https://datingseitenliste.de/willow-test/Willow Test

Willow im Test 2020: Kosten, Users Erfahrungen

90%
Rating
Über Mädchen
Date mit einem älteren Mann
5%
Schönheit
89%
Antwortquote
90%
Populäres Alter
30-40
Profile
312 412
Uber die Seite
Besuchsrate
9.0
Betrug
Sehr selten
Rating
9.0/10
Vorteile
  • Kostenlose App
  • Persönlichkeit steht im Vordergrund
  • Themenbasiertes Dating auf Basis von Interessen
  • Gesprächsthemen gehen nie aus
  • Aktive Community
Nachteile
  • Vor allem US-Mitglieder
  • Nur als Mobile App verfügbar
  • Registrierung nur mit Telefonnummer oder Facebook möglich
  • Keine Profilbilder

Was ist Willow?

Willow ist nicht wie andere Partnerbörsen aufgebaut. Während auf den meisten Singlebörsen das Aussehen einen wichtigen Anteil an der Partnersuche hat und gleichzeitig auch die Unterhaltung mitbestimmt, geht es bei Willow darum Menschen zusammenzubringen, die ähnliche Vorlieben haben. Der Algorithmus von Willow basiert nicht auf dem Aussehen und Informationen im Profil einzelner Nutzer. Singles werden zusammengeführt, wenn diese sich gut verstehen und Unterhaltungen für die jeweiligen Mitglieder interessant sind. Dazu muss man zu Beginn Fragen beantworten, die dann zu Unterhaltungen und hoffentlich zur großen Liebe führen.

Es handelt sich um eine Dating App, bei der Unterhaltungen gestartet und Beziehungen aufgrund von Gemeinsamkeiten aufgebaut werden. Einer der größten Unterschiede zu herkömmlichen Partnerbörsen ist die Tatsache, dass es auf Willow keine Profilbilder der Mitglieder gibt. Auf anderen Plattformen wäre dies undenkbar. Bei Willow funktioniert es aber wunderbar, wie wir dir im Folgenden zeigen werden.

Anmeldung & Log-In

Willow gibt es nur als App für Smartphone und deshalb musst du dir diese erstmal herunterladen. Es gibt die App sowohl für iOS, als auch für Android. Wenn du die Willow App auf dein Smartphone heruntergeladen hast, gibt es zwei Möglichkeiten der Registrierung. Du kannst dich entweder mit deiner Telefonnummer oder mit deinem Facebook-Konto anmelden. Anschließend musst du nur noch deinen Vornamen, Alter und Geschlecht angeben. Deinen Nachnamen und deine E-Mail kannst du hinterlegen, wenn du dies willst.

Willow im Test

Profil Aufbau

Der Profil Aufbau bei Willow gehört zu den Dingen, die die App so besonders machen. Denn als erstes fällt einem auf, dass man kein Profilbild von sich hochladen muss und auch nicht kann. Stattdessen musst du dir einen Avatar aussuchen, der dich am besten beschreibt. Das ist die erste Entscheidung, die du in deinem Profil tätigen musst.

Neben dem Avatar hast du noch die Möglichkeit eine kurze Beschreibung von dir in in dein Profil zu schreiben. Allerdings hat man hier nicht viel Platz. Außerdem kannst du aus einer Liste von Eigenschaften wählen, die dann auf deinem öffentlichen Profil angezeigt werden. Diese helfen anderen Mitgliedern dabei dich zu finden. Deshalb solltest du bei der Auswahl durchaus darauf achten, was du auswählst.

Darüber hinaus kannst du eine Liste von Fragen erstellen und beantworten, die anderen Mitgliedern eine bessere Vorstellung von dir geben. Als letztes kannst du in der Fotogalerie Bilder von dir hochladen. Diese Bilder sind allerdings nur für Mitglieder sichtbar, mit denen du in Kontakt bist, deren Fragen du beantwortet hast und die ihre Bilder für dich freigegeben haben.

