassen.

Leider ist unklar, ob dieses Kriterium absichtlich weggelassen oder einfach vergessen wurde.

Allerdings kann man dies, bei Bedarf unter „weitere Eigenschaften“ selbst ergänzen.

Religionszugehörigkeit der Nutzer

Web-Amor macht keinerlei Angaben bezüglich der Aufteilung der Religionszugehörigkeit seiner Mitglieder.

Man hat dennoch im Profil, neben den großen Religionen auch die Möglichkeit eine der folgenden Religionen zu wählen:

  • Orthodox
  • Hindu
  • Buddhismus.

Es kann auch angegeben werden, dass man Atheist ist, oder das Feld gänzlich unausgefüllt lassen, da dies keine Pflichtfunktion ist.

Da es sich aber um eine deutsche Singlebörse handelt ist davon auszugehen, dass das Christentum sowie der Islam bei den Religionen an Erster Stelle stehen.

Web-Amor

Web-Amor Funktionen

Wie oben schon genannt hat man die Möglichkeit entweder „normale“ Nachrichten zu versenden, oder mit den Mitgliedern die online sind, auch live zu chatten.

Das Gästebuch ist ein interessantes Tool um entweder einen netten Text als Fazit für eine vorausgegangene Konversation oder aber auch ein Kompliment an einen (noch) unbekannten Single zu hinterlassen.

Auch die „Treffer“ Funktion hilft den geeigneten Partner zu finden. Hierbei werden Profile vorgeschlagen, die anhand der angegeben Erwartungen an das Gegenüber durch einen Algorithmus ermittelt werden.

Man kann auch Mitglieder als sogenannte Favoriten hinzufügen. Dies vereinfacht das Wiederfinden einzelner User, die dann separat angezeigt werden. Außerdem wird auch angezeigt, ob der Single im Moment online ist.

Die Suchfunktion der Website ist eher einfach gehalten. Gesucht werden kann entweder anhand von Geschlecht, Alter, Jetzt online oder nach Profilen, die ein Foto haben. Außerdem kann der Suchradius eingegrenzt werden.

Was eine sehr interessante Funktion in Zusammenhang mit dem Suchradius ist, dass die Webseite auch über eine Routen-Anzeige bestimmt, sodass man sich direkt den Weg zum ausgewählten Single anzeigen lassen kann.

Auch wenn die Suchfunktion einfach gehalten wurde und im Vergleich zu anderen Portalen keine Detaillierte Suche aufweist, wird man dennoch fündig und ist ausreichend.

Zusätzlich kann auch nach einem bestimmten Mitglied anhand des Benutzernamens gesucht werden.

Der Sternzeichen – Vergleich ist zwar ein lustiges Tool, dies funktioniert allerdings nur, wenn man ein präferiertes Sternzeichen angegeben hat und natürlich auch an die Harmonie zwischen bestimmten Sternzeichen glaubt.

Mitglieder, die im Moment online sind, können unter dem Reiter „Online“ aufgelistet und angechattet werden. Auch an diese Mitglieder können normale Nachrichten versandt werden.

Web-Amor

Datenschutz und Informationssicherheit

Die Datenschutzklauseln von Web-Amor sind sehr übersichtlich und einfach beschrieben.

Sie behandeln die Themen der Vertraulichkeit und Weitergabe der privaten Daten, Umgang und Einsatz von Cookies, Verwendung von Retargeting bei Werbeanzeigen, Google Analytics und die Verwendung der Facebook-Plugins beim Einloggen oder der Verwendung des Like-Buttons.

Bei genauerem Interesse sind auch weiterführende Links hinterlegt.

Die Webseite gibt außerdem an, dass die Website alle Daten verschlüsselt auf einem Server abgelegt.

Beim Anmelden stimmt der Benutzer den AGBs und den Datenschutzvereinbarungen zu, die mit den Deutschen Richtlinien übereinstimmten.

Leider haben mehrmalige Anmeldeversuche fehlgeschlagen, weil, auch nach stundenlangem Warten, keine Verifizierungsmail erhalten wurde. Daher konnte nicht überprüft werden, inwieweit man unerwünschte Kontakte blockieren kann.

Der Kundensupport ist lediglich per E-Mail zu erreichen, leider kommt dieser allerdings, nach vielen Nutzermeinungen online, selten den Anfragen oder Bedürfnissen der Mitglieder nach.

Ist Web-Amor gesetzlich?

Web-Amor ist eine deutsche Einzelwebsite, die keinem Netzwerk angehört und auch schon länger auf dem Markt ist.

