https://datingseitenliste.de/xpartnerde-test/XPartner.de Test

XPartner.de im Test 2020: Kosten, Users Erfahrungen

96%
Rating
Über Mädchen
Date mit einem älteren Mann
8%
Schönheit
90%
Antwortquote
80%
Populäres Alter
20-40
Profile
367 823
Uber die Seite
Besuchsrate
9.2
Betrug
Sehr selten
Rating
9.6/10
Vorteile
  • Basisfunktionen kostenlos nutzbar
  • Gute und schnelle Funktionalität der Webseite
  • Viele aktive Mitglieder
  • Viele gut ausgefüllte Profile
Nachteile
  • VIP-Mitgliedschaft relativ teuer
  • VIP-Mitgliedschaft für Männer notwendig, um Nachrichten verschicken zu können

Wie funktioniert es?

XPartner ist eine neue Datingplattform mit dem Ziel Sexkontakte zu vermitteln. Wie bei den meisten Online Dating Seiten bietet XPartner Ihnen in der kostenlosen Mitgliedschaft eine Reihe von Basisfunktionen, die ausreichen um sich ein erstes Bild von der Seite zu machen. Wer allerdings richtig auf XPartner.de aktiv werden möchte, der kommt kaum darum herum, sich für eine Premiummitgliedschaft zu entscheiden. Wir verraten Ihnen in diesem Artikel alles was Sie über XPartner.de wissen müssen, damit Sie am Ende selbst entscheiden können, ob Sie sich dort registrieren und ob es sich lohnt eine Premiummitgliedschaft in Anspruch zu nehmen.

Registrierung und Anmeldung

Die Registration bei XPartner benötigt kaum mehr als 2 Minuten, weil man außer einem Benutzernamen, nur noch die eigene E-Mail-Adresse angeben und ein persönliches Passwort wählen muss. Nachdem man diese Daten abgeschickt hat, wird man automatisch eingeloggt – man muss nicht mal sofort die E-Mail-Adresse bestätigen. In diesem Punkt hat XPartner.de es deutlich besser gemacht als viele andere Dating-Plattformen, wo die Bestätigung der E-Mail-Adresse vor dem ersten Login unbedingt erforderlich ist. Wir fanden das durchaus angenehm, weil man so nicht minutenlang auf die Bestätigungs-Mail mit dem Aktivierungslink warten muss und sich so direkt auf der Plattform umschauen kann.

XPartner.de im Test

Nutzer-Profiling

Das Profil bei XPartner.de ist ziemlich umfangreich, wobei man selbst entscheiden kann wie viel man preisgibt und welche Fragen man lieber unbeantwortet lässt. Anders als bei vielen anderen Dating-Plattformen, kann man bei XPartner nur aus vorgefertigten Antworten auswählen. Das klingt erstmal nach einer starken Einschränkung, aber wenn man erst einmal gesehen hat, wie vielfältig die vorgefertigten Antwortmöglichkeiten sind, dann ist man schnell zufrieden damit. Der Grund für dieses Vorgehen ist vermutlich die internationale Ausrichtung des Betreibers, denn auf diese Weise lassen sich die Antworten sehr einfach und qualitativ übersetzen. Dadurch sind Profile international über die nationalen Grenzen hinweg vergleichbar.

Matches und Kommunikation

Innerhalb der Webseite hat man verschiedene Möglichkeiten, mit Frauen oder Männern in Kontakt zu treten. Zum einen kann man interessanten Menschen einen “Kuss senden” – diese bekommen dann eine entsprechende Benachrichtigung und können selbst entscheiden, ob sie darauf antworten wollen oder nicht. Darüber hinaus bietet XPartner.de noch zahlreiche andere Kontaktmöglichkeiten, die einem allerdings nur als VIP-Mitglied zur Verfügung stehen. Zum einen kann man andere Nutzer direkt anschreiben oder sie als Freund oder Favorit hinzufügen. Eine Option, die man sonst so auf Dating-Plattformen nicht findet, ist eine Anruf-Funktion, mit der man direkt über das Internet mit der anderen Person telefonieren kann. Wer das eigene Profil boosten möchte, kann das über den Erwerb von “Coins” tun. Das eigene Profil wird dann bei anderen Nutzern weiter oben angezeigt. Außerdem kann man auf verschiedenen Wegen eine persönliche Vorstellung im Newsletter der Webseite bekommen, was die eigene Reichweite noch mal deutlich erhöht und oft zahlreiche Treffer und persönliche Nachrichten mit sich bringt.