Die Tatsache, dass man die andere Person erst dann sieht, wenn man bereits gemeinsame Interessen gefunden hat, ist ein weiterer Beweis dafür dass Willow Dating verändern könnte. Zumindest können wir sehen, dass diese Form der Kontaktaufnahme für viele Menschen eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Dating Portalen sein kann.

Die komplette App ist mehr wie Quora und wer-weiss-was.de aufgebaut, als wie Tinder und Parship. Das führt dazu, dass man die große Liebe auf einem komplett neuen Weg finden kann. Nämlich indem man das äußere Erscheinungsbild erstmal zur Seite schiebt und die inneren Werte in den Mittelpunkt rückt.

Willow im Test

Auf diesem Weg kommt man natürlich mit komplett anderen Menschen in Berührung, als man dies auf herkömmlichen Singlebörsen würde. Ob dies ein Vorteil oder ein Nachteil ist, muss jeder Nutzer für sich selbst entscheiden. Für uns war die Willow Erfahrung aber eine durchaus positive, die man hoffentlich auf die ein oder andere Art auch bald bei anderen Partnerbörsen finden kann.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Mitgliedern findet in einem privaten Chat statt. Alles beginnt mit der Beantwortung der Fragen, die ein User auf seinem Profil gepostet hat. Daraus ergeben sich dann Unterhaltungen über ein Thema, welches beide Mitglieder interessiert. Der große Vorteil ist, dass man bereits zu Beginn eine Idee davon hat, worüber man sich mit der anderen Person unterhält. Während einem auf anderen Singlebörsen schnell die Gesprächsthemen ausgehen oder man von Anfang an keine Berührungspunkte findet, muss man sich bei Willow darüber keine Gedanken machen. Dies führt gleichzeitig auch dazu, dass man sich auf Willow mit viel mehr Personen unterhält, als bei anderen Partnerbörsen. Dies hat uns während der Nutzung sehr gut gefallen und wird auch dir sicherlich positiv ausfallen.

Mitgliederstruktur und Aktivität

Bei unserem Willow Test konnten wir feststellen, dass die Mitglieder sehr aktiv sind. Es herrscht eine weitaus ungezwungenere Atmosphäre als auf anderen Partnerbörsen. Dies liegt sicherlich auch an der Art und Weise, wie man sich in der App kennenlernt. Nämlich aufgrund eines Themas, welches beide Nutzer interessiert. Dies führte bei unseren Willow Erfahrungen dazu, dass wir mit allen Nutzern, die wir angeschrieben haben, auch in eine Konversation einsteigen konnten. Und zwar in eine Unterhaltung, die man in den meisten Fällen genießen konnte.

Es scheint auch nicht immer das große Ziel zu sein, dass man sich auf Willow eine Beziehung erhofft. Oder dass jede Unterhaltung immer mit dem Hintergedanken auf ein späteres Treffen oder das Wohlwolle des zukünftigen Lebenspartner geführt wird. Zumindest konnten wir dies bei unserem Willow App Test so feststellen. Vielmehr geht es in erster Linie tatsächlich darum, dass man Fragen anderer Nutzer beantwortet. Wenn sich daraus dann eine interessante Unterhaltung entwickelt, steht oft auch einem Treffen nichts im Weg. Und dann kann man vielleicht auch auf die große Liebe hoffen.

Willow im Test

Tatsächlich ist es aber so, dass bei Willow nicht nur nach Beziehungen gesucht wird. Hier können sich Freundschaften entwickeln, die man auch über weite Entfernungen pflegen kann. Dies führte bei unseren Unterhaltungen auch dazu, dass die Kommunikation immer sehr angenehm verlief. Vor allem konnten wir uns immer über etwas unterhalten, was uns persönlich interessiert und wir mussten uns nicht verstellen oder Interesse vortäuschen.

Der Altersdurchschnitt auf Willow

Willow scheint sich vor allem bei einem etwas jüngeren Publikum großer Beliebtheit zu erfreuen. Es gibt keine offiziellen Zahlen zum Altersdurchschnitt der Nutzer, aber unsere Willow Erfahrungen haben einen ganz klaren Trend aufgezeigt. Der Großteil der Nutzer, die wir auf der Plattform kennengelernt haben, ist unter 30 Jahre. Wir haben die App mit unterschiedlichen Profilen getestet, sind aber hier immer wieder zu den gleichen Resultaten gekommen.