Leider, wie es bei vielen kostenlosen Webseiten der Fall ist, wird man oft mit Werbung überrannt wird. Doch das ist der „Preis“ der für eine kostenfreie Partnerbörse in Kauf nehmen muss.

Positiv ist auf jeden Fall, dass die Anmeldungen von Moderatoren überprüft werden und somit verhältnismäßig wenige Fake Profile zu finden sind.

Daher kann man die Singlebörse gerne ausprobieren und ist nicht als Spam oder Abzocke anzusehen.

Web-Amor

Teilnahme und Kosten

Wie schon beschrieben, ist die Nutzung der Seite kostenlos.

Wer von den ewigen Werbebannern nicht gestört werden möchte, hat die Möglichkeit diese durch Zahlung einer einmaligen Anmeldegebühr abzustellen.

Diese beträgt für Männer 12,99 EUR und für Frauen lediglich 3,99 EUR, was vielleicht erklärt, dass viele Männer denken, dass verhältnismäßig viele Damen angemeldet sind, wodurch diese sich ebenfalls anmelden, was damit das Verhältnis 60% Männer gegenüber 40% Frauen erklären könnte.

In den AGBs werden diese einmaligen Kosten dazu verwendet „um unsere Mitglieder vor Fakes und Spam-Nachrichten zu schützen, sowie eine gewisse Seriosität zu wahren.”

Kostenlose Teilnahme

Wie oben schon beschrieben ist die Nutzung aller Funktionen nach der einmaligen Anmeldegebühr absolut kostenfrei und die Website kann in vollem Umfang genutzt werden.

Einziges Manko hierbei ist, dass man die ständigen Werbeanzeigen in Kauf nehmen muss.

Im Überblick sind also folgende Dienste komplett kostenfrei:

  • Registrierung und Profil erstellen
  • Nachrichten senden
  • Profile besuchen
  • Hinzufügen von Favoriten
  • Besucherliste anzeigen lassen
  • Mitgliedersuche.

Kostenpflichtige Teilnahme

Es fällt eine einmalige Anmeldegebühr für die Nutzer an, wenn dieser nicht durch die Werbung bei der Partnersuche gestört werden will.

Diese ist für Frauen deutlich kostengünstiger als für Männer, wahrscheinlich um so die Anzahl der Single Damen zu erhöhen. Dennoch liegt die männliche Mitgliederanzahl über dem der weiblichen User.

Auch bei dieser Variante sind die gleichen Funktionen verfügbar wie bei der kostenfreien Mitgliedschaft.

Web-Amor

Design der Webseite und Funktionalität

Leider erinnert das Design der Website eher an ICQ aus den 90ern. Auch wenn die Website kostenlos ist, ist die Aufmachung wenig einladend und kann doch nur durch die kostenfreie Nutzung überzeugen.

Das Navigationssystem an sich ist sehr einfach und simple gestaltet, was es zum einen sehr einfach in der Handhabung macht und so auf für Einsteiger gut zu nutzen ist, aber auch im Vergleich zu anderen Singlebörsen das Nachsehen hat.

Außerdem ist auffallend, dass es oft länger dauert die Website zu laden. Es sieht so aus, als wäre die Website seit ihrem Onlinegang in 2007 nicht mehr technisch aktualisiert worden, obwohl dies angeblich 2012 stattfand.

Was beim Test ebenfalls aufgefallen ist, dass man sich nicht anmelden konnte. Trotz der Registrierung mit 2 Alternativen und gängigen E-Mail-Adressen (GMX und GMAIL) sowie der Anmeldung via Facebook wurde bei keinem der Versuche eine Registrierungsemail erhalten. Auch nach stundenlangem Warten und dem Überprüfen sämtlicher Spam Ordner, wurde keine Verifizierungsmail erhalten, was eine Anmeldung unmöglich macht.

Mobile Applikation

Ein weiteres Manko ist das Fehlen einer App von Web-Amor . Auch hier ist somit die veraltete Technik klar zu spüren.

Die einzige Möglichkeit um so auch unterwegs zu flirten ist, sich über den Browser auf der Website einzuloggen. Auch hier dauert es wieder länger, bis die Seite sich komplett aufgebaut hat.

Web-Amor

Kontaktinformationen

Die Website wird von Deutschland aus von einem Einzelunternehmer, Herrn Peter Hochstein, betrieben und ist nicht an ein Netzwerk oder eine große Firma gekoppelt.