Struktur der Mitglieder und Aktivitäten

Insgesamt scheint es auf XPartner.de ein ziemlich ausgewogenes Verhältnis zwischen aktiven Frauen und Männern zu geben, was natürlich insbesondere den Männern gefallen sollte, da es bei vielen anderen Plattformen deutlich mehr Männer als Frauen gibt. Die meisten aktiven Nutzer findet man natürlich in großen Städten wie Berlin, Hamburg oder München. Aber unsere Suche in anderen Regionen hat durchaus auch zahlreiche Treffer ergeben, sodass man davon ausgehen kann, dass es bundesweit aktive Nutzer gibt. Nichtsdestotrotz ist das Finden eines passenden Partners in Ballungsräumen natürlich deutlich größer, als beispielsweise in ländlichen Regionen mit einer geringen Bevölkerungsdichte.

XPartner.de im Test

Alter der Nutzer

Die meisten aktiven Nutzer sind zwischen 20 und 30 Jahre alt. Das ist aber keineswegs festgeschrieben und bei längerer Suche findet man auch einige Nutzer, die zwischen 30 und 40 Jahre alt sind. Ältere Nutzer haben wir bisher nicht entdeckt, aber es gibt von Seiten des Webseiten-Betreibers hier keine Einschränkung, sodass die Plattform auch für ältere Menschen zugänglich und offen ist.

Sexuelle Vorlieben

Im Profil hat man die Möglichkeit direkt die eigenen sexuellen Vorlieben anzugeben und tatsächlich geben zahlreiche Nutzer hier ihre Vorlieben an – einige wählen aber aus Gründen der Diskretion auch die Antwort “Frag mich”. Wenn man sich ein bisschen durch verschiedene Profile liest, dann merkt man schnell, dass es nichts gibt, was es nicht gibt. Die Nutzer auf XPartner.de scheinen sexuell aufgeschlossen zu sein und bevorzugen eine Vielzahl an Sexpraktiken – natürlich mit Unterschieden von Nutzer zu Nutzer. So haben wir bei unserer Recherche alle Angaben gefunden, von “Doggy”, über “blasen”, bis hin zu “Analsex”. Es sollte sich also tatsächlich möglich sein, auf XPartner.de für jeden der richtige SeXPartner zu finden sein. Insbesondere durch das Angeben von verschiedenen Fetisch-Vorlieben, kann man hier mit der erweiterten Suche direkt Menschen finden, die ein solch spezifisches sexuelles Interesse teilen. Dadurch kann man sich viele Fragen und Enttäuschungen sparen, die man auf manchen anderen Dating-Plattformen nicht vermeiden kann.

Ethnien und Nationalitäten der Nutzer

Die meisten Nutzer auf XPartner.de scheinen offensichtlich Deutsch zu sein, auch wenn sich das durch die festgelegten Profilantworten nicht mit absoluter Sicherheit sagen lässt. Aber wenn man sich die Bilder anschaut, dann kann man das durchaus nachvollziehen. Es kann dennoch vorkommen, dass man bei XPartner.de auf Nutzer trifft, die kein deutsch sprechen. In den meisten Fällen beherrschen diese Nutzer dann aber immerhin englisch, so dass eine Kommunikation immer noch leicht möglich ist. Insbesondere in großen Städten mit einer sehr gemischten ethnischen Zusammensetzung, wie beispielsweise in Hamburg oder Berlin, kann das durchaus vorkommen.

XPartner.de im Test

Religionszugehörigkeit der Nutzer

Es gibt im Profil bei XPartner die Möglichkeit die eigene Religion oder religiöse Anschauung anzugeben. Die meisten Nutzer geben hier allerdings entweder nichts an (“Frag mich!) oder geben an Atheist zu sein. Es handelt sich also um eine eher religionsfreie Plattform, bei der Religion keine bzw. eine untergeordnete Rolle spielt. Es kann natürlich trotzdem vorkommen, dass man im Gespräch herausfindet, dass der oder die anderen Nutzer sich einer bestimmten Religionsgruppe zugehörig fühlt. In diesem Falle kann man dann selbst entscheiden, ob das ein Problem für einen darstellt oder ob es eben kein Problem ist.