Das bedeutet nicht, dass es nicht auch ältere Nutzer gibt. Allerdings sieht es so aus, als ob es vor allem junge Menschen sind die auf der Suche nach einer alternativen Partnervermittlung sind.

Sexuelle Orientierung

Die Willow App steht für alle sexuellen Orientierungen offen und dementsprechend bunt ist auch die Mitgliederstruktur. Da man die sexuelle Orientierung aber in seinem Profil nicht angeben muss, kann man diese bei seinem Gegenüber aber nicht sofort erkennen. Bei anderen Dating Apps ist dies sicherlich etwas besser gelöst. Es tut aber im Grunde auch nichts zu Sache und ist zu Beginn der Unterhaltung auch nicht wichtig.

Ethnische Herkunft

Die Mitglieder auf Willow kommen vor allem aus den USA. Da es sich um eine US-Amerikanische App handelt, hat diese ihre User-Base zuerst in den USA aufgebaut. Diese Tatsache schränkt die Hoffnung auf ein physisches Treffen für die meisten Nutzer außerhalb der USA natürlich stark ein. Dies hat uns bei der Nutzung der App aber nicht daran gehindert sehr interessante Menschen kennenzulernen. Und wenn du tatsächlich die richtige Person findest, dann kann man sicherlich auch eine Lösung für die Entfernung erarbeiten.

Willow im Test

Religiöse Orientierung

Eine bestimmte religiöse Orientierung haben die Nutzer der Willow App nicht. Es scheinen sich die unterschiedlichsten Religionen auf der App zu tummeln. Die religiöse Orientierung stand bei den Unterhaltungen, die wir bei unserem Willow Test geführt habe nicht im Vordergrund. Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass man zum Beispiel nur Frage beantwortet, die im religiösen Bereich angesiedelt sind und damit erhöht man natürlich die Chance darauf, dass man mit einer Person ins Gespräch kommt, die diese bestimmte Religion ausführt.

Willow: Die wichtigsten Funktionen

Fragen beantworten: Die Beantwortung von Fragen auf den Profilen einzelner Mitglieder, ist die zentrale Aktivität bei Willow. Denn daraus ergeben sich die Unterhaltungen, die dann zu einer Verabredung führen können. Die Fragen sind nach bestimmten Themen geordnet und werden mit Tags klassifiziert.

Nach Fragen suchen: Du kannst nach Fragen aus bestimmten Themengebieten suchen, diese nach Regionen filtern und auf diese Weise deine Partner oder Partnerinnen etwas eingrenzen.

Fragen stellen: Natürlich kannst du auch deine eigenen Fragen stellen und damit dafür sorgen, dass mehr Mitglieder auf deinem Profil landen und mit dir in eine Unterhaltung eintreten.

Persönliche Nachrichten: Wenn die ersten Fragen beantwortet sind kann man sich im privaten Chat über alle möglichen Dinge unterhalten. Hier hat Willow in den vergangen Jahren viele interessante Funktionen hinzugefügt.

Willow im Test

Fotogalerie: In die Fotogalerie kannst du Bilder von dir hochladen. Diese sind nur für Mitglieder sichtbar, mit denen du in Kontakt stehst, deren Fragen du beantwortet hast, die deine Fragen beantwortet haben und die ihre Fotogalerie für dich freigegeben haben.

So richtig interessant dürfte es für viele Mitglieder werden, wenn man endlich Zugriff auf die Fotogalerie des Gesprächspartners hat. Denn erst dann kommt die Wichtigkeit des äußeren Erscheinungsbilds zum Tragen. Für viele Interessenten könnte dies zum Problem werden, wenn man die Geduld nicht mitbringt und nicht warten kann.