Adresse: Hinter den Höfen 5, 99095 Erfurt, Deutschland

E-Mail: [email protected]

Fazit

Wer sich an vielen Werbungen mit Weiterleitungen nicht stört, sondern ein fast kostenloses Einsteigerportal zum Bekanntschaften schließen und unverbindliche Flirts sucht, ist bei Web-Amor vollkommen richtig.

Leider muss man dafür allerdings auch die veraltete Technik in Kauf nehmen und auch der Fakt, dass feste oder ernste Partnerschaften eher selten vorkommen.

Dennoch hat man, aufgrund des detaillierten Profils und den geringen Fake Profilen viel Spaß beim Chatten und Stöbern und es ist auf jeden Fall eine gute Alternative zu anderen, überteuerten Dating Webseiten.

Web-Amor

FAQ

Wie kann ich mein Profil bei Web-Amor löschen?

Das Profil kann auf zwei Arten gelöscht werden. Zum einen kann die Premium Mitgliedschaft gekündigt werden, wobei hier die kostenfreie Version weiterhin zur Verfügung steht oder aber man kann das Profil komplett löschen. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass das Konto nicht mehr wiederhergestellt werden kann und man sich erneut anmelden muss und, bei Bedarf, eine neue Anmeldegebühr entrichtet werden muss.

Um das kostenfreie Profil erhalten zu lassen, müssen Sie lediglich über die Stammdaten das Profil deaktivieren. Sie können sich dann jederzeit einloggen und das Profil erneut aktiv stellen.

Ein Nachteil ist, dass wenn man das Profil endgültig löscht, sich allerdings nicht zuerst vom Newsletter und den Benachrichtigungen abmeldet, werden dieser weiterhin versendet und man hat keine Option diese, am Ende des Newsletters abzumelden, da man sich hierzu auf der Website einloggen müsste.

Wie kann ich meine Anmeldegebühr bezahlen?

Web-Amor akzeptiert die Zahlung per PayPal, Sofortüberweisung, SMS und Banküberweisung. Allerdings richtet sich die Freischaltung des Accounts bei der Banküberweisung nach der Zeit der Transaktion und kann mehrere Tage dauern.

Was hat es mit den Reglern im Bereich „Was ist mir wichtig am Partner“ auf sich?

Bei dieser Funktion haben Sie die Möglichkeit aus den folgenden Eigenschaften Ihres künftigen Partners zu wählen:

  • Gesicht
  • Figur
  • Intelligenz
  • Erfolg
  • Humor
  • Treue.

Durch das Anklicken des Kästchens geben Sie an, dass sie diese Eigenschaft als wichtig empfinden. Durch das Verschieben des Reglers geben Sie die Wichtigkeit dieser Eigenschaft an, je weiter rechts der Regler geschoben wird, desto wichtiger ist Ihnen diese Eigenschaft.

Die Angaben werden dann als Parameter genommen um Ihnen, durch einen Algorithmus errechnete, passende Partner vorzuschlagen.

Wie stehen die Chancen auf Web-Amor einen geeigneten Partner zu finden?

Da es sich um eine kostenfreie Singlebörse handelt, gibt es natürlich auch viele Mitglieder, die schon länger nicht mehr online waren oder sich auch nur austoben wollen.

Im Allgemeinen empfiehlt es sich, eher die Chatfunktion zu nutzen, da hier die Antwortzeit um einiges kürzer ist, als wenn man die klassische Variante der Nachricht wählt.

Wenn man nur auf der Suche, nach einem Lebensgefährten oder einer ernsten Partnerschaft ist, sollte sich doch eher auf eine alternative Webseite begeben. Wer sich allerdings umschauen will, neue Kontakte knüpfen will, flirten, chatten oder kurzfristige Treffen ohne Verpflichtungen suchen, hat hier gute Chancen fündig zu werden. Außerdem macht es die Routenanzeige auf der Karte einfach den schnellsten Weg zum ersten Treffen zu finden und ein gutes Tool um den genauen Standpunkt von anderen Usern oder auch trefffreudigen Mitgliedern zu erfahren.

TOP Dating Websites
50Plus Treff
9.1/10
50Plus Treff
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.3 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5
Charming Date
9.3/10
Charming Date
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS von 5
SUCCESS RATE von 5
Connecting Singles
9.5/10
Connecting Singles
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.3 von 5
SUCCESS RATE 4.8 von 5
Lovepoint
9.5/10
Lovepoint
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
Platinnetz
9.9/10
Platinnetz
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5