XPartner.de Funktionen

Die XPartner.de Webseite bringt von Haus aus einige gute Funktionen mit. Fangen wir mit den Basisfunktionen an, die jedem Mitglied zur Verfügung stehen: Jedes Mitglied kann bei XPartner zahlreiche Bilder hochladen und zahlreiche Antworten zur Komplementierung des Profils beantworten – dafür stehen für verschiedene Antwortmöglichkeiten bereit, aus denen man direkt wählen kann.

Das Kernelement einer jeden Dating-Plattform ist natürlich die Partnersuche, welche sich bei XPartner denkbar einfach gestaltet. Mit einem einzigen Klick auf Suche bekommt man Profile von Nutzer aus der eigenen Umgebung angezeigt. Dabei versucht das System automatisch die relevantesten und besten Treffer direkt oben anzuzeigen. Als Basis-Mitglied kann man den gefunden Treffern direkt einen Kuss senden oder sie als Favorit speichern.

Für alle weiteren Funktionen, wie dem Nachrichtenschreiben, ist eine Premium- bzw. VIP-Mitgliedschaft notwendig. Hat man eine solche abgeschlossen, kann man anderen Mitgliedern direkt Nachrichten schicken, diese als Freund hinzufügen und hat Zugriff auf eine erweiterte Suchmöglichkeit.

XPartner.de im Test

Datenschutz und Informationssicherheit

XPartner verwendet für die eigene Webseite moderne SSL-Technologie, sodass alle Daten ausschließlich verschlüsselt übertragen werden, sodass keinen Zugriff auf die persönlichen Daten durch Dritte gibt. Allerdings behält es sich XPartner vor die Daten auch auf anderen eigenen Plattformen anzugeben. Da allerdings auch hier alle gängigen Datenschutzstandards eingehalten werden, ist das eigentlich kein Grund zur Beanstandung. Wichtig ist es zu verstehen, dass alle Informationen, die man im Profil preisgibt, für andere Nutzer kostenlos einsehbar sind. Wer hier also sensible Daten preisgibt, darf sich nicht wundern, wenn andere Nutzer darüber Bescheid wissen.

Ist XPartner.de gesetzlich?

XPartner.de macht einen durchaus seriösen Eindruck und die außerordentlich gute Performance der Seite, lässt auch darauf schließen, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Der Anbieter gibt auf der Startseite an, Fakeprofile auf der Seite mit einem “C” zu kennzeichnen und da wir bei unserer Suche eigentlich kein “C” finden konnten, ist anzunehmen, dass es auf der Seite kaum oder keine Fakeprofile gibt. Natürlich lässt sich das nicht mit Bestimmtheit sagen, aber es gibt doch eine hohe Wahrscheinlichkeit dafür.

Wichtig für die Beurteilung der Seriosität ist auch das Vorhandensein von modernen Verschlüsselungstechniken, welche die Sicherheit der persönlichen Daten gewährleisten. Man braucht sich also keine Sorgen machen, dass Dritte unbefugt Zugriff zu sensiblen Daten bekommen. Da man allerdings auch in der kostenlosen Mitgliedschaft die Profile von anderen Nutzer vollständig angezeigt bekommt, sollte man sich klar machen, dass alle anderen Nutzer die eigenen Angaben sehen können. Es liegt also bei einem selbst, welche Informationen man öffentlich preisgeben will und welche Informationen man lieber erstmal für sich behält, um Sie dann gegebenenfalls später im persönlichen Gespräch preiszugeben. Dafür bietet die Webseite beim Ausfüllen des Profils die Antwortmöglichkeit “Frag mich!” an.

Teilnahme und Kosten

Wie bereits erwähnt, gibt es bei XPartner die Basismitgliedschaft, welche vollkommen kostenlos ist und die VIP-Mitgliedschaft, welche man entweder für drei Monate, sechs Monate oder direkt für ein ganzes Jahr abschließen kann. Die kostenlose Mitgliedschaft kommt mit ein paar Basisfunktionen daher, aber für die richtige Nutzung der Webseite braucht man auf jeden Fall eine kostenpflichtige VIP-Mitgliedschaft, weil man sonst keine Nachrichten verschicken kann.