Für uns ist dies aber der große Vorteil von Willow. Denn zu dem Zeitpunkt, an dem der Gegenüber zum ersten Mal sichtbar wird, hat man in vielen Fällen bereits eine gewisse Bindung oder ein Interesse aufgebaut.

Sicherheit und Datenschutz

Die Willow App macht es neuen Nutzern sehr leicht, sich für den Service zu registrieren. Damit ist die Einstiegsbarriere natürlich sehr niedrig und es kann sich im Grunde jede Person anmelden. Hinzu kommt, dass es bei Willow keine Profilbilder gibt. Allerdings empfanden wir bei unserem Willow Test vor allem letzteres nicht als Nachteil. Sicherlich gibt es auch bei Willow Fake-Profile. Aber da man Unterhaltungen auf Basis von gemeinsamen Interessen startet, kommt man automatisch in Konten mit Menschen, die einem ähnlich und wahrscheinlich auch sympathisch sind.

Auch der Datenschutz wird bei Willow groß geschrieben. Der Anbieter sorgt mit der neusten Technologie dafür, dass deine Daten sicher sind. Außerdem kannst du die Nutzungsbedingungen zu jeder Zeit einsehen und dich über eventuelle Updates informieren.

Willow im Test

Sollte es bei der Nutzung von Willow doch einmal dazu kommen, dass du dich von einem anderen Mitglied der Community belästigt fühlst, dann kannst du den User sofort blockieren. Dazu einfach den Blockieren-Button auf dem Profil des jeweiligen Nutzers klicken und schon musst du dich mit dem User nicht mehr herumschlagen.

Ist Willow Betrug oder seriös?

Die Willow App ist eine seriöse Dating Plattform, die einen Interessanten Ansatz verfolgt. Wir haben und die App und die unterschiedlichsten Kundenmeinungen angesehen und konnten keine Betrugsfälle entdecken. Gründer der Willow App ist Michael Bruch.

Abonnement und Preis

Willow ist komplett gratis und kann kostenlos für iOS und Android heruntergeladen werden. Alle Funktionen der Willow App sind uneingeschränkt nutzbar. Wir fanden es während unseres Willow Tests sehr angenehm eine App zu nutzen, die den Nutzer nicht an bestimmten Stellen in der Funktionsfreiheit einschränkt und für Premium-Funktionen zusätzliche Gebühren verlangt.

Gratis Mitgliedschaft

Die Gratis Mitgliedschaft bei Willow versetzt dich in die Lage, alle Funktionen der App ohne Einschränkung zu nutzen. Hierzu gehören die Beantwortung von Fragen, die Erstellung von Fragen, das uneingeschränkte chatten mit anderen Nutzern und das Ansehen von freigegebenen Fotogalerien.

Bezahlte Mitgliedschaft

Es gibt keine bezahlte Mitgliedschaft bei Willow, da die App komplett kostenlos angeboten wird und alle Funktionen uneingeschränkt nutzbar sind.

Willow im Test

Da es keine Premium Mitgliedschaft gibt, gibt es auch keine zusätzlich anfallenden Kosten bei der Willow App.

Website Design und Möglichkeiten

Die Willow App ist einfach aufgebaut und überzeugt mit einer intuitiven Benutzeroberfläche. Sobald du dich in die App einloggst befindest du dich auf deiner individuellen Homepage. Hier findest du eine Übersicht über die beliebtesten Fragen der Community. Du kannst diese nach Beliebtheit und Wohnort filtern. Darüber hinaus kannst du auch nach bestimmten Fragen suchen und angesagte Fragen durch Tags filtern.

Wenn du selber eine Frage stellen willst, dann kannst du dies mit einem Klick auf das Chat-Icon in der oberen rechten Ecke machen.

Eine Webversion gibt es von der App leider nicht. Wir sind bei unserem Willow Test auch hervorragend ohne eine Desktopvariante ausgekommen. Hätten uns aber manchmal zumindest die Möglichkeit gewünscht, dass man die Unterhaltung auch am Laptop oder Computer führen kann.

Mobile Applikationen

Willow gibt es nur als App und nicht als Desktopversion für deinen Laptop oder Computer. Dementsprechend wichtig ist auch die Aufmachung der App. Die Macher der App haben einen hervorragenden Job gemacht. Unsere Willow Erfahrungen haben gezeigt, dass die App sehr verlässlich ist und wir hatten mit dieser nie Probleme.

Kontakt

Willow App LLC

E-Mail: [email protected]

Fazit zu Willow

Die Willow App bietet eine völlig neue Form der Partnervermittlung an. Im Gegensatz zu anderen Singlebörsen steht nicht das Äußere im Vordergrund, sondern die Persönlichkeit und die Interessen einer Person. Willow versucht die ersten Interaktionen zwischen Mitgliedern mit Fragen und Antworten in bestimmten Themenbereichen zu initiieren. Unsere Willow Erfahrungen haben gezeigt, dass dies auch wunderbar funktioniert. Die Tatsache, dass man kein Profilbild hochladen muss und dementsprechend auch vorerst keine Bilder der anderen Mitglieder sehen kann, macht die Interaktion auf Willow zu einem besonderen Erlebnis.

Willow ist mehr Quora als Tinder und kann mit diesem Konzept überzeugen!

Willow im Test

FAQ – Nutzerfragen

Muss Ich ein Profilbild auf Willow hochladen?

Nein, im Gegenteil. Du kannst bei Willow überhaupt gar kein Bild von dir hochladen. Zumindest keins, was öffentlich von allen Mitgliedern einsehbar ist. Genau diese Tatsache macht die Willow App so besonders. Du weisst also nicht, wie die Person, mit der du dich unterhältst aussiehst. Erst im späteren Verlauf der Unterhaltung kann man die persönlichen Bilder freigeben und den Gesprächspartner sehen.

Ist die Mitgliedschaft kostenlos?

Ja. Die Willow App ist komplett kostenlos. Du kannst dir die App gratis für iOS und Android herunterladen und dann alle Funktionen uneingeschränkt nutzen. Es gibt keine Zusatzfunktionen, die man sich für teures Geld kaufen muss und damit auch keine Premium-Mitgliedschaft.

Wie lade Ich ein Foto hoch?

Du kannst Fotos in deine persönliche Galerie hochladen. Diese können nur Mitglieder sehen, die mit dir in Kontakt stehen und gleichzeitig auch ihre Galerie für dich freigegeben haben. Ein Foto lädst du hoch, indem du in deinem Profil den Plus-Button deines Foto-Tabs klickst.

Willow im Test

Wozu sind die Fragen in meinem Dashboard nützlich?

Die Fragen auf der Startseite der App sind dazu da, dass du einen Unterhaltungsansatz mit anderen Nutzern hast. Die Fragen sind nach Themen sortiert und du musst Fragen beantworten, um mit anderen Mitgliedern und potenziellen Partnern oder Partnerinnen in Kontakt zu treten. Auf diese Art und Weise kannst du sicherstellen, dass du dich mit Mitgliedern unterhältst, die ähnliche Interessen und Vorlieben haben.

Wie kommuniziere Ich mit anderen Mitgliedern?

Sobald du ein paar Fragen beantwortet hast, kannst du dich mit der Person, die die Frage gestellt hat, im privaten Chat unterhalten. Dort könnt ihr dann weiter diskutieren, euch anfreunden und eventuell eure Beziehung auf das nächste Level bringen. Der Chat ist relativ übersichtlich, hat in den letzten Jahren aber regelmäßig Updates bekommen und bietet einige hilfreiche Funktionen an.

TOP Dating Websites
Adam4Adam
9.7/10
Adam4Adam
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
BaseChat Test 2020, mit Aktuelle Kosten und Erfahrungen
9.6/10
BaseChat Test 2020, mit Aktuelle Kosten und Erfahrungen
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
BuzzArab
9.3/10
BuzzArab
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.7 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5
Caffmos
9.6/10
Caffmos
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5
ChristianMingle
9.6/10
ChristianMingle
GUT FUR
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.8 von 5
SUCCESS RATE 4.3 von 5