[

Kostenlose Teilnahme

Mit der kostenlosen Mitgliedschaft kann man bereits das eigene Profilausfüllen, Bilder hochladen und die Profile von anderen Nutzern aus der Umgebung anschauen. Dabei werden einem auch direkt alle Bilder der anderen Nutzer angezeigt, so dass man sich schon mal richtig umschauen kann, um herauszufinden, ob es sich für einen lohnt, eine VIP-Mitgliedschaft abzuschließen. Wenn man bei der Suche mit der Basis-Mitgliedschaft keine attraktiven Partner findet, dann kann man sich also direkt die VIP-Mitgliedschaft sparen. Auf diese Weise läuft man nicht in Gefahr, unnötiges Geld auszugeben. Aber da man in der Grundversion nur Mitglieder in der eigenen Region angezeigt bekommt, kann es natürlich sein, dass einem der Traumpartner entgeht – sollte man örtlich flexibel sein.

Kostenpflichtige Teilnahme

Die Plattform XPartner.de ist auf jeden Fall für die Nutzung mit einer bezahlten Mitgliedschaft (“VIP-Mitgliedschaft” konzipiert, denn zahlreiche Kernfunktionen, wie das Versenden von Nachrichten, stehen einem nur als VIP-Mitglied zur Verfügung. Neben dem Versenden von Nachrichten, kann man als VIP-Mitglied auch Nutzer als Freund hinzufügen und bekommt bei der Partnersuch-Funktion deutlich erweiterte Suchkriterien. Als VIP-Mitglied kann man bei der Suche nämlich den Ort bzw. Suchradius verändern und die Treffer anhand spezifischer Kriterien filtern. Durch diese Funktionen ist mit großer Wahrscheinlichkeit deutlich leichter den richtigen Partner zu finden.

Wer sich dafür entschieden hat, eine VIP-Mitgliedschaft abzuschließen, der hat dann die Auswahl zwischen drei verschiedenen Abo-Plänen. Man kann die Mitgliedschaft entweder direkt für ein ganzes Jahr abschließen, nur für sechs Monate oder auch erstmal nur für drei Monate. Selbstverständlich bekommt man beim Abschluss einer längeren Mitgliedschaft einen guten Rabatt, sodass man es durchaus in Erwägung ziehen sollte. Beim Abschluss des Jahresabos kostet die VIP-Mitgliedschaft monatlich 29,90 €. Die sechsmonatige Mitgliedschaft kostet monatlich 39,90 € und die dreimonatige Mitgliedschaft satte 49,90 €. Sie sehen also, dass es sich durchaus lohnt, sich gleich für eine längere Mitgliedschaft zu entscheiden, insbesondere wenn man weiß, dass man ein langfristiges Interesse an neuen Sexkontakten hat.

XPartner.de im Test

Wichtig ist noch zu erwähnen, dass es beim Abschluss der längeren Abos noch ein paar zusätzliche Boni gibt, wie beispielsweise eine “Kontaktgarantie” oder auch die Vorstellung der eigenen Person im wöchentlichen Newsletter. Auf diese Weise kann man die eigene Erfolgschance deutlich erhöhen, weil viel mehr Nutzer so auf einen aufmerksam werden.

Design der Webseite und Funktionalität

Das Design der XPartner.de-Webseite ist denkbar schlicht und erfüllt doch alle notwendigen Funktionalitäten. Durch den einfachen Aufbau der Webseite findet man sich auch als neuer Nutzer sofort zurecht und findet die gesuchten Funktionen meist direkt dort, wo man sie erwarten würde. Man muss sich also nicht erst durch unzählige Untermenüs klicken und kommt in der Regel komplett ohne die Hilfe des Supports zurecht. Wenn doch einmal Fragen oder Probleme auftauchen, kann man sich aber natürlich trotzdem direkt an diesen wenden und bekommt meist relativ schnell konstruktive Antwort und Hilfestellung von diesem.

Mobile Applikation

Leider gibt es bislang keine eigenständige XPartner-App für das Smartphone, aber das ist eigentlich kein Problem, da die Webseite auch auf dem Smartphone hervorragend funktioniert. Durch modernes responsives Webseiten-Design, werden die Inhalte der Webseite entsprechend der Bildschirmgröße angepasst, so dass man sich auch auf kleinen Bildschirmen zurechtfindet und alle Funktionalitäten nutzen kann. Teilweise verändert sich dabei die Anordnung der Menüs ein bisschen, sodass man eine kurze Umgewöhnungszeit braucht. Aber als versierter Smartphone-Nutzer sollte das keine Hürde darstellen und binnen weniger Minuten merkt man kaum noch, dass man die Seite auf dem Smartphone nutzt.

Kontaktinformationen


Fazit

Alles in allem scheint XPartner.de durchaus ein seriöser und guter Anbieter zu sein. Die Webseite ist übersichtlich aufgebaut und bringt zahlreiche gute und wichtige Funktionen mit sich. Durch moderne Verschlüsselungstechnologien wird die Sicherheit der persönlichen Daten gewährleistet und man braucht sich darum also keine Sorgen machen. Die kostenlose Basis-Mitgliedschaft ist gut dafür geeignet, sich auf der Plattform umzuschauen und zu entscheiden, ob es sich persönlich lohnt, eine bezahlte VIP-Mitgliedschaft einzugehen. Wer die Plattform allerdings richtig nutzen will, der kommt an der VIP-Mitgliedschaft nicht vorbei, weil man nur dann Nachrichten an andere Nutzer schreiben kann. Die VIP-Mitgliedschaft bietet darüber hinaus aber noch andere tolle Funktionen, wie beispielsweise die sehr gute erweiterte Suche, bei der man den Traumpartner anhand zahlreicher Kriterien festlegen kann. Durch dieses ausgefeilte System erhält man sehr schnell relevante Treffer und spart sich viel Zeit und Ärger bei der Partnersuche.

XPartner.de im Test

FAQ

Gibt es eine mobile App von XPartner.de?

Nein, leider gibt es bislang keine App für das Smartphone, weder für Android noch für iOS. Bislang ist auch keine App in Planung, aber das macht nichts, da die Webseite dank modernem responsivem Webseiten-Design auch auf Smartphones hervorragend funktioniert.

Eignet sich XPartner.de für die langfristige Partnersuche?

Da es sich bei XPartner.de um eine Dating-Plattform handelt, die eher die Vermittlung von Sexkontakten im Fokus hat, eignet sie sich nur begrenzt für das Finden des Traumpartners bzw. der Traumpartnerin fürs Leben. Dennoch passiert es natürlich nicht selten, dass bei einem Treffen der Funken überspringt und man sich ineinander verliebt. Insofern gibt es tatsächlich schon einige Geschichten von Paaren, die sich über XPartner.de kennengelernt haben und immer noch glücklich miteinander sind.

Ist XPartner.de kostenlos?

Ja, die Anmeldung bei XPartner.de ist vollkommen kostenlos und es stehen einem in der kostenlosen Variante zahlreiche Funktionen zur Verfügung. Männer sind allerdings auf die VIP-Mitgliedschaft angewiesen, wenn sie die erweiterte Suche verwenden oder Nachrichten verschicken wollen. Für Frauen sind alle Funktionen komplett kostenlos.

XPartner.de im Test

Wie alt sind die meisten Nutzer auf XPartner.de?

Die meisten Nutzer auf XPartner.de sind zwischen 20 und 30 Jahre alt. Allerdings gibt es durchaus auch Nutzer die ein bisschen älter sind – aber die meisten sind eben Mitte 20.

Ist XPartner.de ein seriöser Anbieter?

Ja, XPartner.de macht durchaus einen seriösen Eindruck. Die Webseite verwendet moderne SSL-Verschlüsselungstechnik, sodass Ihre persönlichen Daten vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden.

TOP Dating Websites
BuzzArab
9.3/10
BuzzArab
GUT FÜR Treffen Muslime und Araber, um Freundschaften zu schließen oder etwas anderes.
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.7 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5
Cougar Life
9.3/10
Cougar Life
GUT FÜR Trifft reife Frauen, die junge Männer wollen.
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.3 von 5
SUCCESS RATE 4.5 von 5
Fitness Singles
9.7/10
Fitness Singles
GUT FÜR Trifft Singles, die Sport und eine gesunde Lebensweise lieben.
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.5 von 5
SUCCESS RATE 4.6 von 5
Flirt
9.1/10
Flirt
GUT FÜR Trifft Singles, die keine Verpflichtungen, sondern nur Abenteuer wollen.
UNTERSTUTZUNGSPREIS 4.4 von 5
SUCCESS RATE 4.6 von 5